Artikel des Autors Wohnnet Business Redaktion

WIFO: Das BIP sank im IV. Quartal 2011 um 0,1%. Der Rückgang wurde gedämpft durch die Bruttoinvestitionen und die anhaltende Stabilität des privaten Konsums. Anfang 2012 festigte sich die Konjunktur, die Hinweise auf eine Aufwärtsentwicklung mehren sich.

Die EGW Heimstätte errichtet über dem Meiselmarkt, auf dem Gelände des ehemaligen Wasserspeichers in Rudolfsheim-Fünfhaus, 71 Mietwohnungen. Nach Abschluss der Bauvorbereitungen beginnen ab März die Bauarbeiten, die im Herbst 2013 abgeschlossen sein werden.

Die Vergaberechtsspezialisten Heid Schiefer konnten 2011 ihre Spitzenplatzierung bestätigen: Die EU-Ausschreibungsdatenbank TED weist die Wiener Anwaltskanzlei mit 23 abgewickelten Vergabeverfahren zum zweiten Mal in Folge als heimischen Spitzenreiter aus.

Der Bau wies Ende Oktober 2014 nach Statistik Austria Auftragsbestände im Ausmaß von 7,9 Mrd. Euro auf - Plus 6,7% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Besonders in Salzburg und Burgenland erhöhte sich das Auftragsvolumen.

Die Kulturabteilung des Amtes der Bgld Landesregierung lädt ein zur Einreichung hervorragender Bauten für den Architekturpreis 2012 des Landes Burgenland.Einzureichen sind im Burgenland ausgeführte Bauwerke und gestaltete Freiräume.

Die Gewinner des 48. Bauherrenpreises der Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs (ZV) stehen fest. Unter 110 Einreichungen wurden 27 Bauten nominiert, sieben Projekte wurden ausgezeichnet.

Der Jung-Architekten-Bewerb wurde vergeben: Dieses Mal musste ein neues Wasserkraftwerk für Scheibbs, NÖ, entwickelt werden. Dazu sollte auch ein multifunktionales Nutzungskonzept entworfen werden.

Architektur entwickelt Ideen aus mathematischer Grundlagenforschung: Mit dem umfassenden Know-how der Technischen Universität Wien entsteht in der Türkei ein neuer High-Tech-Technologiepark.

Marion Weinberger-Fritz, Geschäftsführerin der Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH (RVW) über die Immobiliensteuer und ihre Auswirkungen auf Vorsorgewohnungen.

Die Bauarbeiten für den Zubau zum Raiffeisenhaus Wien laufen auf Hochtouren. Die Tiefbauarbeiten wurden bereits abgeschlossen, auch die Ausgestaltung der Untergeschosse ist fertig, der mit einer Höhe von 78 Metern geplante Bau wächst.

Die aktuelle Wirtschaftsprognose des Wifo: 0,6 Prozent Wirtschaftswachstum, 2,3 Prozent Inflation. Wenn, so die Experten, die Währungsunion in ihrer Zusammensetzung erhalten bleibt.