Übernahme bei TownTown

Die Donau-Finanz übernimmt gemeinsam mit der Swiss Town Consult (die Tiroler ILF-Gruppe) den 44% Anteil der Soravia Gruppe am Projekt TownTown in Wien Erdberg. Soravia konzentriert sich nun gemeinsam mit der BIG auf die Nutzung des Hauptzollamtsgebäudes.

Die Soravia-Gruppe verkauft ihren 44% Anteil am Erdberger Büo-Projekt TownTown an die Donau-Finanz und die Swiss Town Consult (hinter letzterer steht die ILF-Gruppe mit Sitz in Innsbruck, ein international tätiges Ingenieur- und Beratungsunternehmen mit knapp 2.000 Mitarbeitern).

Die Übernahmen erfolgt zum jetzigen Zeitpunkt, da sich einerseits Soravia nun gemeinsam mit der Bundesimmobiliengesellschaft darauf konzentrieren möchte, das Hauptzollamtsgebäude einer neuen Nutzung zuzuführen - dies gehöre nicht zum Kerngeschäft des zweiten TownTown-Partners, der Wiener Stadtwerke. Andererseits plant die Donau-Finanz, Anteile der Gesellschaft ihren Investorenkunden anzubieten. Für den neuen Büroturm, mit welchem in Kürze begonnen werden soll, gibt es bereits konkretes Interesse, da der Standort Wien bei den sogenannten Landmark Buildings immer noch Nachholbedarf aufweist, wie Dr. Kraus im Gespräch mit immonet betont.

Als Nachfolger von Mag. Erwin Soravia wurde als technischer Vorstand DI Urs Waibel bestellt, der bei diesem Projekt die Swiss Town Consult vertritt. Die Verbindungen mit der Soravia-Gruppe bleiben in Form einer Koordinationsplattform für die Standort-Weiterentwicklung weiterhin bestehen. Die geplante Revitalisierung des an TownTown angrenzenden Hauptzollamtes bietet die Möglichkeit, TownTown verkehrstechnisch mit der A4 zu verbinden.

Donau-Finanz © Donau-Finanz

Guter Stand bei Vermietung

Dr. Kraus, der auch seit 2005 für die kaufmännischen Belange des Projekts als Vorstandsmitglied fungiert, betont, dass TownTown ein gutes Beispiel für die differenzierte Situation bei Immobilienprojekten in der momentanen Situation ist: Gute Projekte an guten Standorten haben weder mit Mietrückgängen noch mit Preisverfall zu kämpfen. Auch die Nachfrage für TownTown ist gut: 40 % (55.400 m²) sind bereits in Nutzung, von den 50.800 m² der in Bau befindlichen Objekte sind bereits 65 % vermietet. Alle gebauten, besiedelten und in Bau befindlichen Flächen - das sind 75 % der Gesamtbürofläche - sind an institutionelle Investoren verkauft.

Weiters hält Dr. Kraus der gelegentlich kolportierten Meinung, bei TownTown handle es sich um eine "Beamtenburg" (Mieter sind u.a. auch die Magistratsabteilungen 10, 15 u.34) die Tatsache entgegen, dass weniger als 20 % der Gesamtfläche an öffentliche Verwaltungseinheiten vermietet sind.

TownTown © TownTown


Autor:

Datum: 10.06.2009

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen

Europa ist und bleibt laut den letzten Zahlen der European Travel Commission die besucherstärkste Region der Welt. Profiteure sind neben den Hoteldevelopern die großen Ketten. So plant Motel One fürs nächste Jahr Eröffnungen in Manchester, Glasgow, Zürich und Berlin. Mit Barcelona und Paris steht der Markteintritt in Spanien und Frankreich am Plan.

Die Erste Group Immorent hat das Luxus-Hotelresort Radisson Blu Resort & Spa Sun Gardens in Dubrovnik an einen chinesischen Investor in Form eines Share Deals verkauft. DLA Piper Weiss-Tessbach und CMS haben dabei beraten.

Rapid positioniert das neue Allianz Stadion nicht nur als top-moderne Spiel- sondern auch als Marketing-Location. Business-Kunden werden unterschiedliche Packages angeboten. Der gesamte Hospitality-Bereich steht auch an spielfreien Tagen für Events jeglicher Art zur Verfügung.

Die Rhomberg Gruppe erneuert ihren Markenauftritt. Das Unternehmen feierte unlängst das 130-Jahr-Jubiläum und präsentierte dazu einen Zuwachs bei der kumulierten Umsatzleistung um 14 Prozent auf 690 Millionen Euro.

Warburg-HIH Invest hat im Rahmen eines Club Deals für institutionelle Investoren, darunter mehrere berufsständische Versorgungswerke, die Baufelder West 1 bis 3 des Großprojekts MesseCity Köln übernommen. Die Lage ist zwischen dem Bahnhof Deutz/Messe und dem Eingang Süd der Koelnmesse.

Sehr kurzfristig, schon in wenigen Tagen, scheidet Florian Nowotny als CFO der CA Immo aus dem Unternehmen aus. Sein Nachfolger Hans Volkert Volckens übernimmt per sofort sein Amt.

In der Vorwoche, am 14. September 2016, fand im Quartier Belvedere Central (QBC) die Dachgleichenfeier für beide Häuser der AccorHotels-Gruppe, ibis und Novotel, statt. Die für Sommer 2017 geplante Eröffnung wird eingehalten, heißt es.