Beeren: Wichtige Tipps zur Pflanzung

Frische Himbeeren im Frühstücksmüsli, selbst gemachte Ribiselmarmelade oder Stachelbeeren zum Naschen für die Kinder. Beeren sind kalorienarm und voll mit Mineralstoffen und Vitaminen. Haben Sie Beeren angepflanzt?

Für eine ertragreiche Beerenernte sollten Sie die Bepflanzung gut planen. Grundsätzlich eignen sich neben dem Garten auch der Balkon, die Terrasse, ja sogar das Fensterbrett für die Beerenzucht. Wichtig ist nur, dass es keine Staunässe gibt und der Boden nicht zu karg ist. Auch eine Spätfrostlage und sehr schattige Standorte sind zu vermeiden.

Beerenbeet gut vorbereiten

Wenn Sie ein Beet oder einen Abschnitt Ihres Gartens zum Beergengarten machen möchten, sollten Sie vor der Anlage die Beete vermessen und genau planen, wo, wie viele und welche Beerensträucher eingesetzt werden sollen. Die meisten Sorten bleiben nämlich mehrere Jahre an Ort und Stelle, allen voran die Johannisbeeren und Stachelbeeren. Beginnen Sie spätestens im Sommer, noch besser ein Jahr vor der Pflanzung mit der Planung.

Bei einigen Böden kann es nötig werden, eine Vorfrucht zur Gründüngung zu säen. Gründüngungspflanzen wie Ölrettich, Zottelwicken, Blatterbsen oder verschiedene Klee, verbessern die Bodenstruktur, liefern organische Substanzen und schaffen eine Mikroflora im Boden. Gute Mischungen erhalten Sie im Fachhandel!

So wird gepflanzt:

Sie können – solange der Boden frostfrei ist – Pflanzen in Containern oder Topfballen das ganze Jahr über aussetzen:

  • Heben Sie die Pflanzgrube etwa in doppelter Größe des Erdballens aus
  • Ziehen Sie den Wurzel- bzw. Topfballen auseinander
  • Stellen Sie die Pflanze, wenn sie recht trocken ist, für etwa zehn Minuten ins Wasser
  • Vermischen Sie die ausgehobene Erde mit Humus, Komposterde oder Mist
  • Setzen Sie die Pflanzen so ein, dass der Erdballen mit mindestens drei bis fünf Zentimetern Erde bedeckt ist. Achtung: Bei der Erdbeere muss der Wurzelhals zu ebener Erde kommen.
  • Nun die Pflanzen kräftig einwässern; die nächsten zwei Wochen, im Sommer vier Wochen lang ordentlich gießen.


AutorIn:

Datum: 23.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben