Ab auf die Hollywoodschaukel!

In den 70ern war sie ein Hit und durfte in keinem Garten und auf keiner Terrasse fehlen – die Hollywoodschaukel. Jetzt feiert sie ihr Comeback: modern, luxuriös und mit sehr exklusiven Materialien.

Gut möglich, dass einige Exemplare noch in Schrebergärten vor sich hin rosten – mit ihren quietschbunten, aber längst von der Sonne ausgebleichten Blümchenmustern und den vom Dach hängenden Fransen. In den 60ern bis 80ern hatte jeder, der etwas auf sich hielt, eine Hollywoodschaukel im Garten stehen. Sie war der Inbegriff eines leichten und mondänen Lebensgefühls – Urlaubsfeeling inklusive. In Europa populär wurde sie in den 50 Jahren durch Hollywoodfilme, daher auch ihr Name.

Villa Schmidt GmbH © Villa Schmidt GmbH

Aus Schaukeln wurde Schweben

Nun erfährt die bequeme Sitzgelegenheit ein eindrucksvolles Comeback. Das Grundprinzip ist geblieben, aber die Ausführung erhielt eine radikale Neuinterpretation. Die Materialien sind hochwertiger geworden, die Formen gewagter und filigraner. Heutzutage werden Holz, polierter Edelstahl oder Rattan verarbeitet und bei der Polsterung überwiegen mittlerweile die gedeckten Farben. Auch das obligatorische Dach muss nicht mehr sein. Vorteil: die meisten Schaukeln können auch Indoor ihre entspannte Leichtigkeit verströmen. Frei von der Decke schwingend sind sie zudem ein extravaganter Blickfang.

Die Auswahl ist größer geworden

Zwar kann die Hollywoodschaukel nicht mehr an ihren Erfolg vergangener Jahre anknüpfen, aber sie ist und bleibt ein sehr beliebtes, bequemes und durchaus elegantes Möbelstück. Konnte früher nur zwischen verschiedenen Mustern beim Bezug gewählt werden, sind die heutigen Ausführungen deutlich individueller designt. Auch dem Gedanken der Multifunktionalität und Flexibilität wird Folge geleistet. Bei manchen Schaukeln lassen sich die Rückenlehnen umklappen und somit die Sitzfläche in eine Liegebank verwandeln. Andere wiederum können von dem Haltegestell auf einen Ast oder den Haken in der Decke umgehängt werden. So oder so, der Lounge-Faktor einer Hollywoodschaukel ist groß und ihre Verjüngungskur passt sich perfekt dem aktuellen Wohnambiente an.


AutorIn:

Datum: 03.05.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben