Messe Berlin - Aufsichtsrat neu konstituiert

Peter Zühlsdorff wurde zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt und folgt damit Hans-Joachim Kamp. Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer wird erste stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende.

Der Aufsichtsrat der Messe Berlin GmbH hat Peter Zühlsdorff zum Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Hans-Joachim Kamp. Der 73-Jährige ist außerdem Aufsichtsratsvorsitzender der Vivantes-Kliniken.


Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer ist nun erste stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Messe Berlin und Thomas Jaegler, Konzernbetriebsratsvorsitzender der Messe Berlin GmbH, wurde zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt.


Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrates:

  • Ulrike Brabant, Leiterin Customer Services MB Capital Services GmbH, Berlin
  • Jan Eder, Hauptgeschäftsführer Industrie- und Handelskammer Berlin, Berlin
  • Thomas Ellerbeck, Mitglied TUI AG Management Board, Group Director Corporate and External Affairs, TUI AG, Hannover / Berlin
  • Klaus Feiler, Staatssekretär, Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin
  • Ellen Funk, Vorsitzende des Betriebsrates, Messe Berlin GmbH, Berlin
  • Ulrike Niggemann, Geschäftsführerin, Dr. Wolf Media / Fruchthandel Magazin, Düsseldorf
  • Dr. Alexander Pett, Geschäftsführer, gfu Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik mbH, Frankfurt/Main
  • Joachim Rukwied, Präsident, Deutscher Bauernverband e.V., Berlin
  • Dirk Schade, Project Manager IFA Public Media / Events, Messe Berlin GmbH, Berlin
  • Georg Walkenbach, Geschäftsführender Gesellschafter, Beurer GmbH, Ulm
  • Wolf-Dieter Wolf, Geschäftsführender Gesellschafter, Grundkonzept Financial Services Wirtschaftsberatungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH, Berlin
  • Norbert Zeglin, Sachgebietsleiter Einkauf, Messe Berlin GmbH, Berlin

Autor:

Datum: 11.07.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wie der Immobilienkonzern mitteilt, werde der CEO das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Jahreswechsel, spätestens aber zum 31. März 2018 aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Nachfolger wird Andreas Quint.

Wie seit heute bekannt ist, hat der Aufsichtsrat der Wienerberger AG die Mandate für den Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch und CFO Willy Van Riet (links im Bild) um fünf Jahre verlängert. Die Funktionsperiode wäre für beide mit 1. April 2018 abgelaufen.

Erst zu Jahresbeginn war Christoph Schäffer an die Spitze der NOE Immobilien Development AG (NID) gerückt, jetzt meldet das Unternehmen, dass der Vorstandsvorsitzende per 28. Februar 2018 aus dem Konzern ausscheiden wird. Die Neuausschreibung soll zeitnah erfolgen.

Gregor Zentner-Gröbl leitet ab sofort die Abteilung Technik, Planung und Bau der 6B47 Real Estate Investors AG. Beim Immobilienentwickler soll der Baumanger die geplante Expansion weitreichend mitgestalten.

Sorin Scurtu ist neuer Teamleiter für den Bereich Geschäftsflächen. Unter seiner Führung soll die Vermittlung von Fachmärkten und Einkaufszentren verstärkt in Angriff genommen werden.

Die Immobilienfachfrau und Vorstandsvorsitzende der zur Vienna Insurance Group zählenden VIG Asset Management a.s. wurde ins Gremium gewählt. Der Immobilienkonzern hält damit im Aufsichtsrat bereits bei einer Frauenquote von mehr als 30 Prozent.

Mit Michael Toms wächst die Abteilung Projektentwicklung der NOE Immobilien Development AG. Der neue im Team wird laut Unternehmensaussendung für Projekte in St. Pölten und Korneuburg verantwortlich sein.

Karriere mit Lehre: Hartl Haus setzt auf qualifizierten Nachwuchs und freut sich umso mehr über einen ausgezeichneten Top-Mann aus den eigenen Reihen. Julian Homolka legte mit Auszeichnung die Lehrabschlussprüfung ab und holte den dritten Platz beim Lehrlingswettbewerb in der Kategorie Tischlereitechnik.