Norm für Gebäudereinigung

Reinigungsdienstleistungen sind eine Konstante in der Erhaltung eines Gebäudes und werden zunehmend extern vergeben. Neue Normen sollen nun Klarheit zwischen Auftraggeber und -nehmer schaffen.

Reinigungsdienstleistungen sind eine Konstante in der Erhaltung eines Gebäudes und Teil eines umfassenden . Sie erhalten den Wert von Gebäuden und steigern die Attraktivität für Mieter. Die Gebäudereinigung wird zunehmend extern vergeben und kostet Schätzungen zu Folge innerhalb von 20 Jahren etwa so viel wie die Errichtung des Gebäudes selbst.

Klare Verhältnisse geschaffen

Nicht zuletzt auf Grund der Kosten, gewinnen Qualitätsstandards an Bedeutung. Nicht nur bei Ausschreibungen und Vergabe, sondern auch beim Leistungsumfang der Arbeiten und der Dienstleistungsqualität. Austrian Standards hat deshalb Werkvertragsnormen für die Reinigung unterschiedlicher Fußbodenarten - von Teppichen über Laminatböden bis zu Industrieböden - entwickelt, um klare Verhältnisse zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer zu schaffen. Ebenso wurde mit der ÖNORM EN 13549 ein europaweites Mess-System für die Qualität von Reinigungsdienstleistungen etabliert.

Quadratmeterleistung verbindlich

Mit Hilfe einer neuen Norm wird nun auch geklärt, wie viele Quadratmeter pro Stunde gereinigt werden können. Dazu regelt die ÖNORM D 2050 Kennzahlen für Reinigungsdienstleistungen in Abhängigkeit von Reinigungsniveaus, Raumflächen und Raumnutzung und legt die maximalen Quadratmeterleistungen fest, die Arbeitnehmern je nach Tätigkeiten und Anforderungen ihrer Arbeitgeber zu erbringen haben. Durch eine Regelung im Rahmenkollektivvertrag für Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger sind die Quadratmeterleistungen sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer verbindlich. Für Treppenhäuser etwa beträgt die Quadratmeterleistung zwischen 300, 200 und 140 m². Dabei wird je nach Intensität zwischen Sicht-, Teil und Vollreinigung unterschieden.


AutorIn:

Datum: 11.12.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Technik

Neben der laufenden Instandhaltung und Erneuerung der Haustechnik spielt auch das optische Erscheinungsbild eine große Rolle für den Werterhalt beziehungsweise die Wertsteigerung einer Immobilie. Das gilt auch für das Interieur. Spezielle Designfolien ermöglichen die individuelle, schnelle, unkomplizierte und kostengünstige Modernisierung - zum Beispiel von Fahrstühlen.

Das Trainingshaus im Wolfforschungszentrum im niederösterreichischen Ernstbrunn dient als optimales "Versuchslabor" zur Erprobung modernster Boden- und Wandbeläge.

Gerade im Büro- und Arbeitsalltag ist Sonnenschutz ein wichtiger Faktor für die Konzentration und Gesundheit der Mitarbeiter. Aber auch Energie kann dank moderner Automatisierungstechnik gespart werden.

Auszeichnung für Philips Austria: „Kompetenz im Klimaschutz“ für wertvolle Beratertätigkeit im Rahmen des klima:aktiv Programms „energieeffiziente betriebe“. Mehr als 1 Mrd. Euro Einsparpotenzial in ganz Österreich durch Beleuchtung.

Ob auch elektromagnetische Felder von geringer Stärke schlecht für die Gesundheit sind, soll nun eine Feldstudie zeigen. Ein neues Messverfahren macht es möglich. Studienteilnehmer werden noch gesucht.

Firmen sind ein beliebtes Ziel für Einbrecher: Am Abend und am Wochenende sind sie verlassen, Diebe haben leichtes Spiel. Der Schaden reicht von Sachwerten bis zum möglichen Verlust sensibler Daten. Eine Alarmanlage ist eine sinnvolle und wichtige Investition.

Wie schlagen sich die wesentlich günstigeren Nachbau-Tintenpatronen für Markendrucker? Die Stiftung Warentest hat 21 Original- bzw. Nachbaupatronen getestet. Das Ergebnis lässt aufhorchen.

Luftbefeuchter im Büro helfen gegen trockene und ungesunde Raumluft. Der Verein für Konsumenteninformationen hat nun mehrere Geräte der Preisklasse bis 160 Euro getestet. Ebenso wichtig wie der Kauf des richtigen Gerätes ist bei Luftbefeuchtern die Wartung.

Mit Modellen wie dem Cloud Computing werden Anwendungen und Speicherplatz vom lokalen Desktop-PC oder Notebook ausgelagert. Immer mehr Firmen versuchen so, die Sicherheit zu erhöhen, und die Kosten zu reduzieren.