Wohnnet
Header Leute Wohnnet
Mobile Hauptmenue
Mobile Lupe

Bauen und Sanieren - das Praxisseminar

Serie: Richtig Sanieren

Kontakt

ServiceLine 05 05 05-25

Besser früher buchen

Kostenlose Vorträge zu den Themen Hausbau, Renovierung und Wohnungskauf.

 

Tipps & Tricks bei Neubau und Sanierung.

Hoher Wohnkomfort bei niedrigen Energiekosten.

 

Die wichtigsten Inhalte:

  • Energieausweis & -kennzahlen
  • Gesundes Raumklima
  • Passiv- & Niedrigenergiehaus
  • Kompakte Bauweise
  • Wände, Decken, Fenster & Dach
  • Wärmedämmung & Vermeidung von Wärmebrücken
  • Heizung, Warmwasseraufbereitung & Wohnraumlüftung
  • Ökologische Baustoffe


Vortragender:
Dr. Peter Kurz, Baubiologe

Termine:

  • Mittwoch, 25.02.2015 (Neubau)
  • Mittwoch, 04.03.2015 (Sanierung)
  • Mittwoch, 16.09.2015 (Neubau)
  • Mittwoch, 30.09.2015 (Sanierung)


Zeit:
18.00 bis 20.00 Uhr

Ort:
Konferenzsaal

des Technischen Zentrums der Bank Austria
1090 Wien, Julius-Tandler-Platz 3,

Zugang über Rolltreppe

 

Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, also zögern Sie nicht und melden Sie sich am besten gleich unter Veranstaltungen.bankaustria.at an.

Anmeldung unter veranstaltungen.bankaustria.at.

 

Lasieren Lasieren  Die Lasur bietet einen Feuchte- und Schmutzschutz für Naturhölzen und hält Poren offen.
Lackieren Lackieren  Lacke werden für strukturdeckenden Holzschutz und zur optischen Veränderung verwendet.
Erneuerung von Tapeten Erneuerung von Tapeten  Wenn Tapeten erneuert werden so werden die alten enfernt und der Untergrund ausgebessert.
Lärmschutz Lärmschutz  Nachträglicher Schallschutz mit Gipskartonprodukten reduziert die Lärmbelästigung.
Der pefekte Schliff Der pefekte Schliff  Für den Restaurator und Künstler ist der Handschliff heilige Pflicht.

Prämiensparen 

7 Tipps, die Sie bei der Haushaltsversicherung beachten sollten und die Geld bringen.

Zahlungsschwierigkeit ? 

Das Geld reicht hinten und vorne nicht mehr

Fördersituation 

So steht es derzeit um gewünschte und geplante Förderungen.

Tilgungsträger 

Experten empfehlen beim Tilgungsträger einen Mix, um das Risiko zu minimieren.