Wohnnet
Header Leute Wohnnet
Mobile Hauptmenue
Mobile Lupe
Find us on Facebook
Handwerkerböse Icon
Handwerkerbörse
Was soll erledigt werden?

Wo? (PLZ)



Haben Sie Fragen zur Finanzierung?

In diesem Diskussionsforum zum Austausch von Erfahrungen rund um das Thema Finanzieren können Interessierte, Rat- und Hilfesuchende ihre Fragen, Anliegen sowie Anregungen posten.

Ein umfangreiches Nachschlagwerk zu den wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen und Antworten steht Ihnen bereits zur Verfügung. Um gezielt zu suchen, geben Sie Ihr gewünschtes Stichwort zum Themenbereich, der Sie interessiert links unterhalb in das Suchfeld ein.
Im Forum suchen:
alle Beiträge dieses Forums abonnieren Baum schliessen

Haus kauf (von Janine)

Guten Tag!!!

Ich brauch hilfe wegen einem Kredit!!! Und zwar mein mann und ich haben ein Haus gefunden was wir gern kaufen möchten.
Das Haus kostet 85,000, eigenkapital haben wir ca50,000..nun möchten wir noch ein kredit über 50,000 damit auch was für die renovierung bleibt.

Es ist so das ich noch ein Jahr in karenz bin, beziehe kinderbetreuungsgeld ca630, und familienbeihilfe ca168,beides monatlich. Mein mann verdient 1050netto..und bei Ihn ist das leider so das sein visum noch 7mon. gültig ist,und dan kriegt er es für 3 Jahre..
Was meinen Sie oder eher keine möglichkeit?

unserer plan B ist das meine Mutter statt uns den kredit nimmt und wir zahlen es dan ihr zurück monatlich..

Danke schonmal......lG

 

AW: Haus kauf

15. September Gerald: Profi.

AW: Haus kauf

18. September Gerald: Profi.

AW: Haus kauf

15. September Janine : User

Hauskauf Kredithöhe (von Lena)

Sehr geehrter Herr Zahnt,
mein Mann und ich sind beide selbstständig und möchten einen Kredit beantragen um ein Haus zu kaufen.
Wir haben einen gemeinsamen Gewinn von ca 3000,00€-3500,00€ im Monat. Allerdings habe ich bis vor einem Monat Elterngeld bezogen und keine Einkünfte gehabt.
Wie schätzen Sie einen Kreditwunsch von ca. 200.000€ ein? Mit was für einer monatliche Belastung dürfen wir grob rechnen?

Ich danke Ihnen für ihre Hilfe.

Beste Grüße, L.

 

AW: Hauskauf Kredithöhe

15. September Gerald: Profi.

hauskauf (von Daniela)

Wir(ich und mein man) wurden gerne ein haus kaufen,ein kredit nehmen(230.000) Wir arbeiten beide,netto einkommen pro monat ca 2500€,leider haben wir kein eingenkapitall.Noch dazu,man man hat noch ein altes kredit noch offen.Wurde gerne trozdem wissen ob das ghet,das man ein heure kredit aufnihmt so dass die alte ist aufbezahlt.
Lg daniela

 

AW: hauskauf

15. September Gerald: Profi.

Mietkaufwohung (von Adam)

Guten Tag, ich habe eine Frage - ich war bis dieses Jahr 2014 Jänner in Privatinsolvenz.
Besteht eine möglichkeit das wir uns eine Eigentumswohnung kaufen oder Mietkauf, weil ich im KSV noch als Negativ erscheine, wenn ich mich nicht alles täusche folgt die Löschung erst nach 3 Jahren - habe sogar angefragt für die Löschung jedoch ohne Erfolg?
Arbeite in FL und habe ein regelmässiges Einkommen sogar

Würde mich auf eine Antwort freuen
Vielen Dank Adam

 

AW: Mietkaufwohung

26. August Gerald: Profi.

100% Finanzierungen sind möglich geworden! (von Gerald)

