Kaufen oder mieten? Rechnen!

Die Miete in die eigene Tasche zahlen, davon träumen viele. Über Jahre gesehen stecken manche MieterInnen aber so viel Geld in ihre Wohnungen, dass sie sich davon leicht ein Eigentum leisten könnten. Sehen Sie hier, wann sich was rechnet.

 

Miete in die eigene Tasche zahlen, sprich die Mietzahlung zur Rückzahlung von Wohbbaudarlehen oder Krediten zu verwenden, das ist der Traum vieler. Miete bezahlen Sie ein Leben lang, Darlehen und Kredite sind irgendwann einmal getilgt. Und während die Mieten in Österreich regelmäßig steigen, können Sie mit einem entsprechenden Finanzierungsplan die Kostensteigerungen während der Laufzeit gut berechnen.

Über Jahre gesehen zahlen MieterInnen in einigen Bundesländern Österreichs insgesamt gesehen so viel Geld an ihren Vermieter, dass sie sich davon ein eigenes Haus oder eine Wohnung leisten könnten. Deshalb lohnt sich wohl für die meisten die Überlegung, ob es nicht vernünftiger wäre eine Eigentumswohnung zu finanzieren, anstatt das Geld den jeweiligen VermieterInnen zu überweisen.

Nicht nur das Geld ist entscheidend

Bei der Frage "Mieten oder Kaufen?" spielen nicht nur finanzielle Faktoren eine Rolle. Tatsache ist, dass der Trend österreichweit eher in Richtung Miete geht und beinahe jeder Zweite in einer Mietwohnung lebt. Der Grund dafür liegt auch in der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung: Das Berufsleben etwa erfordert heutzutage nicht nur steigende Flexibilität, sondern bietet auch weniger gefühlte Sicherheit als früher. So können immer weniger Personen über einen längeren Zeitpunkt mit einer fixen Summe kalkulieren, und schrecken daher vor einer verpflichtenden monatlichen Belastung (womöglich über Jahrzehnte) durch einen Kredit zurück. Eine Mietwohnung bietet hier größere Flexibilität. Auch der Umstand, dass es immer mehr Singles gibt, spielt eine Rolle: Vor allem diese sehen in einer (fremdfinanzierten) Eigentumswohnung eher Nachteile als Vorteile.


AutorIn:

Datum: 31.05.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben