Pool und Whirlpool – die Trends

Geradlinig und zurückhaltend, individuell gestaltbar und mit praktisches Features versehen – die aktuellen Pooltrends setzen auf Eleganz und Purismus.

Wenig Schnickschnack, unaufdringlich in ihrer Formgebung und Materialsprache, elegant in ihrer Erscheinung - so lassen sich die aktuellen Swimmingpoolkollektionen zusammenfassen. Dazu kommt ein großer Teil Individualität. So ist es heute ganz logisch, dass der künftige Poolbesitzer seine ganz persönliche Poolfarbe auswählen kann und auch selbst entscheidet, ob das Becken mit Stein, Holz oder einem anderen Material eingefasst werden soll.

epr/Meyer GmbH © epr/Meyer GmbH

Sporteln und entspannen in Einem

Sie sind eine Kombination aus Swimmingpool und Whirlpool Gegenstromanlage zum Trainieren und mit Massagedüsen zum Entspannen danach – ideal für SportlerInnen und fitnessbewusste GenießerInnen. Wenn es nach den Marktkennern geht, darf ein SwimSpa heuer in keinem Garten und auf keiner Terrasse mehr fehlen. Sein großer Vorteil: auf kleinstem Platz können Sie richtig Sport machen und sich dann auf höchstem Niveau an Ort und Stelle verwöhnen zu lassen. Oder wie wäre es mit einem kompletten Aqua-Training auf der heimischen Terrasse? Dann sind die neuen Sport- und Fitnesspool (z. B. Aqua-Fitness-Center von Endless Pools) genau das Richtige für Sie. Ein Unterwasser-Laufband und eine starke Schwimmmaschine – diese Pools sind nicht nur was für Sportler, sondern können auch der Rehabilitation nach Verletzungen dienen.

Sicherheit und Komfort ganz vorne bei den Überdachungen

Ein Pool ohne Dach sollte nicht nur in Haushalten mit Kindern ein Tabu sein. Besonders wichtig ist den Herstellern heuer aber das Design und vor allem der Komfort bei der Bedienung. Und so finden sich in den aktuellen Kollektionen zum Beispiel Überdachungen, die nicht mehr über eigene Bodenschienen, sondern ganz leise und leichtgängig auf unauffälligen Rollen ein- und ausgefahren werden können. Und bei der Verglasung setzen die Hersteller auf hagesicheres und kratzfestes 2-Scheiben-Verbundglas, das durch seine verbesserten Eigenschaften auch dauerhaft transparent bleibt und ohne Zwischensparren als Panoramadach ausgeführt ist.


AutorIn:

Datum: 15.03.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Pool und Teich

Zwei Möglichkeiten: Ihr Pool ist in die Jahre gekommen und hat nun mit der einen oder anderen Blessur zu kämpfen, oder Sie möchten ein länger nicht benutztes Becken nun wiederbeleben. In beiden Fällen sollten Sie wissen, welche Schäden man wie beheben kann.

Damit aus Ihrem Gartenteich auf Dauer keine bräunliche, übel riechende Pfütze wird, muss da und dort nachgeholfen werden. Wenn alles richtig läuft, halten sich die darin lebenden Organismen die Waage.

Nur in einem sauberen Schwimmbecken, macht das Baden Spaß. Aber wer will das Becken schon regelmäßig putzen? Delegieren Sie diese Arbeit doch an einen selbständigen und in der Erhaltung kostengünstigen Poolboy.

Der Pool ist ein wichtiges Gestaltungselement im Garten. Doch nicht nur die richtige Optik ist entscheidend: Auch Witterungsbeständigkeit und die Sicherheit müssen beachtet werden. Lesen Sie hier, worauf Sie bei Steinumrandungen für Ihren Pool achten müssen.

Eine Mischung aus Swimming-Pool und völlig naturbelassenem Biotop sind moderne Schwimmteiche. Ein Regenerationsbereich sorgt für die natürliche Aufbereitung des Wassers und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.

Dieser Konstruktionstyp hat keine Ecken, ist daher einfach mittels Bodenstaubsauger zu reinigen. Eine einzelne Einlaufdüse reicht aus, um das Wasser kreisförmig - und damit auch den Schmutz wieder Richtung Einbauskimmer - umzuwälzen.

Das ISO-Massivbecken präsentiert sich als durchaus preiswertes, problemlos montierbares Schwimmbadsystem mit optimaler Isolierung. Die Vorteile: hohe Steifheit und einfache Montage durch die bewährte Steckkonstruktion, einfaches Versetzen der Einbauteile.

Diese Beckenform wird im fertig montierten Zustand angeliefert. Spezielle Formen (Römertreppe, Sitzelemente) und gerundete Kanten verleihen dem Einstückbecken seinen unverwechselbaren Charakter.