Abfluss erneuern

Zuverlässigkeit ist nur eines der entscheidenden Kriterien eines Abfluss-Systems: Moderne Technik und Materialien sorgen zudem für eine höhere Abflussleistung und langfristige Sicherheit.

Die Zuverlässlichkeit ist wohl das Hauptkriterium bei Abflussrohren. Ist ein Abflusssystem oft verstopft ist eine Erneuerung irgendwann schlicht unumgänglich. Moderne Rohrsysteme bieten aber weit mehr als nur einen gesicherten Abfluss.

In erster Linie Kunststoff

Heuzutage kommen im Abflussbereich vorwiegend Kunststoffrohre zur Anwendung. Diese punkten vor allem durch neue Materialien, die ihre Vorteile schon an der jeweiligen Oberfläche ausspielen: Premiumrohre weisen so gut wie keine Ablagerungen auf, was ein Verstopfen nahezu auschließt. Zudem ist Kunststoff widerstandsfähig gegen mechanische Einwirkung, Korrosion sowie Chemikalien. Zeitgemäße Abflusssysteme bringen zudem eine deutliche Geräuschreduktion mit sich. Lautem, störenden Abfluss ist durch spezielle schallschluckende Materialien damit ein Ende gesetzt.

Auf die Verbindung achten

Abseits des Materials kommt es aber auch auf das (Verbindungs-)System an: Eine einfache und rasche Installation ermöglicht nicht nur Funktionssicherheit, sondern bedeutet zudem eine Kostenersparnis durch geringere Arbeitszeiten. Unterschiedliche Rohrlängen können aufgrund geringeren Verschnittes ebenfalls helfen, Kosten einzusparen.


AutorIn:

Datum: 23.01.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Schadenssanierung

Klirr! Und schon ist es passiert - ein Glasbruch. Welche Möglichkeiten Sie haben, eine Scheibe mit Loch wieder zu reparieren und wann Sie um einen Tausch nicht herumkommen, erfahren Sie hier.

Trocken oder mit dem Hochdruckreiniger arbeiten, retten oder entsorgen? Je nach betroffenem Bauteil, Marerial und Oberfläche ist eine Brandsanierung möglich oder rentiert sich nicht. Hier erfahren Sie, was Sie selbst machen können, und wofür es Profis braucht.

Ob Wasserrohrbruch oder Hochwasser, laut Statistik ist jedes Gebäude alle 20 Jahre einmal von einem größeren Feuchteschaden betroffen. Welche Sofortmaßnahmen ergriffen werden müssen und wie nachhaltig saniert wird.

Wussten Sie, dass innerhalb weniger Stunden und ohne großen Aufwand Ihre alte Toilette durch eine neue ersetzt werden kann? Das Ergebnis: ein WC, das optisch wie technisch höchsten Ansprüchen genügt.