Edelstahlpool - langlebig, aber teuer

Sind leicht zu reinigen, haben eine hygienische Oberfläche und sind absolut dicht. Edelstahl ist überaus langlebig und UV-beständig.

Vorteil: das Material

Edelstahl-Becken lassen der gestalterischen Kreativität viel Freiraum. Sie sind leicht zu reinigen, haben eine hygienische Oberfläche, sind absolut dicht und darüber hinaus auch UV-beständig. Swimmingpools aus diesem Material heizen sich bei direkter Sonneneinstrahlung binnen kürzester Zeit auf – dank sehr guter Isolierwirkung bleibt die Temperatur beständig, das Becken also warm.

Nachteil: hoher Preis

Aufgrund der hohen Materialkosten gelten Edestahlbecken allerdings als Luxus: Vergleicht man lediglich die Becken selbst, ist der Aufwand um 40-50 % höher als bei einem Polyester-Pool. Achtet man man hingegen auf die Gesamtkosten (Pool inkl. Technik, Abdeckung, etc.), verringert sich die Differenz auf ca. 15 % Mehrpreis beim Edelstahlpool. Dieser kann außerdem mit der deutlich längeren Lebensdauer aufwarten. Und Achtung: Auch Edelstahl in hochwertiger Qualität ist vor Korrosion nicht gefeit.

 


AutorIn: (24.07.2009), ursprüngl. (24.07.2009)


Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Pool und Teich

Geradlinig und zurückhaltend, individuell gestaltbar und mit praktisches Features versehen – die aktuellen Pooltrends setzen auf Eleganz und Purismus.

Es muss nicht immer der Pool sein. Badespaß auf Ihrer Terrasse oder im Garten können Sie auch einfacher haben. Die uralte skandinavische Tradition des Badezubers erfreut sich zunehmender Beliebtheit - gerade in den kalten Monaten!

Die Schwimmsaison ist endgültig vorbei, der Herbst ist nicht mehr golden, sondern grau, kühl und trüb? Dann wird es Zeit für das Einwintern Ihren Swimmingpools. Hier die Anleitung.

Sie steht auf der Terrasse oder in einer Ecke des Gartens. Sie ist einfach nur in den Rasen versenkt oder bekommt eine eigene Trittfläche. Die Gartendusche gibt es in verschiedensten Ausführungen. Abkühlung bringt sie aber immer!

Der Traum vom eigenen Pool lässt sich innerhalb weniger Stunden realisieren - mit einem Fertigpool. Woraus diese vorfabrizierten Becken bestehen und wie der Aufbau funktioniert, erfahren Sie hier.

Badeunfälle, gerade bei Kindern, haben jetzt leider wieder Hochsaison. Immer mehr wollen auf die Wasserstelle im Garten nicht mehr verzichten, doch in Sachen Sicherheit haben so einige Eltern leider noch Aufholbedarf.

Ein Natur-Pool verzichtet wie ein Schwimmteich auf eine chemische Wasseraufbereitung. Er hat entweder eine Regenerationszone mit Wasserpflanzen wie ein Schwimmteich oder eine biologische Wasseraufbereitung.

Die Zahl der Pools in den Gärten unserer Speckgürtelbezirke wird von Jahr zu Jahr größer. In bestimmten Gebieten sind es über 60 Prozent der HausbesitzerInnen, die auch einen Pool ihr eigen nennen. Was das mit unseren Trinkwasserreserven zu tun hat.

Sie nennen einen Gartenteich oder ein Biotop ihr Eigen? Es gilt: je naturnaher, desto besser. Trotzdem bedarf die Wasserstelle in Ihrem Garten auch einiger Pflege – das ganze Jahr über.