Gerald Speckner neuer CBRE-Financial Controller

Verstärkung für Gewerbeimmo-Spezialist: Gerald Speckner verstärkt als Financial Controller für Österreich & CEE Accounting das Team von CBRE.

In seiner neuen Position ist er vor allem für die Themenbereiche Forecasting, Planung, Analysen und Reporting sowie Budgetierung, Kostenrechnung und Prozessdokumentation und –weiterentwicklung verantwortlich. Zuvor war Speckner viele Jahre bei IBM unter anderem als Finanz Controller tätig.

Andreas Ridder, CEO CBRE Österreich: „Wir freuen uns, mit Gerald Speckner einen weiteren sehr erfahrenen Controller für unser Experten Team gewonnen zu haben." So hat er neben seinem Know-How im Financial-Bereich im Laufe seiner Karriere auch im Vertriebscontrolling vielfältige Kompetenzen erworben.

Das CBRE-Portfolio:

Zu den Kompetenzen von CBRE zählen die strategische Beratung, Immobilienvermietung und ‑verkauf, Immobilien‑, Facility‑ und Projektmanagement, Corporate Services, Finanzierung, Investment Management, Evaluierung und Bewertungen, Research sowie Investment Strategien und Consulting.

CBRE Group (New York Stock Exchange: CBG) rangiert im Fortune 500 und S&P 500 Aktienindex und ist das weltweit führende Unternehmen für Gewerbeimmobilien (Basis: Umsatz 2013). Das in Los Angeles ansässige Unternehmen mit mehr als 52.000 Mitarbeitern in über 370 Büros weltweit (exkl. Zweigstellen und Partnerbüros) arbeitet für Immobilieneigentümer, Investoren und Mieter auf der ganzen Welt.


AutorIn:

Datum: 30.04.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

In genau einer Woche, am 22. September 2016, ist es so weit: Dann wird zum zehnten Mal der Cäsar vergeben. Die Finalisten für den Immobilienaward in den Kategorien Bauträger, Makler, Immobilienverwalter, Immobiliendienstleister, Small Diamond, Immobilien-Manager, Cäsar International und Lebenswerk stehen bereits fest. In einer Galanacht im Metro Kinokulturhaus mit rund 160 Entscheidern der Immobilienbranche werden die Sieger feierlich gekürt.

Sechs Jahre nach ihrem Einstieg beim Dachfensterhersteller Velux Österreich ist die gebürtige Niederösterreicherin Claudia Eder zur Marketingleiterin avanciert. Die Werbespezialistin übernimmt damit die gesamte Verantwortung für alle Marketing- und Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens.

Das internationale Schalungsunternehmen Doka holte per 1.7.2016 Jens Günther, einen erfahrenen diplomierten Bauingenieur an Bord. Mit Beginn 2017 wird Jens Günther dann den Vorsitz der Geschäftsführung von Jürgen Obiegli übernehmen.

Georg Kapsch wurde diesen Monat durch seine Wiederwahl bis 2020 als Präsident der Industriellenvereinigung bestätigt. Wohnnet gratuliert herzlich - und kürt den Industrie-Chef zum wohnnet Business-Kopf der Woche.

Für ihre Vertriebsleitung holen die Wopfinger Baustoffexperten Josef Ernst aus Deutschland zurück nach Österreich. Zuletzt war er Vertriebsleiter für den Bereich Wärmedämmverbundsysteme bei Hilti Deutschland.