Ablaufrohr, Saumblech, Ichse - Blechanschlüsse vom Spengler

Vom Spengler hergestellte Blechanschlüsse werden bei jedem Dach für die Dichtheit benötigt. Weiters wird jedes Dach an einigen Stellen, z.B. Schornstein, Ablaufrohre, Dunstrohre, usw., durchdrungen, was einen kritischen Punkt für den Wasserabfluss darstellt.

Unabhängig von der Art der Dacheindeckung werden vom Spengler hergestellte Blechanschlüsse bei jedem Dach benötigt.

Bei Dächern sind die Säume die Streifen, an denen das Dach seitlich endet. An diesen Stellen muss die Dachdeckung von einer Verblechung eingefaßt werden. Diese stellt einen wasserdichten Abschluss des Saumes gegenüber der Oberseite des Daches und der seitlich liegenden Konstruktionsebene des Dachstuhles dar.

Ichsenbleche

Bei der Dachkonstruktion von abgewinkelten Baukörpern und beim Bau von Gaupen ergeben sich schräge Verschnitte der Dachflächen. Hervorstehende Verschnitte werden Grate genannt und können mit den selben Materialien wie die sonstige Dachdeckung gedeckt werden.

Einspringende Verschnitte werden Ichsen genannt und sind mit herkömmlichen Dachdeckungen nicht einfach dicht zu bekommen. An diesen Stellen wird ein gekanteter Streifen Blech an Stelle des sonst verwendeten Dacheindeckungsmaterials verwendet. Dieser stellt sicher, dass das Regenwasser problemlos abgeleitet wird.

Wandanschlüsse

Eine Putzleiste dient zur Abdeckung von Blechanschlüssen am Mauerwerk. Auch hier müssen aufgrund der Längenänderung durch Temperatureinfluss in regelmäßigen Abständen Dilatations-Elemente zum Dehnungsausgleich eingebaut werden.

Dachdurchdringungen

Jedes Dach wird an einigen Stellen durchdrungen. Bei einem Einfamilienhaus findet man im Allgemeinen einen Schornstein, Ablaufrohre, Dunstrohre, Masten etc.. Ablaufrohre sind Teile der Wasserentsorgung, Dunstrohre dienen der Entlüftung der Kanalrohre, der im Gebäude angeordneten Nassräume und auch der Küche.

Durchdringungen stellen immer kritische Punkte in einem Dach dar, da an diesen Stellen der direkte Wasserabfluß gestört wird. Für die meisten Arten von Dächern bietet die Industrie vorgefertigte Einbauteile an.

Es existieren jedoch einige Dachmaterialien (einfache Dachziegel wie Wiener Tasche und Biberschwanz), für die es keine solchen Teile gibt. In diesem Fall wird ein Spengler damit beauftragt, diese Durchdringungen herzustellen.

Sonderanfertigungen

Falls Sie weitere Dachdurchdringungen benötigen, etwa für Antennen oder Satellitenschüsseln, sollten Sie auch diese Anschlüsse von einem Spengler herstellen lassen, so sich keine Fertigteile finden lassen, die der Dachdecker einbauen kann.


AutorIn:

Datum: 29.03.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Dach

Dieser Freisitz besticht durch seine Exklusivität. Wer eine Dachterrasse sein eigen nennt, kann sich daraus einen wahren Zufluchtsort gestalten - mit ganz viel Ruhe, ohne störkende Blicke und mit bester Aussicht.

Ein zum Wohnraum ausgebautes Dachgeschoß ist nur realisierbar, wenn die baulichen Voraussetzungen dafür gegeben sind. Eine hydraulische Anhebung ist grundsätzlich billiger als ein neues Dach.

Wohnraum unter Dach – eine beliebte und attraktive Variante, für mehr Platz ganz oben zu sorgen. Abhängig von der möglichen Realisierung und Dimensionierung ist die Höhe des Kniestockes. Das Dach kann dafür auch angehoben werden.

Fliegende Dachpfannen, Flachdächer, die sich anheben und Schneeplatten, die ganze Regenrinnen inklusive Fallrohr abstürzen lassen. Sorgen Sie für einen ordentlichen Schutz Ihres Daches – nicht nur Ihre Nachbarn werden‘s danken.

Holz auf dem Dach hat eine lange Tradition. Doch auch heute noch spielen Holzschindeln eine wichtige Rolle als Dachbelag. Erfahren Sie hier mehr zur Herstellung, Verarbeitung sowie den Vorteilen dieses Baumaterials.

Wellplattendächer sind im Vergleich zu anderen Dacheindeckungen relativ kostengünstig und lassen sich schnell und einfach montieren. Die „Generation nach dem Asbest“ wird nach modernsten Verfahren herstellt.

Dachplatten werden mit Überständen auf die Dachlatten genagelt und werden heute aus Faserzementplatten hergestellt, die in vielen Formen und Farben erhältlich sind. Die Wellplatten haben den Vorteil die Dachflächen innerhalb kurzer Zeit zu decken.

Um das oberste Geschoß, so es nicht ausgebaut ist, sicher und unkompliziert zu erreichen, braucht es die Dachbodentreppe. Diese muss, wie jedes andere Bauelement auch, klare Anforderungen an Wärmedämmung, Dichtheit, Feuerschutz und Sicherheit erfüllen.