Wie kann man Fenster öffnen? Die Mechanismen im Überblick

Fenster werden mit den unterschiedlichsten Öffnungsmechanismen angeboten. Hier sollte je nach Größe und Funktion des Fensters sowie nach Wohnraumsituation gewählt werden.

Während die Fensterart seine Materialzusammensetzung, Form und Funktion meint, geht es bei der Öffnungsart um den Mechanismus, mit dem der jeweilige Fenstertyp aufgemacht und geschlossen werden kann. Es werden hierbei mehrere Möglichkeiten unterschieden:

  • Drehfenster lassen sich um eine seitliche Kante drehen
  • Kippfenster lassen sich um die untere Kante drehen
  • Drehkippfenster können gekippt und geöffnet werden
  • Festfenster sind fix verglast und gar nicht öffenbar
  • Klappfenster öffnen sich mit einem um eine senkrechte Achse drehbaren Flügel
  • Schwingfenster lassen sich mit einem um eine waagrechte Achse drehbaren Flügel öffnen
  • Faltfenster mehrere Fensterflügel können durch Faltung zusammengeschoben werden
  • Schiebefenster können horizontal oder vertikal bedient werden

Am beliebtesten sind die Drehkipp-, Dreh- und Kippfenster. Für die, der heutigen offenen Architektur entsprechenden großen Glasfronten eignen sich besonders die Schiebe- und Faltelemente. Wende- und Schwingfenster sind besonders platzsparend und ermöglichen eine gute Luftzirkulation. Und auch gut zu wissen: Drehkipp-Fenster mindern die Gefahr von Schimmelbildung.


AutorIn: (02.07.2014), ursprüngl. (02.08.2010)


Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fenster & Türen

Sie haben an Ihren Fenstern Schimmelflecken entdeckt? Dann sollten Sie sofort handeln und etwas gegen die schädlichen Sporen unternehmen. Hier die besten Tipps für akute Schimmelhilfe.

Ein Fenster mit Sprossen wirkt irgendwie edel, exklusiv, historisch. Heute erleben Fenstersprossen ein kleines Revival – nicht nur in der Sanierung von Altbauten, sondern auch im Neubau. Welche Funktion diese kleinen Holz- oder Metallstücke haben, erfahren Sie hier.

Beschläge und Griffe komplettieren das Fenster, die einen technisch die anderen zusätzlich auch optisch. Hier die wichtigsten Infos zu Material, Technik und Design und was das alles mit Oliven zu tun hat.

Fensterdichtungen halten bei normaler Beanspruchung und entsprechender Pflege mehrere Jahre lang. Wie Sie defekte Dichtungen erkennen und sie professionell tauschen, erfahren Sie hier.

Eine herkömmliche Fensterdichtung sollte etwa 15 Jahre lang halten – eine ordentliche Handhabung und vor allem vorschriftsmäßige Pflege vorausgesetzt. Was dazu gehört, erfahren Sie hier.

Türen bedeuten für Personen, die an einen Rollstuhl gebunden sind, ein mühsam zu überwindendes Hindernis. Eng verschachtelte Wohnungen sind dann oft nicht mehr bewohnbar und nach dem Unglück steht dann oft auch noch eine Übersiedlung an.

Nicht nur im Innenbereich, auch im Garten oder auf der Terrasse, ja sogar an der Hauswand entlang müssen Höhenunterschiede überwunden werden. Doch welche Außentreppe ist die richtige und welche benötigen Sie wofür?

Fenster, gerade wenn sie nach Süden ausgerichtet sind, benötigen eine ordentliche Beschattung. Und ein Wintergarten hat sehr viele Fenster, die beschattet werden sollten. Einerseits um einer Überhitzung vorzubeugen und andererseits, um für Sichtschutz zu sorgen.