Widerstandsklassen Türen

Türen und Tore sind in Widerstandsklassen unterteilt - sowohl bezüglich des Einbruchschutzes, aber vor allen in Hinblick auf Feuerfestigkeit. Welche Klassen es genau gibt und wie diese heißen, erfahren Sie hier.

Kellertüren - Kellertore

Türen und Tore, unabhängig vom Material, müssen vor allem schall-, brand- und wärmeschutztechnischen Anforderungen gerecht werden und auch Schutz gegen Einbruch bieten. Kellerräume sind heute nicht mehr kalt und feucht, da jeder Keller gegen Feuchtigkeit und Kälte isoliert sein muss. Da man im Allgemeinen die Kellerräume weniger hochwertig ausstattet sind als den Wohnbereich, wird man hier qualitativ gute, aber dennoch kostengünstige Teile verwenden.

Einsatzbereich

Beachten Sie jeweils die Anforderungen an Ihre Tür! Dabei werden die wohnlichen Bereiche im Keller wie Stüberl, Sauna und Hobby-Räume und warme Bereiche andere thermische und auch optische Anforderungen an das Türelement stellen als zu kühlen Bereichen wie z.B. Lagerräume und Garagenzugänge.

Brandschutz-Vorschriften

In den Bauordnungen finden sich immer wieder bei den Anforderungen an Baukonstruktionen mit der Bezeichnung "feuerhemmend”. Unter einer feuerhemmenden Türe mit der Brandwiderstandsklasse EI30 nach ÖNORM versteht man ein komplettes Türelement (Zarge, Türblatt, Beschläge), welches von einer staatlich akkreditierten Prüfanstalt nach ÖNORM hinsichtlich EI30 beflammt wurde. Die positiven Prüfergebnisse werden in einem Prüfzeugnis dokumentiert und kann beim Hersteller angefordert werden.

Je nach Art der Heizung und der verwendeten Heizmittel kann vorgeschrieben werden, die Heizraum-Türe bzw. Heizmittel-Lagerraum-Türe in EI30 auszuführen - diese Türen müssen mindestens 30 Minuten ihrer Feuerschutzfunktion gerecht werden.

Brandwiderstandsklasse

Brandwiderstandsdauer t in Minuten

im ö Gesetz verwendete bautechn. Bezeichnung

Brandschutztechnische Bezeichnung

EI 30 30 ≤ t feuerhemmend brandhemmend
EI 60 60 ≤ t hochfeuerhemmend hochbrandhemmend
EI 90 90 ≤ t feuerbeständig brandbeständig
EI 180 180 ≤ t hochfeuerbeständig hochbrandbeständig
 


AutorIn:

Datum: 20.02.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fenster & Türen

Nicht nur im Innenbereich, auch im Garten oder auf der Terrasse, ja sogar an der Hauswand entlang müssen Höhenunterschiede überwunden werden. Doch welche Außentreppe ist die richtige und welche benötigen Sie wofür?

Fenster, gerade wenn sie nach Süden ausgerichtet sind, benötigen eine ordentliche Beschattung. Und ein Wintergarten hat sehr viele Fenster, die beschattet werden sollten. Einerseits um einer Überhitzung vorzubeugen und andererseits, um für Sichtschutz zu sorgen.

Dieses mit dem Red Dot Product Design Award 2016 ausgezeichnete innovative Flachdachfenster von Fakro ist nicht nur energieeffizient und modern designt, es ist auch in über 200 Farben erhältlich. Unser Produkt der Woche!

Heuschnupfen und Pollenallergien plagen viele von uns jedes Jahr von neuem. Da hilft nur noch Schotten dicht und abwarten. Oder Sie greifen zu einem speziellen Fenster-Pollenschutzgitter.

Den Raum an einer Seite öffnen oder vorhandene Fenster nach außen erweitern – der altmodische Mauervorsprung wird zum verglasten Vorbau. Folgen: Der Wohnraum wird dadurch größer, der Tageslichteinfall steigt.

Hrachowina steht für einfache, funktionelle und hochwertige Fenster und Türen. Traditionelle Handwerkskunst verbunden mit High Tech - Produktion bringen Individualität, Persönlichkeit und Wärme in Ihr Zuhause. Das Resultat: Zufriedene Kunden seit Generationen.

Die Hauseingangstüre muss wärmegedämmt, einbruchssicher, witterungsbeständig, robust und noch dazu schön sein. Hier ein Überblick über die möglichen Materialien.