FarbenPartner expandiert weiter

FarbenPartner eröffnet zwei neue Filialen im Osten Österreichs. Der Unternehmer René Schuch baut damit sein Vertriebsnetz noch weiter aus und bietet noch mehr KundInnen sein umfangreiches Sortiment in nächster Nähe.

Der traditionsreiche Mischendorfer Familienbetrieb FarbenPartner erweitert sein Filialnetz in Eisenstadt und Vösendorf. Am 29.02. wird der vergrößerte Standort in Eisenstadt eröffnet , am 18.03. folgt die Niederlassung in der Shopping City Süd, Europas größtem Einkaufszentrum.

Vollsortiment und umfassendes Know-How

Die SelbermacherInnen und Profis freut’s. Der vor bereits 40 Jahren gegründete und Ostösterreichs größte Fachmarkt für Farben, Lacke und Malerbedarf bietet sowohl ProfessionistInnen als auch HeimwerkerInnen ein Vollsortiment aller gängigen Marken für den Innen- und Außenbereich. Beste Beratung in allen Material- und Gestaltungsfragen inklusive.  Eine riesige Auswahl an Musterplatten für den Fassaden- und Innenbereich erleichtert die Auwahl und dank eigener Mischanlagen können alle Wunschfarben auch direkt vor Ort abgetönt werden.

Neben der Zentrale in Mischendorf verfügt FarbenPartner über Niederlassungen in Oberwart, Graz und Klagenfurt. „Mit den beiden neuen Standorten in Eisenstadt und Vösendorf führen wir unser erfolgreiches Vertriebskonzept weiter fort und tragen dem Anspruch Rechnung, in zentraler Lage möglichst nah beim Kunden zu sein“, so René Schuch.


AutorIn:

Archivmeldung: 19.02.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Innenwände

Designer wie Michalsky oder Lars Contzen entwerfen sie und im Netz gibt es inzwischen ganze Shops, die sich ausschließlich der Tapete widmen. Wir sagen Ihnen, wie man die Dinger an die Wand kriegt.

Kreative Raumgestaltung fängt schon bei den Wänden an – und kann ganz unterschiedlich in Angriff genommen werden. Wichtig ist dabei, nicht nur Farbe ins Spiel bringen, sondern auch mit passenden Materialien das Wohnkonzept zu unterstützen. Von Farbklecksen über leichte Stoffbahnen bis zu schweren Metallen: Wir zeigen Ihnen vier Möglichkeiten der Wandgestaltung.

Zimmerpflanzen, die etwas auf sich halten, wachsen jetzt vertikal. Moose polstern Wände oder bilden kunstvolle Gemälde. Wohnräume werden ohne viel Platzaufwand zum Indoor-Dschungel mit Frischluftgarantie.

Ökologische Innenwandgestaltung auf einer neuen Ebene. Aus reiner Heilerde hergestellte Wandfarbe für noch besseres Raumklima und eine gesunde Wohnumgebung.

Mit Farbeimer und Pinsel allein ist es nicht getan. Sie sollten sich, bevor es ans Streichen geht, ein paar Gedanken über die Wirkung der Farben und deren Platzierung machen. So verändern Sie Räume positiv.

Die besten, haltbarsten und für alle Anstriche geeigneten Pinsel sind solche mit Chinaborsten - Kunststoffborsten sind nur für lösungsmittelfreie Anstriche einsetzbar. Für große Flächen benutzen Sie am besten Farbroller.

Dekorative Wandverkleidungen sind eine vielseitige und überraschend leicht zu handhabende Gestaltungsvariante. Wer Lust auf Veränderungen hat, muss also nicht zwangsläufig auf neue Wandfarben oder Tapeten zurückgreifen.

Für die Wände stehen viele unterschiedliche Farbenarten zur Wahl. Sie sind in vielerlei Hinsicht unterschiedlich und zumeist bedenkenlos einsetzbar. Ein Blick auf die Angaben der Inhaltsstoffe empfiehlt sich aber immer!

Mit Mineraldämmplatten wird die Dämmung der Außenwände des Hauses zum Kinderspiel. Lesen Sie hier alles über die nötigen Arbeitsschritte.