Wohnnet
Header Leute Wohnnet
Mobile Hauptmenue
Mobile Lupe
Find us on Facebook
Handwerkerböse Icon
Handwerkerbörse
Was soll erledigt werden?

Wo? (PLZ)



Diskutieren Sie über Rechts-Fragen

Notare und Immobilien Experten geben Antwort

Sie haben Fragen rund ums Thema Immobilien? Wie viel Provision ist gerechtfertigt? Wozu braucht man einen Notar. Können Ausländer Immobilien erwerben? All das können Ihnen unser Experten im Immobilienservice verraten.

Vertragsbegleiter RA Mag. Michael Gruner

Umfassende professionelle Betreuung Ihres Immobiliengeschäftes. Der Profi an Ihrer Seite - Sicherheit von Anfang an! www.vertragsbegleiter.at

Rechts-Experten haben für Sie ein Nachschlagwerk zu den wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt. Geben Sie Ihr gewünschtes Stichwort zum Themenbereich, der Sie interessiert links unterhalb in das Suchfeld ein.

zurück zum Forum
Wohnbauförderung zurückzubezahlen (von )
Sehr geehrter herr Magister!
Ich habe für meinen Sohn vor einigen Jahren eine geförderte Eigentumswohng in Wien gekauft. Da mein Sohn ausgezogen ist, haben wir nun diese Wohnung vermietet - unwissentlich ,dass das nicht erlaubt ist. Nun will ich am Magistrat die Förderung zurückbezahlen ,dass alles seine Ordnung hat. Man teilte mir jedoch mit, dass ich den gesamten Förderungsbetrag von € 17.000. zurückzubezahlen hätte. Diese Förderung für diese Wohnung dauert insgesamt 20 Jahre und würde in 5 Jahren (die Wohnugn ist 15 Jahre alt) auslaufen.
Ich müsste also die vorangegangenen 15 Jahre mitbezahlen, die aber rechtlich völlig richtig genutzt wurden. Mein Rechtsverständnis sagt mir, dass ich ja eigentlich nur die Förderung für die fehlenden 5 jahre bezahlen müsste. Stimmt das?
Ich bitte höflichst um eine Erklärung, denn ich habe nirgends dazu einen Beitrag gefunden. Recht herzlichen Dank
Ulrike Schweng
Artikel Bewerten:
weiterleiten drucken
AW: Wohnbauförderung zurückzubezahlen
(von ulrike)
User
Sehr geehrter Herr Dr. Gruner!
Sehr herzlichen Dank für Ihre rasche Antwort. Ich befürchte, diese Förderung ist eine einmalige Zahlung vom Staat. die zuständige Amtsrätin hat mich nämlich extra darauf hingewiesen. Bevor ich jedoch wieder mit MA 50 in Kontakt trete, würde ich gerne wissen, ob irgendeine Möglichkeit besteht, (Ansuchen oder sonstige Mittel) diese bereits abgewohnten Jahre vom der Förderung abzuziehen.
Recht herzlichen dank
Mag. Ulrike Schweng
AW: Wohnbauförderung zurückzubezahlen
(von RA Michael Gruner)
Profi
Um die Frage sicher zu beantworten müsste man anschauen, welche Förderung gemeint ist. Es gibt aber durchaus Fälle, wo der gesamte Förderbetrag "offen ist" solange die Förderung noch läuft. In der Stellungnahme hat der Magistrat sicher auf eine Gesetzesbestimmung hingeweisen, die wäre interessant, Sie können mir auch gerne die Antwort der MA mailen.

mfG
RA Michael Gruner
www.vertragsbgeleiter.at
AW: Wohnbauförderung zurückzubezahlen
(von ulrike)
User
Sehr geehrter Herr Dr. Gruner!
Sehr herzlichen Dank für Ihre rasche Antwort. Ich befürchte, diese Förderung ist eine einmalige Zahlung vom Staat. Die zuständige Amtsrätin hat mich nämlich extra darauf hingewiesen. Bevor ich jedoch wieder mit MA 50 in Kontakt trete, würde ich gerne wissen, ob irgendeine Möglichkeit besteht, (Ansuchen oder sonstige Mittel) diese bereits abgewohnten Jahre vom der Förderung abzuziehen.
Recht herzlichen dank
Mag. Ulrike Schweng
AW: Wohnbauförderung zurückzubezahlen
(von RA Michael Gruner)
Profi
Ich habe jetzt leider auch keine anderen Informationen gefunden. Bei nicht rückzahlbaren Beträgen sehe ich auch nur, dass diese zur Gänze zurück gezahlt werden müssten, wenn man die weiteren Beschränkungen durch die WBF nicht mehr haben möchte. Oder man wartet eben noch die 5 Jahre..

mfG
MG
Ähnliche Themen

Die gute Finanzberatung

Schauen Sie Ihrem Finanzberater auf die Finger

Hypothekardarlehen

Zur Finanzierung Ihres Eigenheims können Sie eine Hypothek auf Ihr Grundstück aufnehmen.

Kreditvergleich

Effektiv-Verzinsung für günstigen Kredit selbst berechnen

Miete oder Eigentum

Mieten zahlen oder sich eigenes Eigentum schaffen. Die Frage Kaufen oder Mieten ist hier

Kosten Badsanierung

Mit dem Profi besonders schnell und hochwertig zum neuen Bad. Hier der Kostenüberblick.