Weiterer Chef bei PORR

Michael Salzmann wechselt von der Hochtief Construction
Austria zur PORR Bau und wird Geschäftsführer im Tiefbau-Bereich CEE/SEE. Vorstandsvorsitzender Strauss erwartet sich dadurch in der Region neue Impulse.

In Summe werden es ab Dezember wieder zehn Geschäftsführer bei der PORR Bau GmbH bleiben:Michael Salzmann, 48, wird als neuer Chef die bereits bestehende Führungsmannschaft verstärken. Genau: Er ersetzt kurz vor Weihnachten einen der aktuellen Geschäftsführer. Wen, will man bei PORR noch nicht kommunizieren.

Zuletzt war der gebürtigeSteirer Vorsitzender der Geschäftsführung der Hochtief Construction
Austria. Schon zuvor arbeitete er für Unternehmen derBaubranche im In- und Ausland, wie etwa die ASTBaugesellschaft mbH, die Universale Bau AG oder als alleinigerGeschäftsführer der Overseas AST Co. in Dubai.

Die Frage nach dem Grund für eine breit aufgestellte Geschäftsführung beantwortet PORR-Sprecherin Gabriele Al-Wazzan: "Anders als bei der Holding ist die PORR Bau nach Regionen aufgeteilt - mit kaufmännischen und technischen Geschäftsführern."

Strauss: "Neue Impulse"

Karl-Heinz Strauss,Vorstandsvorsitzender der PORR AG: "Es freut uns, dass wir einenausgewiesenen Experten mit jahrzehntelanger Expertise am Bausektor für unser Unternehmen gewinnen konnten. Michael Salzmann wird die PORR Bau GmbH im Tiefbau (insbesondere im Erd-, Wasser- und Rohrleitungsbau) in den ost- und südosteuropäischen Märkten nochbesser positionieren helfen. Gerade in Zeiten schwierigerwirtschaftlicher Umfeldbedingungen bin ich davon überzeugt, dass Herr Salzmann unserem Unternehmen im Bereich der CEE/SEE-Region viele neueund spannende Impulse einbringen wird."

Der neue PORR Bau GmbH Geschäftsführer Michael Salzmann freut sichauf die neuen Herausforderungen: "Die Märkte in Ost- und Südosteuropa leiden weiter unter den Auswirkungen der Finanzkrise und der engenöffentlichen Budgets. Gleichzeitig hat die Region einen riesigenAufholbedarf, diesen Gegensatz zu überwinden sehe ich als meinezentrale Aufgabe..

In seinem Studium des Bauingenieurwesens an der TechnischenUniversität Wien galt die Vertiefung dem "KonstruktivenIngenieurbau". Der Vater eines Kindes ist Mitglied in zahlreichen bauspezifischen Fachverbänden in der WKO und der Industriellenvereinigung.

 

 

 

 


AutorIn:

Datum: 28.11.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Karriere mit Lehre: Hartl Haus setzt auf qualifizierten Nachwuchs und freut sich umso mehr über einen ausgezeichneten Top-Mann aus den eigenen Reihen. Julian Homolka legte mit Auszeichnung die Lehrabschlussprüfung ab und holte den dritten Platz beim Lehrlingswettbewerb in der Kategorie Tischlereitechnik.

Jürgen Fenk wird zusätzlicher Geschäftsführer der Signa-Holding. Mit 1. Oktober 2017 rückt er in das Group Executive Board des Immobilienkonzerns auf. Im Konzern wird er unter anderem für den Aufbau des Technologiebereichs – Stichwort Proptech – verantwortlich zeichnen.

Mit dem spitz formulierten Arbeitstitel „Lego für Erwachsene – Modulbau: Die Lösung für die Zukunft“ startete die Blaue Lagune mit ihrer Dialogreihe in einen heißen Herbst – denn nicht minder zugespitzt verlief die Debatte. Ein bunt besetztes Podium tauschte sich leidenschaftlich über Begrifflichkeiten aus und war beim Pro und Contra mitunter sehr gegensätzlicher Meinung. Hausherr Erich Benischek, Initiator der Informationsreihe, bilanzierte am Ende des Abends: „Es zeigt sich, dass sich die Debatte an Definitionen aufhängt. Wir als Blaue Lagune sind gefordert, Aufklärungsarbeit zu leisten.“

Eugen Otto, Inhaber der Otto Immobilien GmbH, wurde mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes Wien ausgezeichnet.

Der Neue im Führungsquartett: Günter Populorum ist der frisch gekürte CFO bei Invester United Benefits und ergänzt ab sofort das Führungsteam rund um die beiden Gründer Franz Kollitsch und Erwin Krause sowie den operativen Geschäftsleiter Michael Klement.

Lukas Sattlegger, seit 2015 beim Bauträger Glorit für die Bereiche Marketing und Controlling zuständig, hat als frisch gekürter Prokurist jetzt auch die Vertriebsagenden übernommen. Sein Fokus wird laut Aussendung auf der Weiterentwicklung von Vertrieb und Marketing liegen.