Messe-News von Wienerberger und Tondach

Ob Wand, Decke oder Dach: Für die gerade anlaufende Messesaison haben die österreichischen Ziegelspezialisten energieeffiziente, technisch ausgereifte und dem gesunden „Wohnfühlfaktor“ entsprechende Materialen im Gepäck: Präsentiert werden u.a. der Porotherm W.i. (Wienerberger) und der neue Großformatziegel Alpina aus dem Hause Tondach.

Der Porotherm „Wärmedämmung inklusive“ (W.i.) bringt mit integriertem Dämmstoff Mineralwolle langfristig Heizkostenvorteile (geschätzte minus 25 Prozent). Gespart wird aber bereits in der Bauphase: Ohne den Einsatz außenliegender Zusatzdämmung (einschalig monolithische Bauweise) lassen sich Bauzeiten weiter reduzieren, heißt es bei Wienerberger.

Wienerberger © Wienerberger

Porotherm W.i.

Tondach © Tondach

Großformatziegel Alpina.

Eingesetzt werden kann der Porotherm W.i für alle hochenergetischen Wohnlösungen (Niedrigstenergie-, Passiv- oder Sonnenhaus). Natürliche Rohstoffkomponenten sollen das Raumklima je nach Jahreszeit positiv beeinflussen. Im Winter wird rasches Auskühlen verhindert, im Sommer vor Überhitzung geschützt. Auch an der Decke ist Platz für Porotherm W.i.: unter anderem dank seiner Brand- und Schallschutzfunktion und der, wie Wienerberger verspricht, leichten und wirtschaftlichen Verarbeitungsmöglichkeiten.

Mit dem neuen Großformatziegel Alpina will man auch bei Tondach das Messepublikum überzeugen. Versprochen werden flexible Einsatzmöglichkeiten, eine große Farbpalette und technischen Spezialisierungen für jedes Dach, die unter anderem für hohe Drucklast, große Wetterbeständigkeit und Sturmsicherheit sorgen sollen. Wienerberger-Chef und Tondach-Vorstand Franz Kolnberger über die Präsenz und Produktinformation vor Ort: „Im Bereich Massivbau spielt die Messepräsenz eine maßgebliche Rolle: Sie bietet die Möglichkeit, zukünftigen Bauherren die umfassende Leistungsfähigkeit und das breite Produktspektrum live und direkt zu präsentieren.“

Ziegel-Gewinnspiel 2017 für Bauherren

Zwei Premiumprodukte winken als Hauptgewinn:

  • 2.400 Stück Porotherm W.i für 150 Quadratmeter Außenwandfläche
  • 2.100 Stück Tondach Alpina Dachziegel für 200 Quadratmeter Dachfläche.

Hier gehts zum Gewinnspiel


AutorIn:

Datum: 19.01.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Messen

Zwei Tage lang wurde die Wiener Stadthalle mit dem Messe-Event „architect@work“ zur zentralen Begegnungszone am Bau-, Wohn- und Designmarkt: Innovatoren aus den relevanten Produktbranchen sowie deren Vertriebspartner trafen mit ihren frisch gelauchnten Neuheiten auf einen ausgewählten Architektenkreis.

Bei der 17. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen zeigte sich positive Stimmung im Investment- und Finanzierungsumfeld. Neben Wohn- und Büroimmobilien geht der Trend hin zu alternativen Immobilieninvestments.

Ostösterreichs größte Messe zum Thema Bauen, die "Bauen & Energie Wien", erwartet Sie von 12. – 15. Februar 2015 mit knapp 550 ausstellenden Unternehmen und zahlreichen Fachvorträgen.

Für frischen Wind in der Immobilienbranche will Messe-Veranstalter Reed Exhibitions Messe Wien sorgen: Am 16. und 17. März 2013 bringt eine neue Publikumsschau im Congress Center, die "WIM - Wiener Immobilienmesse", alles rund ums Thema Privatimmobilie.

Wie jeden Herbst präsentierte sich München als Mittelpunkt der Immobilienwelt. Über 1.600 Aussteller und rund 37.000 Besucher demonstrierten Optimismus angesichts der aktuellen Wirtschaftslage und Zuversicht für ein gutes Immobilien-Jahr 2012.

Im Zuge der Weltwirtschaftskrise blickten gerade österreichische Developer und Finanzierer gebannt auf die Immobilienwirtschaft der Länder im CEE-Raum. Auf der EXPO REAL versuchten diese, der Krise zu trotzen, und neue Investoren an Land zu ziehen.

2008 wurde die Immobilienwelt gerade während der EXPO REAL von der Weltwirtschaftskrise erschüttert. Heuer war der Andrang dementsprechend geringer, Aussteller und Besucher bilanzierten aber dennoch zufriedener als im Vorjahr.