Liebe Besucherin, lieber Besucher hier im Finanzierungsforum!
Erfreulich ist nun die Nachricht, dass es bei Top-Bonität und
nicht überteuerten Kaufpreisen, künftig auch eine Finanzierung der nicht vorhanden Eigenmittel gibt.
Die Kaufnebenkosten wie Grunderwerbssteuer, Eigentumseintragung und den Notar, wenn über Makler gekauft wird, dann natürlich auch die Maklerprovision, also die etwa 10% vom Kaufpreis, sollte man dennoch haben.
80% der Beleihungsgrenze werden mit grundbücherlicher Sicherstellung gemacht und 20% ohne Grundbuch.
Wie geschrieben,nur bei entsprechenden Einkommen möglich.
Freue mich über zahlreiche Anfragen und stehe wie immer, gerne persönlich für ein Beratungsgespräch und selbstverständlich auch für die Einreichung und Abwicklung persönlich zur Verfügung. Nutzen auch Sie meine über 32jährige Erfahrung.
Meine Beratung ist für Sie gänzlich unverbindlich und kostenlos.
Bis bald, Ihr Gerald Zahnt
1030 Wien, Rennweg 24
za@wuestenrot.at
0664/5011719
Alle Angaben ohne Gewähr! Gilt nicht als Finanzierungszusage, für eine Zusage bedarf es einiger Einreichunterlagen und einem Scoring. Erst nach Prüfung div. Unterlagen und der Bonität kann seriöser Weise eine Zusage erteilt werden. Ohne Unterlagen kann keine Zusage gemacht werden!

 

Hausbau! (von Jasmin)

Sehr geehrter Herr Zahnt!
Mein Mann und ich überlegen ein Haus zu bauen. Da unsere 70m2 Wohnung mit drei Kindern etwas zu klein wird :)
Wir haben in NÖ einen 2000 m2 großen Grund, aber leider keine Eigenmittel.
Mein Mann verdient 3500 € im Monat und ich bin derzeit ( mit unserem 3. Kind) in Karenz. Danach würde ich wieder 700 € im Monat verdienen.
Unser Bauvorhaben würde sich auf ca. 240 000 € belaufen, wovon wir eine Wohnbauförderung in der Höhe von etwa 60 000€ bekommen würden. Das heißt wir müssten 180 000€ von einer Bank finanzieren lassen.
Ist das überhaupt möglich in unserem Fall??
Und wenn ja, wie hoch ist dann die monatliche Belastung?
Vielen Dank im Voraus :-)
Liebe Grüße
Jasmin

 

AW: Hausbau!

14. August Gerald: Profi.

Kredit ohne Eigenmittel (von Patrick)

Hallo,

meine Freundin und ich(beide 27 Jahre) sind am überlegen, ein Haus zu bauen!
Unser Verdienst liegt bei ca. 3500€ im Monat.

Leider haben wir fast keine Eigenmittel, bis auf vllt. 10000€.

Die ungefähren zu finanzierenden Kosten würden sich auf ca. 250000 -260000 € belaufen.

D.h.: 58000€ davon wäre die Wohnbauförderung, also würde die restliche Kreditsumme ca. 202000€ betragen.

Besteht hierbei eine Möglichkeit überhaupt einen Kredit zu bekommen??

Vielen Dank

Lg

Patrick

 

AW: Kredit ohne Eigenmittel

14. August Gerald: Profi.

Wieviel Kredit möglich? (von Sandra)

Guten Tag,

mein Mann und ich (28 und 26 Jahre alt) würden gerne Grund in Niederösterreich kaufen und ein Fertighaus darauf bauen. Wir verdienen zusammen knapp über € 2.500 Euro netto und haben ca. 60.000 Euro Eigenkapital angespart. Wir haben keine Kredite laufen und auch keine Kinder. Weil ich das leider überhaupt nicht einschätzen kann würde ich gerne wissen welche Kredithöhe realistisch für uns wäre.

Vielen Dank im Voraus.

 

AW: Wieviel Kredit möglich?

13. August Gerald: User

Hauskauf & Renovierungskredit (von Boris)

Sehr geehrter Hr. Zahnt!

Ich habe in 2 Wochen einen Termin bei einer Bank um über einen Kredit zu verhandeln und möchte mich im Voraus informieren wie meine Chancen stehen solch einen Kredit zu bekommen.

