Dachdecker und Spengler beim Sanieren

Werden einzelne Dachziegel ausgewechselt oder bei allgemeiner Abnutzung der Dachziegel kann es erforderlich sein komplette Dachflächen abzuräumen und neu zu decken. Bei einer kompletten Auswechslung der Dachziegel ergeben sich zusätzlich Möglichkeiten.

 

Die Sanierung von Dacheindeckungen erfolgt analog einer Neuherstellung, wobei entweder einzelne Dachziegel ausgewechselt werden, oder es kann z.B. bei allgemeiner Abnutzung der Dachziegel erforderlich sein, komplette Dachflächen abzuräumen und neu zu decken. Bei einer kompletten Auswechslung der Dachziegel ergeben sich zusätzlich z.B. folgende Möglichkeiten:

  • Einbau einer Unterspannbahn
  • Einbau einer Dachschalung mit Abdichtung für einen Dachgeschossausbau
  • Änderung der Dachziegelart
  • Änderung der Deckungsart (z.B. Blechdach)

Wichtig bei der Sanierung der Dachdeckung sind die eventuell begleitende Maßnahmen wie z.B. Spenglerarbeiten (Anschlussverblechungen, Dachrinnen etc.), Baumeisterarbeiten (Kaminkopfsanierungen, Verputzarbeiten etc.), Zimmermeisterarbeiten (Schalungen, Lattungen, Sanierung des Dachstuhls etc.) usw..


AutorIn:

Datum: 19.11.2009

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Dach

Wohnraum unter Dach – eine beliebte und attraktive Variante, für mehr Platz ganz oben zu sorgen. Abhängig von der möglichen Realisierung und Dimensionierung ist die Höhe des Kniestockes. Das Dach kann dafür auch angehoben werden.

Holz auf dem Dach hat eine lange Tradition. Doch auch heute noch spielen Holzschindeln eine wichtige Rolle als Dachbelag. Erfahren Sie hier mehr zur Herstellung, Verarbeitung sowie den Vorteilen dieses Baumaterials.

Wellplattendächer sind im Vergleich zu anderen Dacheindeckungen relativ kostengünstig und lassen sich schnell und einfach montieren. Die „Generation nach dem Asbest“ wird nach modernsten Verfahren herstellt.

Dachplatten werden mit Überständen auf die Dachlatten genagelt und werden heute aus Faserzementplatten hergestellt, die in vielen Formen und Farben erhältlich sind. Die Wellplatten haben den Vorteil die Dachflächen innerhalb kurzer Zeit zu decken.

Um das oberste Geschoß, so es nicht ausgebaut ist, sicher und unkompliziert zu erreichen, braucht es die Dachbodentreppe. Diese muss, wie jedes andere Bauelement auch, klare Anforderungen an Wärmedämmung, Dichtheit, Feuerschutz und Sicherheit erfüllen.

Je nach Bauordnung müssen zwischen einem Achtel und einem Zehntel der gesamten Wohnfläche unter Dach Lichtflächen sein, damit das Dachgeschoß als bewohnbar gilt. Die Fensterart wird von Ihnen bestimmt.

Die Dächer dieser Welt haben schon so einige Modetrends hinter sich gebracht. Ein wahrer Evergreen ist jedoch das Steildach. Wir haben die Vorteile für Sie zusammengefasst.

Ein ausgebautes Dachgeschoß bringt zusätzlichen Wohnraum. Mit der Holzfertigbauweise lässt sich so ein Umbau besonders schnell und unkompliziert realisieren. Ein Vorteil besonders für den städtischen Bereich.