Fassadensanierung und Dämmung in einem

Mit Stand 30.10.2017 stehen den Sanierungswilligen in Österreich noch 18,7 Mio. Euro an Förderungsmitteln zur Verfügung. Bisher wurden privaten Wohnbau wurden bereits 5.910 im privaten Wohnbau und 210 Anträge im gewerblichen Bereich gestellt.


Verputzen, verkleiden, vorhängen – Fassaden lassen sich auf verschiedene Weisen gestalten und schützen. Eine Möglichkeit sind Sidings, die wir uns hier näher ansehen möchten.

Neues Dach, neue Fenster, eine gute Dämmung und der Umstieg auf regenerative Energien. Wir sagen Ihnen, wo Sie durch welche Maßnahmen der thermischen Sanierung wie viel Kosten einsparen können.

Alte Oberflächen erneuern ist einer der Schwerpunkte beim Renovieren und Sanieren. Doch manchmal haben sich Schmutz, Farben oder Rost so fest mit dem Untergrund verbunden, dass schweres Gerät eingesetzt werden muss. Sandstrahlen bietet da oft die beste, weil chemiefreie Lösung.

Erst vor etwa 15 Jahren entdeckte das erwachende Umweltbewusstsein den Baustoff Lehm als biologisches Baumaterial wieder. Lehmbaustoffe bilden lebendige, schöne, nach Wunsch gestaltbare Oberflächen und können mit jeder Art von Naturfarbe gestrichen werden.


Wer erhält die Förderung, Wie oft kann man die Förderung beantragen, Gibt es neben der Landesförderung auch eine Bundesförderung? All diese Fragen werden im Forum Thermische Sanierung beantwortet

Reinigen Sie den Klinker von Schmutz und Grünpflanzen. Mit einem Hochdruckreiniger ist dies schnell erledigt. Brechen Sie zuerst im Bereich der kaputten Klinkersteine den Fugenmörtel Stück für Stück heraus