FarbenPartner expandiert weiter

FarbenPartner eröffnet zwei neue Filialen im Osten Österreichs. Der Unternehmer René Schuch baut damit sein Vertriebsnetz noch weiter aus und bietet noch mehr KundInnen sein umfangreiches Sortiment in nächster Nähe.

Der traditionsreiche Mischendorfer Familienbetrieb FarbenPartner erweitert sein Filialnetz in Eisenstadt und Vösendorf. Am 29.02. wird der vergrößerte Standort in Eisenstadt eröffnet , am 18.03. folgt die Niederlassung in der Shopping City Süd, Europas größtem Einkaufszentrum.

Vollsortiment und umfassendes Know-How

Die SelbermacherInnen und Profis freut’s. Der vor bereits 40 Jahren gegründete und Ostösterreichs größte Fachmarkt für Farben, Lacke und Malerbedarf bietet sowohl ProfessionistInnen als auch HeimwerkerInnen ein Vollsortiment aller gängigen Marken für den Innen- und Außenbereich. Beste Beratung in allen Material- und Gestaltungsfragen inklusive.  Eine riesige Auswahl an Musterplatten für den Fassaden- und Innenbereich erleichtert die Auwahl und dank eigener Mischanlagen können alle Wunschfarben auch direkt vor Ort abgetönt werden.

Neben der Zentrale in Mischendorf verfügt FarbenPartner über Niederlassungen in Oberwart, Graz und Klagenfurt. „Mit den beiden neuen Standorten in Eisenstadt und Vösendorf führen wir unser erfolgreiches Vertriebskonzept weiter fort und tragen dem Anspruch Rechnung, in zentraler Lage möglichst nah beim Kunden zu sein“, so René Schuch.


AutorIn:

Archivmeldung: 19.02.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Innenwände

Ist Ihr Sexualleben unterbelichtet? Klappt das mit der Romantik nie so richtig, wenn Sie einmal im eigenen Schlafzimmer gelandet sind? Dann sollten Sie vielleicht auf die Feng-Shui-Meister und ihre Farbratschläge hören...

Lasuren bringen die natürliche Struktur des Holzes gut zur Geltung und geben interessante Effekte. Es gibt sie für alle Untergründe, hauptsächlich werden sie jedoch auf Holz oder Beton verwendet.

Innenwandbekleidungen und Beschichtungen sollen feuchtigkeitsunempfindlich, wischfest, hautfreundlich und bei Dachbodenausbauten schwer entflammbar sein. Aufgrund der Atmungsaktivität von Wänden werden kaum noch Dispersionsfarbanstriche im Inneren verwendet.

So treffen Sie den richtigen Farbton für die eigenen vier Wände: Anstriche werden generell nach Bindemittel unterschieden, diese bestimmen im Wesentlichen die Eigenschaften der fertigen Beschichtung und damit wieder Ihr Wohlgefühl.

Holz ist ein natürlicher und sehr gut wämedämmender Baustoff. Oberflächenbehandlung ist nicht Voraussetzung, kann aber die Lebensdauer wesentlich verlängern. Lesen Sie mehr über Holzbehandlung und Anstrichtechniken.