Multitalent Mineralwolle: Beständigkeit für alle Zeiten

Dämmstoffe aus Glas- und Steinwolle sind nicht nur in ihrer unmittelbaren Dämmwirkung effektiv sondern leisten auch einen langfristigen Beitrag zu Klima- und Umweltschutz. Dämmung mit Mineralwolle ist eine sinnvolle Investition für alle, die verantwortungsvoll in die Zukunft denken.

Warum Sie mit Mineralwolle alles richtig machen

Eine Dämmung mit hochwertiger Mineralwolle erhöht Ihre Wohn-, Arbeits- und Lebensqualität nachhaltig. Eine Investition in die Dämmung mit Glas- oder Steinwolle steigert den Wert Ihres Gebäudes, verbessert die Wohnqualität für Ihre Familie und leistet einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zum Wohle nachfolgender Generationen. Erstklassige Dämmstoffe aus Glas- und Steinwolle sind vielseitig einsetzbar, langlebig, ökofreundlich, bieten optimalen Brandschutz und sind zudem wirtschaftlich. Mineralwolle ist ein wahres Multitalent.

Heimische Rohstoffe aus Natur und Recycling

Haben Sie gewusst, dass Qualitätsmineralwolle aus heimischen, natürlichen Rohstoffen wie Steinen und Sand sowie aus Recyclingmaterialien wie z.B. Altglas hergestellt wird? Mineralwolle-Produkte wurden in den letzten vier Jahrzehnten laufend optimiert und sind gesundheitlich völlig unbedenklich. Dies bestätigen Auszeichnungen wie das EUCEB- oder RAL Gütesiegel, zwei europäische Gütezeichen, mit denen hochwertige Mineralwolle-Dämmstoffe zertifiziert sind.

ARGE FMI © ARGE FMI

 
 

Es liegt auf der Hand:

Kein anderer Dämmstoff schützt Ihre Familie und Ihr Eigentum so effektiv vor Feuer, Hitze, Lärm und Kälte. Steinwolle- bzw. Glaswolledämmstoffe schlucken störenden Schall, steigern die Behaglichkeit in Ihren vier Wänden und sorgen für optimale Energieeffizienz. Durch die einfache Handhabung ist Mineralwolle problemlos und gesundheitlich unbedenklich zu verarbeiten. Der ökologisch einwandfreie Baustoff ist zudem recycle- und wiederverwertbar und somit äußerst effizient und wirtschaftlich.

Wer beim Dämmen auf Nummer sicher gehen möchte, greift zu Mineralwolle. Denn der ökologische Baustoff schafft ein gesundes Wohnklima und vereint viele Vorteile miteinander:

  • Maximaler Brandschutz
  • Kälte- & Wärmeschutz
  • Lärm- & Schallschutz
  • Behaglichkeit & Wohnkomfort
  • Umweltschutz & Natürlichkeit
  • Wirtschaftlichkeit

Ökofreundliches Multitalent: Vielseitig & durchdacht

Dämmstoffe aus Glas- und Steinwolle können im ganzen Haus – innen wie außen – zum Einsatz kommen:

Egal, ob Sie sanieren, renovieren oder einen Neubau planen. Egal ob Sie Decke, Innenwand, Fußboden, Außenwand oder das Dach dämmen, Glas- und Steinwolleprodukte bieten in Platten- oder Rollenform hochwertige Dämmlösungen für nahezu alle Anwendungsbereiche. Dank der hohen Formstabilität und des geringen Gewichts geht die Verarbeitung einfach und rasch von der Hand.

Profis empfehlen Mineralwolle

Baumeister, Planer, Architekten, Hausverwalter und Verarbeiter sind von diesem natürlichen Baustoff überzeugt, da Mineralwolle bei ganz speziellen Herausforderungen punktet, wie z.B.:

  • Erhaltung einer “atmenden”, diffusionsoffenen Wand
  • Erhöhter Schutz gegen Spechtlöcher
  • Erzielung eines hohen Wärmespeichers für die Außenwand
  • Ausgleichende Wirkung bei bauphysikalisch problematischen Bestandsuntergründen mit wechselnden Wandbildern
  • uvm.
ARGE FMI © ARGE FMI


Autor:

Datum: 31.08.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Dämmung

Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass ein Baustoff wie etwa Beton oder auch Holz niemals jene Wärmedämmeigenschaften aufbringen kann, die ein Dämmstoff liefert. Deshalb muss hier nachgeholfen werden.

Mit sinnvollen Maßnahmen zur Wärmedämmung lässt sich jede Menge Geld sparen. Aber wo liegen die Schwachstellen eines Hauses, wo sollte man mit den Investitionen beginnen? So verhindern Sie, dass Ihr Geld zum Fenster hinaus fliegt.

So einfach verwenden Sie Mineraldämmplatten für die Dämmung Ihres Kellers oder Ihrer Garage.

Mit Mineraldämmplatten wird die Dämmung der Außenwände des Hauses zum Kinderspiel. Lesen Sie hier alles über die nötigen Arbeitsschritte.

Dämmung von Wänden in Haus und Wohnung leicht gemacht: Hier finden Sie die wesentlichen Arbeitsschritte für die Mineralplattendämmung.

Mit mineralischen Platten gedämmte Wände und Decken bieten angenehmen Wohnkomfort, Wärmeschutz und Brandsicherheit. Möglich auch: Fassaden- und Kellerdämmung.

Bevor mit dem Abdichten begonnen werden kann muss der Untergeund darauf vorbereitet werden. Hierfür stehen viele verschiedene Methoden zur verfügung.

Generell ist es angebracht beim Verputz Sanierputze zu verwenden, welche die Möglichkeit bieten, dass die noch im Mauerwerk vorhandene Feuchtigkeit und Salze ohne Beschädigung des Putzes nach außen wandern können.

Ältere Bauteile haben keine waagrechte Abdichtungen im Mauerwerk, sodass trotz vorhandener waagrechter und senkrechter Flächenabdichtungen die Feuchtigkeit durch die Mauer nach oben wandern kann und oberhalb der Abdichtungsebene aus dem Mauerwerk austritt.