Events Archiv (184 Artikel) - Seite 1 von 16

Elektromobilität auf den Prüfstand: Experten diskutieren am 24. April wegweisende Weichenstellung in eine saubere Zukunft. Am Themenplan: Voraussetzungen, Visionen und die kommende wirtschaftliche Wirklichkeit.

Die Bau- und Immobilienbranche ist spät aber doch auf den Digitalisierungszug aufgesprungen. Wer den Anschluss nicht verpassen will, was auf die Player jetzt unweigerlich zurollt und was das für den Berufsalltag bedeuten kann, wurde jetzt beim Branchenkongress diskutiert.

Die Messe Wien war wieder ganz auf „Wohnen & Interieur“ gepolt. Die große Design-Schau war ein gut sortierter Gustiermarkt für Selbstverwirklicher. Authentizität gilt als der neue Maßstab. Motto: Ich wohne wie ich bin!

Design- und Trendschau: Seit heute läuft die diesjährige Ausgabe der Home Depot. 50 internationale Aussteller präsentierten Zeitgeistiges und Erlesenes für ein einrichtungsaffines Publikum. Holter ist mit Highlights fürs Bad mit dabei.

Auch heuer lud Sanitär- und Heizungsgroßhändler Holter im Vorfeld der Energiesparmesse Wels zum Partnerevent. Rund 400 Installateure blickten im Zentrallager und in der Bäderausstellung hinter die Kulissen. Weitere News gab es die Tage darauf am Messeparkett.

Die Energiesparmesse Wels hat ihre Tore geschlossen. Zeit, um ein Resümee zu ziehen. Was aufgefallen ist: Die Fachtage wuchsen sich zum wahren B2B-Renner aus, das Kundeninteresse blieb, so die vorherrschender Meinung an den Messeständen, ungebrochen.

Volles Informationsprogramm zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft am 22. März 2018 im Hilton Plaza Vienna: Die Digitalize Bau+Immo 2.0 will Fachwissen zu aktuellen Technologien liefern.

Vier Messetage, neun Themenwelten, 480 Aussteller aus nah und fern, Talk- und Inforunden: Die 40. Ausgabe der „Bauen+Wohnen Salzburg“ bot den Besuchern die ganz große Info-Schau. Was die Aussteller berichten? wohnnet Business hat sich umgehört.

Die Frauenthal Handel Gruppe hat Ende Jänner mit der Expo 2018 der SHK-Industrie am Campus 21 den Präsentationsteppich ausgerollt. Die Veranstalter sprechen angesichts von 80 Ausstellern und 3.000 Besuchern von einem Erfolg, eine Fortsetzung scheint gesichert.

Am 1. Februar versammelte sich das Who is Who der Immo-Szene bereits zum 13. Mal am Parkett der Wiener Hofburg. Rund 3.000 Gäste nutzten die Walzernacht zum Feiern und Netzwerken. Der Reinerlös aus dem Kartenverkauf ging an einen wohltätigen Zweck.

Bereits zum zwölften Mal kürte die Wiener Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der Wirtschaftskammer die Makler des Jahres. Erstmalig wurden auch die Verwalter vergoldet. And the Immy 2017 goes to…