Natursteinplatten und Terrakotta - rustikal und modern

Verwenden Sie einen nicht allzu schnell abbindenden Klebemörtel und legen Sie sich nur eine so große Fläche vor, wie Sie auch in 15 Minuten verlegen können. Klebemörtels beeinträchtigt wird.

Verwenden Sie einen nicht allzu schnell abbindenden Klebemörtel und legen Sie sich nur eine so große Fläche vor, wie Sie auch in 15 Minuten verlegen können. Weist der Estrich eine Sinterschicht auf (z.B. bei Neubauten), muss diese geschliffen werden, da sonst die Haftung des Klebemörtels beeinträchtigt wird.Die dafür vorgesehenen Maschinen kann man in diversen Baumärkten ausleihen. Sind alle Rückstände aller Schleifarbeiten sorgfältig mit einem Staubsauger entfernt, ziehen Sie wie gewohnt den Kleber mit der Zahnkelle auf und achten Sie darauf, dass die Ansetzlinie klar sichtbar bleibt.

Die Zähne der Spachtel dürfen nicht am Untergrund ansetzen, und der Anstellwinkel sollte immer gleichbleibend durchgehalten werden. Verlegen Sie mit Hilfe einer Richtschnur oder einer Richtlatte die erste Plattenreihe. Achten Sie genau auf gleichmäßige Fugen, denn nur schmale Fugen bringen das Erscheinungsbild des Granits stärker zur Geltung.

Legen Sie, nachdem der erste Streifen verlegt wurde, den Wandstreifen mit Mörtel vor und passen Sie die Randfliesen entsprechend dem Wandverlauf an. Benötigen Sie genaue Zuschnitte, markieren Sie sich die Schnittlinie mit Wachskreide oder einem wasserfesten Fettstift, welcher beim Nassschneiden auch sichtbar bleibt. Vergessen Sie beim Sägen nicht die Fugenbreite und den Wandabstand.

Terrakottafliesen

Wollen Sie Ihren Räumen einen rustikalen Ausdruck verleihen, wählen Sie diese Fliesenart. Geben Sie den Pulververkleber mit der vorgegeben Menge Wasser in ein Mischgefäß. Rühren Sie diese Masse ordentlich durch. Nehmen Sie dazu einen Rührstab zur Hilfe, den man an die Bohrmaschine ansteckt. Nehmen Sie zum Durchkämmen die Zahnkelle mit der vorgeschriebenen Zahnung. Legen Sie die Fliese in das vorgeschriebene Kleberbett. Da die Tonfliesen sehr empfindlich sind, klopfen Sie diese vorsichtig mit einem Fliesen- oder Gummihammer an.

Terakottafliesen lassen sich problemlos mit der Trennschneibe schneiden. Legen Sie die Fliesen zum Schneiden immer auf ein Holzbrett. Lassen Sie die Fliesen zwei Tage ruhen, ehe sie verfugen. Nässen sie davor die Terakottaoberfläche ein, damit eine poröse Fliese nicht die Zementmilch aufsaugen kann. Beginnt die Fugenmasse anzuziehen, reinigen Sie die Fläche diagonal mit einem Hausschwamm und klarem Wasser. Entfernen Sie den Grauschleier nach Erhärten des Fugenmörtels mit einem eigenen Zementschleierentferner und verdünnen Sie diesen mit Wasser nach Vorschrift.

Diagonalverlegung

Berechnen Sie vor dem Kauf für die Diagonalverlegung die Quadratmetermenge plus 10% plus 5% Reserve. Um die optimale Einteilung zu ermitteln, sollten Sie vor dem Kleben einige Fliesenreihen trocken auslegen. Achten Sie dabei immer auf die Fugenbreite zwischen den Fliesen. Bei allen Diagonalverlegungen empfiehlt es sich, eine Bezugslinie durch die Raummitte mittels Schnurschlag zu markieren und mit einer Holzlatte als Anschlag zu arbeiten. Dazu schlagen Sie zwei Nägel in den Boden und spannen Sie dazwischen die Schnur. Knoten Sie die Schnur nahe an den Nagelköpfen, damit Sie die Fliesen problemlos verlegen können. Verlegen Sie die Fliesen entlang der Schnur. Zeichen Sie die Schnittlinie für den dreieckigen Wandanschluss an der Fliese an.


Autor:

Datum: 30.03.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Boden

Natürlich, Widerstandsfähig und sehr edel. Schieferfliesen sehen nicht nur überaus elegant aus, sie können auch in vielen Bereichen des Hauses eingesetzt werden. So auch im Bad.

Schöne Optik, hohe Strapazierfähigkeit und einfach zum Verlegen – Vinylboden ist der neue Star in der Bodenbranche. Größtenteils ist er das zu Recht. Wir zeigen Ihnen, welche Vorteile er bietet und klären über sein größtes Manko auf.

Bequem wie eine Couch, strapazierfähig wie ein Wanderstiefel – der Lederboden ist der neue Trend im Luxussegment. Was durchaus seinen Preis hat, verspricht aber Feeling und Optik in einmaliger Qualität.

Zementfliesen werden im Gegensatz zu Keramikfliesen nicht gebrannt, sondern gepresst und dann getrocknet. Neben den traditionellen Musterungen in Jugendstilornamentik bieten die Hersteller heute auch moderne Interpretationen.

Wenn wir durch den Wald gehen, fühlen wir Geborgenheit und Freiheit zugleich - weil wir dort unsere Wurzeln spüren. Diese freiheitspendende Geborgenheit des wertvollen Rohstoffes Holz können wir mit dem facettenreichen Parkett von Scheucher in unsere Wohnräume holen um unsere Kräfte zu reaktivieren.

Ob Pflegefrei-, Gesund- oder Flüster-Parkett, die intelligenten Parkett- und Stiegenlösungen von Weitzer Parkett bieten für jede Anforderung die richtige Lösung. Bei den ansprechenden Farben, verschiedenen Formaten und Veredelungen wie z. B. wild gebürstet zum WohlFÜHLEN finden Sie garantiert Ihren individuellen Traumboden!

Der traditionelle Premium-Parkett-Anbieter Scheucher beeindruckt mit vier umfassenden Farbwelten, die viele Holzarten umfassen, und bietet ausgesuchte Oberflächenveredelungen bei Beizungen, Colorierungen und Strukturen an. Neu: Die Parkettlinie "Elevation"!

Parkett, das begeistert. Überzeugen Sie sich von unserer sensationellen Auswahl an Naturholzböden. Der passende Bodenbelag ist die Grundlage zum Wohlfühlen für Generationen! In unserem zertifizierten Online-Shop finden Sie die ganze Vielfalt an Naturholzböden.