Formdepot: „Ein Haus voll Energie und Leidenschaft“

Von der Planung bis zur Umsetzung von Architektur, Interieurdesign und Garten – ein ganzheitlicher Prozess vereint unter einem Dach. Das neue Formdepot in Wien Ottakring ist eröffnet.

Nachdem vor etwa einem Jahr bereits das Pre-Opening stattgefunden hat, konnten sich die zahlreichen BesucherInnen nun bei der finalen Eröffnung einen umfassenden Einblick in das Leistungsspektrum der insgesamt zwölf Formdepot Mitglieder verschaffen. Das Netzwerk umfasst neben der innenarchitektonischen Planung durch M&G oder Raumsinn, der Bauplanung durch die Ziviltechnikerin Ulrike Felkel und dem Bauunternehmen Ing. Geischläger GmbH auch alle handwerklichen Umsetzungsschritte von Tischlerarbeiten, Boden- und Fliesenlegen, Ofenbau, Steinmetzarbeiten, Gartengestaltung und individuelle Sonnensegellösungen bis hin zu besonderen Holzmöbeln und -oberflächen sowie handgeknüpfte Teppiche.

Gabriel Buechelmeier © Gabriel Buechelmeier

Kompetenz soll sichtbar werden

Seit ein paar Jahren war es die Vision von Heinz Glatzl und Joachim Mayr, Inhaber der Innenarchitektur und Design Firma M&G, gemeinsam mit langjährigen Partnern der verschiedensten Gewerke, eine Art Cluster zu bilden. Denn aus unzähligen Projekten erkannten Sie, dass jemand, der ein Bauvorhaben wagt, zuerst einmal die Schwierigkeit bewältigen muss, kompetente und verlässliche UmsetzungspartnerInnen zu finden. Die nächste Hürde stellt dann die lückenlose Koordination der HandwerkerInnen dar.

Die Idee eines Zusammenschlusses und die Sichtbarmachung von handwerklicher Kompetenz im Bau- und Designbereich ließ die beiden und ihre Geschäftspartner nicht mehr los und konnte nun realisiert werden. Gründer Joachim Mayr: "Wir versuchen das große Ganze zu sehen, geben aufeinander Acht und denken immer einige Schritte weiter, sodass der nächste Handwerker seine Arbeit nahtlos in den Bauprozess integrieren kann.“ Und die dabei entstehende, positive Energie spürt man einfach, wenn man das Formdepot betritt.

Hier geht's zu weiteren Informationen und Impressionen


AutorIn:

Datum: 16.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben