ÖVI Ausbildungskonferenz

Bei der ersten "Ausbildungskonferenz" des Österreichischen Verband der Immobilienwirtschaft (ÖVI) hatten Arbeitgeber und zukünftige Arbeitnehmer aus der Immobilienbranche die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Meinungsaustausch.

Der ÖVI hat damit ein neues Forum für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis ins Leben gerufen. So will man neue Wege in der Kooperation zwischen Immobilienunternehmen und den branchenspezifischen Lehrgängen an Fachhochschulen und Universitäten beschreiten und Theorie und Praxis näher zusammenrücken.

Margret Funk, die als ÖVI Vorstand das Thema Aus-und Weiterbildung im Verband verantwortet: "Nach jahrelanger Aufbauarbeit gibt es jetzt in Österreich ein vielfältiges Angebot an universitärer Bildung und Forschung im Bereich Real Estate. Die Vernetzung von Theorie und Praxis, die Kommunikation zwischen den Stakeholdern ist wesentliches Anliegen dieses Forums."

Ein erstes konkretes Projekt konnte im Rahmen der "Ausbildungskonferenz" auch schon identifiziert werden: Der ÖVI wird in Kürze eine Praktikumsplatzbörse einrichten, ein Wunsch, der beim Forum vielfach artikuliert wurde.


AutorIn:

Datum: 04.05.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Sechs Jahre nach ihrem Einstieg beim Dachfensterhersteller Velux Österreich ist die gebürtige Niederösterreicherin Claudia Eder zur Marketingleiterin avanciert. Die Werbespezialistin übernimmt damit die gesamte Verantwortung für alle Marketing- und Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens.

Das internationale Schalungsunternehmen Doka holte per 1.7.2016 Jens Günther, einen erfahrenen diplomierten Bauingenieur an Bord. Mit Beginn 2017 wird Jens Günther dann den Vorsitz der Geschäftsführung von Jürgen Obiegli übernehmen.

Georg Kapsch wurde diesen Monat durch seine Wiederwahl bis 2020 als Präsident der Industriellenvereinigung bestätigt. Wohnnet gratuliert herzlich - und kürt den Industrie-Chef zum wohnnet Business-Kopf der Woche.

Für ihre Vertriebsleitung holen die Wopfinger Baustoffexperten Josef Ernst aus Deutschland zurück nach Österreich. Zuletzt war er Vertriebsleiter für den Bereich Wärmedämmverbundsysteme bei Hilti Deutschland.

Neues Team an der Spitze des immQu: Mag. Alexander Bosak ist neuer Vorstandsvorsitzender, Dr. Eugen Otto sein Stellvertreter. DI Teufelsdorfer hat den Vorsitz zurückgelegt.