Gemeinsam.Grün.Sparen – Kostenlos zu Ökostrom

Online anmelden und mit wenigen Klicks zum günstigsten Anbieter für Ökostrom wechseln. Vom ersten Gemeinschaftskauf Österreichs im Energiebereich sollen Private wie Gewerbetreibende profitieren.

Bereits seit Ende Oktober gibt es die Aktion on Selectra Österreich GmbH und Wir für Umwelt, einer Initiative des Umweltdachverbandes, die noch bis Ende des Jahres läuft.

Grüner Strom und das noch dazu billiger als beim konventionellen Haus-und Hoflieferanten? Unter club.selectra.at können umweltbewusste Menschen ganz kostenlos zu Strom aus erneuerbaren Energiequellen wechseln. Und je mehr mitmachen, desto stärker profitiert der Einzelne.Denn: „Je größer die Beteiligung, desto besser ist unsere Verhandlungsbasis mit den grünen Energieanbietern. Mit der Verlängerung bis Jahresende können wir einen noch größeren Kundenkreis ansprechen und schlussendlich einen besseren Preis anbieten“, sagt Samantha Tady, Geschäftsführerin von Selectra Österreich.

Ökostrom nicht gleich Ökostrom

Wählbar sind erneuerbare Stromprodukte mit oder ohne Umweltzeichen, wobei natürlich alle Angebote zu 100 Prozent aus erneuerbarer Energie bestehen. Die Produkte, die das Siegel „Österreichisches Umweltzeichen“ tragen, enthalten dabei einen größeren Anteil an Wind- und Solarenergie, der Wasserkraftanteil kommt aus Kraftwerken, die sich zu bestimmten ökologischen Standards verpflichtet haben. Bei Ökoprodukten ohne Umweltzeichen wird hingegen in erster Linie Strom aus Wasserkraft verwendet. Als Stromkennzeichnung herangezogen werden übrigens die Daten der E-Control.


AutorIn:

Datum: 28.11.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben