Traditionelles Golfturnier für Baubranche

Ende August ging das Fermacell-Rockwool-Velux Golfturnier im Golfclub Adamstal über die Bühne. Der traditionelle Event erfreute sich heuer wieder großer Beliebtheit. Und auch der Wettergott spielte mit.

Ende August ging das Fermacell-Rockwool-Velux Golfturnier im Golfclub Adamstal erfolgreich über die Bühne. Seit vielen Jahren ein Fixpunkt im jährlichen Veranstaltungskalender der Baubranche, war man dieses Jahr besonders erfreut über das nahezu perfekte Golfwetter - nach tagelangen Regenfällen.

Franz Böhs, Geschäftsführer der ROCKWOOL Handelsgesellschaft m.b.H.: „Heuer hatten wir keine einzige Absage! Trotz des Wetterlottos sind alle zum Turnier gekommen, die sich angemeldet hatten!“ Michael Walter, Geschäftsführer Velux Österreich, ergänzt: „Das ist eine schöne Auszeichnung für unsere Veranstaltung. Darauf sind wir sehr stolz!“ So wurde auch das bewährte Konzept beibehalten: Mehrere Labestationen – direkt neben den Golfbahnen gelegen – luden die Spieler zu kurzen Pausen ein und erfreuten sich großer Beliebtheit. Beim gemeinsamen Abendessen fand das Golfturnier einen gemütlichen Ausklang.

Velux Österreich © Velux Österreich

Die Siegerehrung der Bruttosieger: Michael Walter (Velux Österreich), Gerhard Weidinger (Schilowsky Baumarkt und Baustoffe GesmbH), Franz Böhs (ROCKWOOL HandelsgmbH), Roland Rosenfeld (DITI Trockenbau GmbH), Gottfried Lobmaier (Fermacell Österreich) (v.l. ).

Die Sieger

Neben den Wertungen im 2er Texas Scramble wurden auch „Nearest to the pin“ und „Longest Drive“ gewertet. Bruttosieger wurden Roland Rosenfeld/ Gerhard Weidinger. Die drei Nettogruppen haben Jürgen Kickinger/Franz Kaiser, Franz Nürnberger/Susanne Übellacker und Christian Wörndl/Walter Schneeberger gewonnen.


AutorIn:

Datum: 05.09.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Veranstaltungen

Zur Feier des zehnjährigen Firmenjubiläums lud die Raiffeisen Vorsorgewohnungserrichtungs GmbH (RVW) zu einem großen Fest in die Wiener “Labstelle“.

Zusammen mit knapp 1.400 Gästen feierte Internorm sein 85-Jahr-Jubiläum in einem der berühmtesten Konzertsäle der Welt, dem Wiener Musikverein. Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Tradition und Innovation“ wurden auch die goldenen Internorm-Awards vergeben.

Brezina Real lud in die höchste Bar Österreichs um Geburtstag und Neuübernahme zu feiern. In schwindelerregenden 200 Metern Höhe gratulierte das Who-is-who der heimischen Immobranche.

Das Einkaufsviertel WEBERZEILE in Ried wurde nun feierlich eröffnet. Begrüsst wurden die Kunden mit einem Ständchen der Lohnsburger Blasmusikkapelle. SES-Geschäftsführungsvorsitzender Marcus Wild und Center-Managerin Brigitte Biberger freuten sich auch über Besuch der heimischen Politikprominenz.

ODÖRDER lud zum traditionellen Profimarktfest in Graz und Wolfsburg, und die Installateurpartner kamen zahlreich, um die gute Zusammenarbeit zu feiern. Im Herbst folgen Feste in den restlichen Profimarktniederlassungen.

Das filmische Architekturfestival Architektur.Film.Sommer ist eine Kooperation des Az W mit wonderland – platform for european architecture, frame[o]ut und MuseumsQuartier Wien. Gezeigt werden Filme und Dokumentationen zum Thema Architektur und Stadt.

Holter lud auch heuer zur Wellness-Trophy im Salzburger Land. Bei schönstem Wetter freuten sich die geladenen Teilnehmer über sportliche Erfolge, gelungene Starts und beste Laune. Dieses Jahr fand die Wellness-Trophy bereits zum dritten Mal statt.

Im Fertighauszentrum "Blaue Lagune" südlich von Wien, feierte das slowenische Familienunternehmen Lumar die Eröffnung seines ersten Musterhaus in Österreich. Rund 70 geladene Gäste nützten die Gelegenheit und warfen erste Blicke in das moderne Fertighaus.