Roadshow zur neuesten Sicherheitstechnik

Alarmanlagenentwickler Telenot war auf großer Österreich-Tour: In Wien, Linz, Spielberg und Wattens informierte der Spezialist für Alarmanlagen 400 Vertreter aus Fachbetrieben und TGA-Planer. Vorgestellt wurden Trends und die nächste Produktgeneration. Ein Schwerpunkt lag auf Smart Home-Lösungen, die für viele noch Zukunftsmusik sind.

Als Experten vor Ort standen Telenot-Sicherheitsexperte Martin Unfried (Österreich-Niederlassungsleiter, links im Bild), Philipp Anzengruber (Bildmitte) und Timm Schütz Rede und Antwort.

Neben smarten Alarmanalagen mit Komfortfunktionen wurde vom Trio darüber hinaus die inhouse entwickelte Hightech-Gefahrenmeldezentrale „hiplex“, mit einer frisch konzipierten Systemarchitektur und Hardwareausgestattet ausgestattet, vorgestellt. Ebenfalls aus der Produktpipeline kommt das Projekt „hiXServer“. Dahinter verbirgt sich eine Plattform zur digitalen Vernetzung von Endgeräten und dem gesicherten mobilen Fernzugriff. Auf reges Interesse stieß laut Experten der neue Alarmanlagenplanungs-Konfigurator „PlanSec“, der schon in der Entwurfsphase nach möglichen Sicherheitslücken fahnde und helfen solle, diese im Sinne des Endkunden zu schließen.


AutorIn:

Datum: 25.09.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Technik

Gerade im Büro- und Arbeitsalltag ist Sonnenschutz ein wichtiger Faktor für die Konzentration und Gesundheit der Mitarbeiter. Aber auch Energie kann dank moderner Automatisierungstechnik gespart werden.

Auszeichnung für Philips Austria: „Kompetenz im Klimaschutz“ für wertvolle Beratertätigkeit im Rahmen des klima:aktiv Programms „energieeffiziente betriebe“. Mehr als 1 Mrd. Euro Einsparpotenzial in ganz Österreich durch Beleuchtung.

Ob auch elektromagnetische Felder von geringer Stärke schlecht für die Gesundheit sind, soll nun eine Feldstudie zeigen. Ein neues Messverfahren macht es möglich. Studienteilnehmer werden noch gesucht.

Firmen sind ein beliebtes Ziel für Einbrecher: Am Abend und am Wochenende sind sie verlassen, Diebe haben leichtes Spiel. Der Schaden reicht von Sachwerten bis zum möglichen Verlust sensibler Daten. Eine Alarmanlage ist eine sinnvolle und wichtige Investition.

Wie schlagen sich die wesentlich günstigeren Nachbau-Tintenpatronen für Markendrucker? Die Stiftung Warentest hat 21 Original- bzw. Nachbaupatronen getestet. Das Ergebnis lässt aufhorchen.

Luftbefeuchter im Büro helfen gegen trockene und ungesunde Raumluft. Der Verein für Konsumenteninformationen hat nun mehrere Geräte der Preisklasse bis 160 Euro getestet. Ebenso wichtig wie der Kauf des richtigen Gerätes ist bei Luftbefeuchtern die Wartung.

Mit Modellen wie dem Cloud Computing werden Anwendungen und Speicherplatz vom lokalen Desktop-PC oder Notebook ausgelagert. Immer mehr Firmen versuchen so, die Sicherheit zu erhöhen, und die Kosten zu reduzieren.

Wieviel Fläche benötige ich für mein neues Büro? Je nachdem, ob Unternehmen gezwungen sind, Einsparungen vorzunhemen, oder ob sie expandieren müssen, ändern sich die Anforderungen. Auch auf die Ausstattung sollte geachtet werden.