Brandschutzanlage

Hier lesen Sie sämtliche Details zum Thema Brandschutz. Ziel der automatischen Brandfrüherkennung ist es, unkontrollierte Brände bereits in der Entstehungsphase automatisch zu erkennen um rasch zu flüchten.

Ziel der automatischen Brandfrüherkennung ist es, unkontrollierte Brände bereits in der Entstehungsphase automatisch zu erkennen, um so rechtzeitig Gelegenheit zur Flucht oder Brandbekämpfung zu bieten.

Wichtig ist auch die Fähigkeit zur Unterscheidung von brandähnlichen Situationen. Nur so können Fehlalarme und damit verbundene unnötige Kosten zu vermieden werden. Entsprechend kompliziert muten die technischen Details an:

Multisensorbrandmelder wandeln die mittels mehrerer unterschiedlicher Sensoren erfaßten analogen Brandkenngrößen digital um und treffen dann unter Anwendung numerischer Auswertealgorithmen eine Entscheidung über das Vorhandensein einer Brandgefahr. Sie sind zur Erkennung sämtlicher Brände - vom offenen Holzbrand bis zu einem Flüssigkeitsbrand ohne Rauch - geeignet.

Im Gegensatz zu den Ein-Sensor-Brandmeldern - wie optische Rauchmelder, Thermomelder und Ionisations-Rauchmelder - können die Multisensorbrandmelder sämtliche Brandarten bei gleicher Ansprechempfindlichkeit vollständig abdecken.

Thermodifferentialmelder: Diese automatischen Wärmemelder - mit schnellen Halbleitersensoren - in den verschiedensten Ausführungen dienen zur Erkennung von Bränden mit schnellem Temperaturanstieg und verfügen über eine integrierte Maximalwertauslösung zur Erkennung von Bränden mit langsamerem Temperaturanstieg. Sie sind allerdings ungeeignet zur Erkennung von Holzpyrolyse und Baumwollglimmbränden.
Optische Rauchmelderdienen zur Früherkennung von Bränden mit heller Brandrauchentwicklung. Sie sind ungeeignet für die Erkennung von offenem Holzbrand sowie von Flüssigkeitsbränden ohne Rauch.
Ionisationsrauchmelder sind ungeeignet zur Erkennung von Flüssigkeitsbränden ohne Rauch.

Linienförmige Rauch- und Wärmemelder
dienen je nach Ausführung zur Überwachung von schlecht zugänglichen Räumen oder Räumen mit hohem Aerosolanteil wie z. B. Garagen.

Brandmelde- und Löschcomputer runden das vielfältige Angebot ab. Daneben gibt einfachere, es nicht-automatische Brandmelder, mit einem Druckknopf zur manuellen Auslösung eines Brandalarms bzw. einer Gefahrenmeldung.

Novoferm © Novoferm

Feuerschutztür


Autor:

Datum: 30.03.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Zivilschutz

Die Ausrüstung aller Neubauten mit Rauchmeldern ist in Österreich gesetzlich vorgeschrieben, interessieren tut das jedoch nur Wenige: Bevölkerung als auch Industrie fehlt noch immer das Bewusstsein für die Notwendigkeit der kleinen Lebensretter.

Bei Austrian Standards sind zwei Praxishandbücher erschienen, die anhand realistischer Beispiele die Anwendung des Eurocode 8 demonstrieren. Der Eurocode 8 hilft, möglichen Erdbeben-Schäden vorzubeugen.

Die Hochwassergefahr wird immer größer, die Schadenssummen steigen kontinuierlich. Vor allem Keller sind von Wassereintritt betroffen. Abhilfe verschaffen bauliche Maßnahmen, die speziell das Untergeschoß trocken halten.

Immer häufiges Auftreten von Lawinen- oder Hochwasserkatastrophen fordert Bauherren ebenso wie Fensterhersteller. Spezielle Belastungstests zeigen, ob ein Fenster tatsächlich lawinensicher ist. Von der Technologie können auch "normale" Fenster profitieren.

Beim Neubau gewährleisten die üblichen bautechnischen Maßnahmen zum Schutz der Gebäude gegen Bodenfeuchte in Verbindung mit einer Fundamentplatte aus Beton dass ein maximaler Strahlungswerte von 200 Bq/m³ nicht überschritten wird.

In allen Gesteinen, Baumaterialien und Gegenständen des täglichen Lebens, selbst Nahrungsmitteln, sind natürliche radioaktive Stoffe enthalten. Dabei ist der Mensch ständig der ionisierenden Strahlung ausgesetzt.

Die Fachplanung wird meist von Konsulenten durchgeführt, dies sind Zivilingenieure, die im Zuge iherer Ausbildung die Qualifikation erlangt haben, Arbeiten durchzuführen, die von besonderer Sicherheitsrelevanz sind.

In der Aufregung eines überhasteten Aufbruchs fällt einem nicht ein, was alles wichtig ist. Wer für einen derartigen Katastrophenfall überlegt hat, was er als Notgepäck mitnimmt, hat für sich und seine Familie gut vorgesorgt.