Architekten- und Planerhonorar

Die Höhe der Planungskosten ist von den Baukosten abhängig, versuchen Sie ein Pauschalhonorar zu vereinbaren. Dies ist allerdings erst zu jenem Zeitpunkt sinnvoll, wenn die Bauaufgabe und die voraussichtlichen Baukosten weitgehend geklärt sind.

Als Beispiel für die Ermittlung von “Planerhonoraren nachfolgend eine Kurzfassung aus der “Gebührenordnung für Architekten, GOA ” der zuständigen Kammer. Beachten Sie, dass in den angeführten Sätzen bzw. Kosten jeweils lediglich die Architekturplanng erfasst ist. Die Höhe der Planungskosten ist von den Baukosten abhängig, besprechen Sie mit Ihrem(n) Planer(n) die Möglichkeit ein Pauschalhonorar zu vereinbaren. Dies ist allerdings erst zu jenem Zeitpunkt sinnvoll, wenn die Bauaufgabe und die voraussichtlichen Baukosten weitgehend geklärt sind.

Gebührenordnungen für Architekten

Nachfolgend eine kurze Einführung zum leichteren Verständnis:
Die Teilleistungen (Planungsabschnitte) innerhalb der Gesamtleistung Planung (Leistungen wie vor beschrieben) sind zu bewerten:

Teilleistung Leistungsanteil
Vorentwurf 13 %
Entwurf 17 %
Einreichung 10 %
Ausführungsplanung 30 %
Kostenermittlungsgrundlagen 15 %
künstlerische Oberleitung 5 %
technische Oberleitung 5 %
geschäftliche Oberleitung 5 %
die volle Planungsleistung zusammen 100 %

Honorarsätze für die Planung in Prozenten der Nettoherstellungskosten (K) ohne Umsatzsteuer in Euro

K in Euro 50/100 60/100 70/100 80/100 90/100 100/100
90.000 9,09 10,04 10,92 11,74 12,50 13,19
100.000 8,92 9,85 10,72 11,52 12,26 12,94
200.000 7,93 8,76 9,53 10,26 10,91 11,51
300.000 7,45 8,23 8,96 9,63 10,25 10,81
400.000 7,15 7,90 8,59 9,24 9,83 10,37
500.000 6,93 7,66 8,33 8,96 9,53 10,06

Beispiel: Für Netto-Herstellungskosten von € 200.000 und einem Ausbauverhältnis von 70/100 (Landhaus) werden 9,53% , somit € 19.060,00 für die Planung zu erwarten sein.

Honorarsätze für die örtliche Bauaufsicht in Prozenten der Nettoherstellungskosten (K) ohne Umsatzsteuer in Euro

K in Euro 50/100 60/100 70/100 80/100 90/100 100/100
90.000 4,90 5,16 5,39 5,57 5,72 5,83
100.000 4,82 5,08 5,30 5,48 5,62 5,73
200.000 4,34 4,57 4,77 4,94 5,07 5,16
300.000 4,11 4,33 4,52 4,67 4,80 4,89
400.000 3,96 4,17 4,36 4,51 4,62 4,71
500.000 3,86 4,06 4,24 4,39 4,50 4,59
 

AutorIn:

Datum: 11.09.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Baupartner

Für ein und dieselbe Arbeit unterschiedlich hohe Preise? Keine Seltenheit bei Österreichs Handwerkern. Ordentliches Vergleichen und die Einhaltung von ein paar einfachen Tipps bewahrt Sie aber vor bösen Rechnungs-Überraschungen.

Starke Kritik an der bisherigen Regierungsarbeit übt die Bundesinnung Bau. Sie fordert die rasche Einführung des Handwerkerbonus. Die bisherige Arbeit der zuständigen Behörden seien "enttäuschend".

Ein gutes Verhältnis zu den ausführenden Firmen bzw. Handwerkern ist für das Bauprojekt wichtig, damit die Arbeiten rasch und zu Ihrer Zufriedenheit ausgeführt werden. Bei den Nachbarn ist das Verhältnis wichtig da diese den den Baulärm ertragen müssen.

Als Planer sollten Sie sich jemanden aussuchen, der ihnen empfohlen wurde oder der Ihnen sonst positiv aufgefallen ist. Alternativ können Sie mehrere Planer, lassen Sie sich fertige Projekte zeigen und klären sie ab, ob die Chemie stimmt.

Alle Projektbeteiligten sollen konstruktiv zusammenarbeiten um ein Ziel in einer bestimmten Zeitspanne zu erreichen. Dies erfordert einen exakten Terminplan der festlegt in welcher Reihenfolge wer welche Tätigkeit innerhalb bestimmter Fristen zu erledigen hat.

Als Bauherr werden Sie sich in gewissem Ausmaß mit dem Baumanagement befassen müssen. Die tatsächliche Arbeit sollten Sie natürlich einem Profi überlassen, einige Einblicke sollten Sie jedoch haben, da Sie ja als Bauherr in das Baugeschehen verwickelt sind.

Die Errichtung eines Bauwerkes unterliegt gesetzlichen Bestimmungen und berührt auch die Interessen der Nachbarn und der Gemeinde. Ziele der Gesetzgebung sind Personen- und Sachwertschutz, denn Sicherheit in den Gebäuden erhöht die Sicherheit für die Nutzer.

Unter der Künstlerischen Oberleitung des Planers bzw. Architekten versteht man die Mitwirkung an der Oberleitung der Bauausführung in Hinblick auf die Überwachung der Herstellung unter Berücksichtigung des Entwurfes und der Gestaltung.