euer CEO für conwert gesucht

Nach Abschluss ihrer Neuausrichtung sucht conwert einen neuen, zusätzlichen, CEO. Verwaltungsrats-Vorsitzender Johannes Meran steht für die Stelle nicht zur Verfügung, er will sich aus dem operativen Management zurück ziehen.

Das geschäftsführende Direktorium der conwert Immobilien Invest SE plant, nach Abschluss der strategischen Neuausrichtung der Gesellschaft, zur Verstärkung einen CEO einzusetzen. Dieser soll im vierten Quartal 2013 seine Stelle antreten. Johannes Meran, Verwaltungsratsvorsitzender der conwert, steht für den Posten nicht zur Verfügung.

Meran: Rückzug vom operativen Management

„Im Zuge der strategischen Neuausrichtung in den vergangenen zwei Jahren hat sich der direkte Durchgriff des Verwaltungsrats bewährt. Nachdem die zentralen Meilensteine hierbei bis Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, suchen wir nun einen geeigneten CEO für conwert. Wie bereits mehrfach gesagt, stehe ich für dieses Amt nicht zur Verfügung. Nach der Bestellung eines CEOs ist es mein Ziel, mich als Verwaltungsratsvorsitzender mit Ende Oktober 2013 aus der Einbindung in das operative Management von conwert zurückzuziehen", sagt Meran.

Personalausschuss gebildet

Für die Suche des neuen CEOs wurde innerhalb des Verwaltungsrats ein Personalausschuss gebildet. Diesem Ausschuss gehören Franz Pruckner, Kerstin Gelbmann, Eveline Steinberger-Kern und Alexander Tavakoli an. In den vergangenen zwei Jahren hat sich conwert durch eine Umschichtung des Portfolios vom volatilen, projektbezogenen Immobilienhandel weitgehend zurück gezogen. Heute erwirtschaftet conwert rund 80 Prozent der Erträge aus der langfristigen Verwaltung der Bestandsimmobilien. Der geographische Schwerpunkt auf Deutschland soll weiter gestärkt werden.


Autor:

Datum: 29.07.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wie der Immobilienkonzern mitteilt, werde der CEO das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Jahreswechsel, spätestens aber zum 31. März 2018 aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Nachfolger wird Andreas Quint.

Wie seit heute bekannt ist, hat der Aufsichtsrat der Wienerberger AG die Mandate für den Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch und CFO Willy Van Riet (links im Bild) um fünf Jahre verlängert. Die Funktionsperiode wäre für beide mit 1. April 2018 abgelaufen.

Erst zu Jahresbeginn war Christoph Schäffer an die Spitze der NOE Immobilien Development AG (NID) gerückt, jetzt meldet das Unternehmen, dass der Vorstandsvorsitzende per 28. Februar 2018 aus dem Konzern ausscheiden wird. Die Neuausschreibung soll zeitnah erfolgen.

Gregor Zentner-Gröbl leitet ab sofort die Abteilung Technik, Planung und Bau der 6B47 Real Estate Investors AG. Beim Immobilienentwickler soll der Baumanger die geplante Expansion weitreichend mitgestalten.

Sorin Scurtu ist neuer Teamleiter für den Bereich Geschäftsflächen. Unter seiner Führung soll die Vermittlung von Fachmärkten und Einkaufszentren verstärkt in Angriff genommen werden.

Die Immobilienfachfrau und Vorstandsvorsitzende der zur Vienna Insurance Group zählenden VIG Asset Management a.s. wurde ins Gremium gewählt. Der Immobilienkonzern hält damit im Aufsichtsrat bereits bei einer Frauenquote von mehr als 30 Prozent.

Mit Michael Toms wächst die Abteilung Projektentwicklung der NOE Immobilien Development AG. Der neue im Team wird laut Unternehmensaussendung für Projekte in St. Pölten und Korneuburg verantwortlich sein.