Ich werde das Haus meiner Großeltern kaufen, diese haben sich eine Eigentumswohnung gekauft.
Das Haus hat einen (von mir) grob geschätzten Wert von 300.000 €, ein Gutachter der Bank kommt in den nächsten Tagen um eine gültige Schätzung zu machen. (2 Familien-Haus, Baujahr 1976, 300qm Wohnfläche, 1400qm Grundfläche mit Pool, Wintergarten etc.)

Das Haus selbst kaufe ich um € 100.000 - im Grunde ein proforma-Betrag damit das Haus "in der Familie bleibt", das ist meinen Großeltern wichtig.
Diese 100.000 wären auch erstmal kein Problem laut diversen Banken.

Ich möchte jedoch gesamt 220.000 € auf eine Laufzeit von etwa 25 Jahren, da wir einiges am Haus neu machen wollen. (Bäder, Küche, Böden, Wärmedämmung, Fassade, Heizung..)

Ich bin 31 Jahre alt, mein Einkommen beträgt netto 2.600 €, das meiner Partnerin rund 1.000 €.

Nun wurde mir gesagt, Banken geben höchstens 70% des vom Gutachter geschätzten Wertes - schätzt dieser also zB nur 250.000, würde ich demnach von der Bank nicht genug Geld bekommen. Andererseits werden ja 120.000 ins Haus investiert, was dessen Wert wieder steigert ?!

Wie schätzen Sie die Lage ein? Habe ich mit der Ausgangssituation bei anderen Banken mehr Chancen? Eigenkapital haben wir jetzt nicht, aber auch sonst keine Verschuldungen.

Vielen Dank im Voraus,
Boris

 

AW: Hauskauf & Renovierungskredit

10. August Gerald: Profi.

weiterer Kredit für Hausbau? (von Stefanie)

Sehr geehrter Herr Zahnt,

mein Vater und ich haben seit 5 Jahren einen gemeinsamen Kredit für eine Eigentumswohnung, in der meine Eltern leben. Somit sind mein Vater und ich gemeinsam sowohl Eigentumsinhaber als auch Kreditnehmer.
Die Kreditsumme beläuft sich auf ca. 100.000 EUR und wird seit 5 Jahren ordnungsgemäß jedes Monat von meinen Eltern bezahlt.

Ich möchte jetzt gemeinsam mit meinem Freund ein Haus erwerben (in der wir gemeinsam leben werden) und für diesen Zweck möchten wir natürlich auch einen Kredit aufnehmen (zu finanzierende Summe ca. 250.000 EUR).

Kann ich denn überhaupt einen weiteren Kredit aufnehmen oder was sind meine Möglichkeiten um hier meinen Freund unterstützen zu können (z.B. als Bürge)?

Mein Nettoeinkommen beläuft sich auf 1.900 EUR, das meines Freundes auf ca. 4.000 EUR.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

 

AW: weiterer Kredit für Hausbau?

07. August Gerald: Profi.
 
 

Direktor d.AD Gerald Zahnt

gepr. Finanzberater, gepr. Finanzierungsexperte

Gebäudeversicherung 

Versicherungsschutz für Ihre Immobilien ist wichtig. Welcher ist unverzichtbar?

Tilgungsträger 

Die richtige Schulden-Rückzahlungsvariante will gut gewählt sein.

Versichern 

Alles Wissenswerte zum Thema Versichern lesen Sie hier!

Spesenvergleich 

Angebote differierten um bis zu 19.000 Euro in 20 Jahren.

Miete oder Eigentum 

Mieten zahlen oder sich eigenes Eigentum schaffen. Die Frage Kaufen oder Mieten ist hier
Rechner starten
Was Sie wirklich an Geld benötigen
Rechner starten
Welche Belastung können Sie sich leisten?
Ähnliche Themen

Bausparen

In Zeiten der Krise finanzieren Sie Ihr neues Eigenheim am besten durch Bauspardarlehen.

Seminare kostenlos

Bank Austria bietet wieder kostenlose Vorträge zu Hausbau, Renovierung an. Jetzt buchen!

Hausbau Planung

So sparen Sie auch beim individuell geplanten Architektenhaus viel Geld.

Finanzierungsfragen

Die wichtigsten Fragen, die Sie sich beim Thema Finanzieren stellen sollten.

Darlehenssicherheit

Versicherungspakete für Risiken bei Darlehensrückzahlung