Integrierte Medientechnik für das Büro der Zukunft

Viele Menschen und trotzdem ein Arbeitsplatz, der leicht in Ordnung zu halten ist: Clean Desk Policy und gut besuchte Meetings an einem Tisch schließen einander nicht aus.

Klimawandel, Globalisierung und Wirtschaftkrisen verlangen weltweites Umdenken. Management und Design ist geforderter denn je, damit Firmenbudget und Umweltbewusstesein ausreichend Rechnung getragen wird. In der Office World reagiert man darauf, in dem man den Sparstift dort ansetzt, wo es sozusagen als Erste-Hilfe-Paket am effizientesten wirkt: Etwa durch Einsparung von Reisetätigkeiten durch den Ausbau von Videokonferenzen. Das schont nicht nur den Finanzhaushalt, sondern reduziert auch die CO2-Emissionen.

Kommunikation ist das Topthema für das moderne Office. Die Büromöbelhersteller reagieren bereits und bringen erste Modelle auf den Markt, die sich intensiv mit den neuen Medien zusammensetzen. König + Neurath präsentiert zum Beipiel ein modulares Baukastensystem mit hoher Flexibilität für dynamische Arbeitsprozesse. Bei Holzmedia definiert man den Besprechungstisch völlig neu: Am großen Bildschirm kann alles mitverfolgt werden, was auf dem kleinen Screen durchgeführt wird.

Damit werden alle Beteiligten perfekt eingebunden, und es gibt keinen schlechten Sitzplatz. Bene wiederum macht sämtliche Technikmodule über die in die Tischplatten eingelassenen Plugboxen leicht zugänglich und lässt den Screen verschwinden, sodass sich dem Gegenüber ein cleaner Schreibtisch präsentiert. Andere Hersteller gestalten Konferenztische absolut flexibel, dass bei Konferenzschaltungen mit wenigen Handgriffen eine V-Förmige Formation entsteht, die von der Videokamera leicht und lückenlos erfasst werden kann.

Holzmedia © Holzmedia

X9 Vision Desk sieht das Arbeiten im Stehen vor und wird als Besprechungsort genutzt.

König & Neurath © König & Neurath

Um den hohen Anforderungen für Präsentationen gerecht zu werden, wurde Plenum. K mit multimedialer Präsentationswand entwickelt.


Autor:

Datum: 22.06.2011

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Einrichtung

Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten sind im Vormarsch. Große Unternehmen zeigen es vor: Urlaub nach Bedarf oder Telearbeit im Homeoffice sind da keine Ausnahme. An die "neue Arbeitswelt" müssen sich aber nicht nur Unternehmer einstellen, auch die Büromöbel müssen immer flexibler werden.

Das größte Problem in Sanitäranlagen von Hotels, aber auch etwa in Büros, ist der Gestank. Laut Studie empfinden diesen 38 Prozent der Österreicher als Störfaktor Nr. Eins. Bei der Ausstattung zeigt sich Entwicklungspotenzial.

Das moderne Büro schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre - ob am Schreibtisch, in der Kommunikationszone oder im Rückzugsbereich. Flexible Bürolösungen passen sich den Ansprüchen ideal an.

Ein österreichisches Unternehmen sorgt mit einer Pflanzenwand für ein richtiges Natur-Ambiente in Büros. Die Florawall erhöht zudem die Luftfeuchtigkeit und sorgt so für gesündere Arbeitsplätze.

Ein wenig Mut, Phantasie und das nötige Know-how können Büros in kunstvolle Räume voller Inspiration verwandeln. Durch den Einsatz ungewöhnlicher Materialien wird der Boden zum Blickfang und das Büro zum Unikat.

Damit ein Büroboden möglichst lange seinen Dienst tut und im besten Falle auch lang gut aussieht, muss er bestimmte Eigenschaften aufweisen. Hier ein Überblick über die wichtigsten Beläge, sowie Pro und Contra für einen Einsatz im Büro.

Die Entscheidung für einen bestimmten Büroboden sollte sich unter anderem nach Robustheit, Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit richten. Hier ein Überblick über die beliebtesten und hochwertigsten Materialien für das moderne Büro.

Neudoerfler-Geschäftsführer Helmut Sattler im immonet.at-Interview über moderne Lösungen, neue Arbeitshaltung, Leistungssteigerung durch Büro-Ausstattung, Akustik, biorhytmisches Licht und die Zukunft des Büros.

Ob als praktische Notwendigkeit oder als ästhetisches Stilmittel. Lichtdecken können - über die Beleuchtung hinaus - in Büros und Geschäftslokalen mehrere Funktionen erfüllen.