Bramac beging rundes Firmenjubiläum

50 Jahre Bramac: Das Unternehmen lud zum Tag der offenen Tür und großen Festlichkeiten, und zahlreiche geladene Gäste sowie KundInnen, MitarbeiterInnen und Interessierte aus der Umgebung folgten der Einladung.

 
Bramac © Bramac

Bramac Gründer Alexander Maculan, Bramac Vertriebsleiter Thomas Schöffer, Bramac Geschäftsführer Michael Utvary, Landesrätin Petra Bohuslav, Finanzminister Hans Jörg Schelling, Regional President Südeuropa der Braas Monier Building Group Andrea Benincasa

In einem großen Festzelt wurde am ersten Tag der Feierlichkeiten mit zahlreichen KundInnen, PartnerInnenn und Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, darunter auch Finanzminister Hans Jörg Schelling und Landesrätin Petra Bohuslav, das langjährige Bestehen gewürdigt. Am Tag darauf nutzten bis zu tausend BesucherInnen und MitarbeiterInnen beim Tag der offenen Tür das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit Werksführungen, Kinderprogramm sowie das kulinarische Angebot.

Anfänge und Meilensteine

Im Jahr 1966 wurde der erste Baustein für das Unternehmen Bramac gelegt: Braas & Co sowie Hofman & Maculan gründeten das Unternehmen „Bramac Dachsteinwerke GmbH“ in Pöchlarn. Damit begann die Erfolgsgeschichte, die nun 50 Jahre alt ist und gebührend gefeiert wurde. Heute werden auf dem weitläufigen Gelände im Werk in Pöchlarn bis zu 100.000 Stück der hochwertigen Bramac Dachsteine produziert. Die wichtigsten Meilensteine sieht Bramac in seiner Expansion in CEE, den zahlreichen erfolgreichen Joint Ventures, dem Einstieg in den Solar-Bereich sowie die Entwicklung der Protector Plus Oberfläche und des 7 Grad DachSystems.

 


AutorIn:

Archivmeldung: 27.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben