Parkett: Natürlichkeit ist wieder gefragt

Spannende Farben. Mutige Texturen. Temperamentvolle Formensprache. Anhaltend. Andauernd. Dauerhaft. Mit Parkett die natürliche Geborgenheit von Holz hereinholen und facettenreiche Wohnwelten schaffen.


Den Großteil unserer Zeit verbringen wir in Räumen.

Egal ob in den eigenen oder in diversen anderen - klar ist, die Farbgestaltung spielt eine immer größere Rolle. Sie erzeugt Stimmung und Atmosphäre und kann unser Wohlbefinden immens beeinflussen, daher bedarf die Gestaltung einer guten Planung, und der Einsatz von Farben sollte dabei wohlüberlegt sein.

Die gute Mischung macht's.

Obwohl Trends eher von Möbelherstellern und Designern und weniger von der Bodenindustrie vorgegeben werden, entscheidet im Wesentlichen der gewählte Boden, wie ein Raum gesamt auf einen wirkt. Der Boden spielt somit eine unentbehrliche Rolle in der Planung der eigenen vier Wände. Auch aus diesem Grund setzen moderne Einrichter wieder auf Natürlichkeit und die Qualität hochwertiger Bodenbeläge aus Holz. Nicht nur die ausstrahlende Exklusivität, sondern auch das gestiegene Umweltbewusstsein setzt den Trend zur Natürlichkeit im Wohnbereich und lässt Parkett an der Spitze der beliebtesten Fußböden nicht mehr weichen.


Im Wald in Ruhe gewachsen. So einzigartig wie die Natur. So einzigartig wie Sie.

Jeder Baum, der in unseren Wäldern wächst, jeder Stamm, jedes Holz und damit jedes Parkett erzählen eine Geschichte und sind so individuell wie wir - denn kein Boden gleicht dem anderen.

Parkett eröffnet schon von Natur aus eine facettenreiche Farbwelt. Die unterschiedlichen Holzarten halten für jeden Geschmack und jedes persönliche Stil-Empfinden das Passende bereit. Von hellem Ahorn- oder Eichenparkett bis hin zu dunkler amerikanischer Nuss oder kerngeräucherter Eiche – individuelle Nuancen lassen individuelle Wohnträume wahr werden.

Mit dem richtigen Partner zum richtigen Boden.

Wer sich für eine Holzart entschieden hat, dem stehen mit Scheucher viele weitere Möglichkeiten zum „Finetuning“ offen: Das familiengeführte Unternehmen Scheucher mit langer Tradition und Sitz sowie Produktion in der waldreichen Steiermark, fertigt seit vielen Jahrzehnten edlen Parkett in den unterschiedlichsten Holzarten, Sortierungen und Formaten. Ebenfalls erweitern natürliche, perfekt abgestimmte Farben, Oberflächenveredelungen und Strukturen das Sortiment, welches mittlerweile mehr als 1.000 natürliche Holz- und Farbkombinationen aufweist, die der persönlichen Wohnraumgestaltung beinahe keine Grenzen mehr setzen.

Höchste Präzision in der Produktion garantiert die einzigartige Qualität jedes einzelnen Parketts. Sowohl die optimale Nutzung der Ressourcen, als auch die ausschließlich höchst umweltfreundlichen Verfahren in jedem einzelnen Produktionsschritt zählen zu den Grundsätzen der Scheucher Holzindustrie GmbH und garantieren jahrelange Freude mit Ihrem Parkett.


Entdecken Sie das Facettenrechtum von Scheucher. Unterschiedliche Spezifikationen lassen neue Optiken und Haptiken entstehen.

Lebe bunter. Lebe individueller.

Autor:

Datum: 14.03.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Boden

Beim Fliesen legen werden Sie um eine Sache kaum herum kommen: dem Fliesenzuschnitt! An Ecken und Kanten wird es knifflig, da ist eine sauber zugeschnittene Fliese das A und O. Dafür gibt es verschiedene Werkzeuge – wir stellen sie vor.

Natursteine wirken nicht nur im Garten edel und zeitlos. Auch in Haus und Wohnung sind sie Hingucker mit vielen guten Eigenschaften. Wie Natursteinböden verlegt werden, erfahren Sie hier.

Das Verfliesen wird oft selbst in die Hand genommen. Wichtig ist ein vorsichtiges und exaktes Vorgehen. Wir sagen Ihnen, welche Werkzeuge und Hilfsmittel zum Fliesen legen unerlässlich sind.

Die Dämmung unter dem Estrich dient der Verbesserung von Schallschutz und Wärmeschutz. Welche Materialien dafür in Frage kommen und wie gedämmt wird, erfahren Sie hier.

Holz ist ein natürlicher Baustoff, der "weiterlebt". Gerade bei Parkettböden entstehen dadurch im Laufe der Zeit mitunter störende Fugen. Wir sagen Ihnen, wie Sie dagegenhalten können.

Die Beschaffenheit des Untergrundes hat eine große Auswirkung auf die Qualität und Leistungsfähigkeit des Estrichs. Wie Sie den Boden vorbereiten müssen und worauf besonders zu achten ist.

Viele Estricharten benötigen eine so genannte Bewehrung zur Befestigung. Bewehrungen werden mit Matten oder Stäben, meist aus Stahl, ausgeführt. Hier die Details.

Spachteln, Imprägnieren, Versiegeln oder Abschleifen. Die Möglichkeiten, Estrichoberflächen für weitere Nutzung zu behandeln, sind vielfältig. Der Überblick.

Zur Estrichherstellung können unterschiedliche Bindemittel herangezogen werden. Dementsprechend werden auch verschiedene Estricharten unterschieden. Vom Lehmestrich bis zum Asphaltestrich - hier ein Überblick.