Das Innenleben des Floridotower

Der Tower bietet seinen Mietern alle denkbaren Annehmlichkeiten: Von der Top-Büroausstattung welche die Basis für einen erfolgreichen Arbeitsalltag bietet, über das moderne Konferenzzentrum Florido Lounge bis hin zur Kinderbetreuung.

Da nicht nur Lage, Aussicht und Verkehrsanbindung wichtige Faktoren sind, um erfolgreiches Arbeiten zu ermöglichen, lässt der floridotower auch bei der Innenausstattung keine Wünsche offen.

Hochmoderne Büros,inividuell gestaltbar, für jede Firmengröße.

Die konzeptionelle Gestaltung lässt Ihnen jegliche Freiheit hinsichtlich der Anordnung und Einrichtung des Büros, ob Einzel-, Gruppen-, oder Großraumbüros.


Aufgrund der außergewöhnlich flexiblen Strukturen lassen sich von großen offenen Büroformen - den so genannten "open space offices" - bis hin zur kleinsten Einheit - den so genannten "think tanks" - alle Möglichkeiten verwirklichen.

Serviceangebote für die Mieter

Seinen Mietern und derenMitarbeiternbietet der floridotower zudem eine Vielfalt von Annehmlichkeiten direkt im Hause:

  • Betriebsrestaurant mit täglich wechselnden Mittagsmenü
  • Catering für Veranstaltung und Besprechungen
  • Sicherheitsdienst 24 h/7 Tage die Woche
  • Zentraler Empfang mit Helpdesk
  • Kindergarten
  • Bankomat in der Lobby
  • Facilitymanagement im Gebäude
  • Parkplätze für Besucher gratis
  • Innenhof als Grünoase
  • Intranet zur Kommunikation der Mieter untereinander, mit dem Facility Management und den Servicepartnern (Mietwagenservice, Lebensmittellieferdienst, Corporate Rates in ausgewählten Hotels usw.)
  • Reinigungsservice
  • Pflanzendienst

Bei Interessekönnen sichNeumieter zudem einen kostenlosen Belegungsplan erstellen lassen.

Open Space Office - ca. 810 Quadratm. im 29. OG

floridotower © floridotower

Konferenzzentrum Florido Lounge

In 100 Meter Höhe bietet das hochmoderne Konferenz- und Veranstaltungszentrumalles, was man für einen eindrucksvollen Business-Event in Wien braucht.

Ob Seminare, Präsentationen, Diskussionen, Pressekonferenzen oder Firmenfeiern: Die Florido Lounge ist der ideale Ort für Veranstaltungen für 10 bis 240 Personen - Catering und benötigtes Personal inklusive.

  • Tages- und Abendveranstaltungen mit Panoramablick
  • Lounge (80–150 Personen)
  • Raum „Wien“ (50–120 Personen)
  • Raum „Kahlenberg/Klosterneuburg“ (10–70 Personen)
  • Gesamte Florido Lounge (bis zu 240 Personen)
  • Repräsentativer Empfang, modernes Ambiente, Designermöbel
  • Individuelle Klimatisierung, öffenbare Fenster
  • Komplette Business-Technik (Beamer, Leinwand, Internet, Verkabelung etc.)
  • Tiefgarage für Eventteilnehmer
  • Auf Wunsch Catering im Haus

www.floridolounge.at

floridotower © floridotower

floridotower © floridotower

floridotower © floridotower


Autor:

Datum: 07.12.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte

Die Signa-Gruppe investiert aktuell rund 1 Mrd. Euro in ihre Immobilienprojekte und Realbeteiligungen in der bayerischen Landeshauptstadt. Jüngster Co-Neuzugang: das Warenhausensemble „Karstadt München Bahnhof“ – nächst dem Hauptbahnhof und dem Karlsplatz (Stachus).

Wien wächst weiter – und damit die Nachfrage nach Wohnraum. Das bringt Anleger und Developer verstärkt auf den Plan. Für Erstere hat die Avoris Immobilienentwicklungs Gmbh ein neues Projekt in der Anschützgasse 32 (Wien 15) als Bauherrenmodell am Start.

Signa errichtet bis Herbst 2018 das erste Projekt von Renzo Piano in Österreich. Im neuen Stadtteil Quartier Belvedere entstehen mehr als 340 Wohnungen, direkt daneben baut Signa, in Kooperation mit der Hyatt Gruppe, das Lifestyle-Boutique-Hotel Andaz Am Belvedere Vienna. Die Bauarbeiten für die beiden Projekte schreiten seit dem Baustart im Februar 2016 zügig voran.

Vor kurzem hat die ARE Austrian Real Estate Development – eine auf Projektentwicklungen spezialisierte Tochter der ARE – die Wohnhausanlage „Rosenhöfe” in Graz Geidorf fertiggestellt. Jetzt laufen die Übergaben an die neuen Eigentümer.

Die Buwog baut 36 freifinanzierte Dachgeschoßwohnungen auf dem Bestandsobjekt am Samhaberplatz in Wien 1140. Bereits vor Fertigstellung sind 80 Prozent der Wohnungen verkauft.

In der Pelikangasse in Wien Altersgrund entstehen 45 Eigentumswohnungen. Bezirksvorsteher-Stellvertreter Thomas Liebig: "Dieses neue Projekt trägt der Nachfrage nach mehr Wohnraum im Bezirk Rechnung."

Die BUWOG Group hat die Gleichenfeier für das Projekt "Uferkrone" im Berliner Stadtteil Köpenick begangen - Nicht das einzige Großprojekt der BUWOG, das zur Zeit in der deutschen Hauptstadt verwirklicht wird.

Die Bauarbeiten für das neue Stadion des SK Rapid Wien in Wien Hütteldorf gehen voran. Dass die Spielstätte an ihrem historischen Standort bleibt, war von Anfang an außer Diskussion. Ab 2016 können die Fußball-Fans in ihrem "neuen Zuhause" wieder jubeln.

Die 2011 ins Leben gerufene Wohnbauinitiative ist Wiens Antwort auf den steigenden Wohnraumbedarf der kommenden Jahrzehnte. Die Seestadt Aspern gilt dabei als ein prestigeträchtiges Vorzeigebeispiel für urbanes Wachstum innerhalb der Stadtgrenzen. Nun ist das gesamte Wohnbauprojekt abgeschlossen.