Schwimmbadtechnik - Was bei der Poolplanung zu beachten ist

Bei der Poolplanung sind nicht nur die gestalterischen Aspekte zu bedenken, sondern auch die Dinge die zuerst vergessen werden, aber extrem wichtig sind: Durchflutung, Form und Schwimmbadtechnik.

Bei der Poolplanung sind nicht nur die gestalterischen Aspekte zu bedenken, sondern auch die Dinge die zuerst vergessen werden aber extrem wichtig sind.

Durchflutung - Umwälzung

Wegen dem Zusammenhang mit der Form des Schwimmbeckens, wurde der Aspekt der Durchflutung auf der Seite Schwimmbadform behandelt. Eine Umwälzanlage, möglichst mit Dosierstation ist sowohl beim Hallen- als auch beim Freibad unbedingt notwendig, um fein verteilte Verunreinigungen zu beseitigen und um für die nötige Entkeimung zu sorgen.

Technik

Um eine möglichst kurze Leitungsführung zu gewährleisten, sollte sich der Technikraum für die Wasseraufbereitung möglichst nahe am Schwimmbecken befinden. Bei Freibädern sollte der Technikraum im Gebäude untergebracht werden. Gute Technik ist vorraussetzung für lange Freude. Ca 30% der Gesamtkosten entfallen auf die Technik.

An den Technikraum werden einige Anforderungen gestellt:

  • gute Zugänglichkeit
  • ausreichende Größe
  • Maßnahmen gegenüber störenden Geräuschen
  • ausreichende Stromversorgung
  • ordnungsgemäße Entwässerung

Die folgende Grafik zeigt den technischen Aufbau eines Schwimmbades:1. Schwimmbadfilter2. Steuerung3. Filterpumpe4. Beckenwassererhitzer5. Dosieranlage6. Einläufe7. Bodenreinigungsanschluß8. Überlaufrinne9. Wasserspeicher10. Frischwasser- Zufur11. Abfluß zum Kanal12. zentrales Schaltgerät


AutorIn:

Datum: 03.04.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Pool und Teich

Die Schwimmsaison ist endgültig vorbei, der Herbst ist nicht mehr golden, sondern grau, kühl und trüb? Dann wird es Zeit für das Einwintern Ihren Swimmingpools. Hier die Anleitung.

Sie steht auf der Terrasse oder in einer Ecke des Gartens. Sie ist einfach nur in den Rasen versenkt oder bekommt eine eigene Trittfläche. Die Gartendusche gibt es in verschiedensten Ausführungen. Abkühlung bringt sie aber immer!

Der Traum vom eigenen Pool lässt sich innerhalb weniger Stunden realisieren - mit einem Fertigpool. Woraus diese vorfabrizierten Becken bestehen und wie der Aufbau funktioniert, erfahren Sie hier.

Badeunfälle, gerade bei Kindern, haben jetzt leider wieder Hochsaison. Immer mehr wollen auf die Wasserstelle im Garten nicht mehr verzichten, doch in Sachen Sicherheit haben so einige Eltern leider noch Aufholbedarf.

Ein Natur-Pool verzichtet wie ein Schwimmteich auf eine chemische Wasseraufbereitung. Er hat entweder eine Regenerationszone mit Wasserpflanzen wie ein Schwimmteich oder eine biologische Wasseraufbereitung.

Sie nennen einen Gartenteich oder ein Biotop ihr Eigen? Es gilt: je naturnaher, desto besser. Trotzdem bedarf die Wasserstelle in Ihrem Garten auch einiger Pflege – das ganze Jahr über.

Ein Teich im Garten, mit Wasserpflanzen und verschiedenem Getier bevölkert, schafft eine angenehme Atmosphäre. Wo es an Platz, Strom- und Wasseranschlüssen mangelt, ist ein Teich im Topf die perfekte Alternative.

Zwei Möglichkeiten: Ihr Pool ist in die Jahre gekommen und hat nun mit der einen oder anderen Blessur zu kämpfen, oder Sie möchten ein länger nicht benutztes Becken nun wiederbeleben. In beiden Fällen sollten Sie wissen, welche Schäden man wie beheben kann.