Die Messe für Upcycling, Deko & Do it yourself

Selbermachen ist in. Egal ob Basteln, Tischlern oder klassische Handarbeit – wir möchten wieder kreativ sein und unsere Wohnumgebung zumindest zu einem Teil selbst gestalten. Eine Inspirationsquelle: Die Ideenwelt-Messe im Spätherbst.

Etwa 90 AusstellerInnen präsentieren ihre Produkte und Tätigkeiten auf der diesjährigen Ideenwelt, die Ende Oktober wieder in der Messe Wien stattfinden wird. In Workshops wird den BesucherInnen zudem Anleitung zum Selbermachen gegeben - vom Aufmöbeln bis zum Ketten knüpfen.

Kreativität und Trends an allen Ecken

Scrapbooking, Knetbeton, der Einsatz von Rosteffektfarbe oder Malaketten – wenn Sie erfahren möchten, was zurzeit in keinem Kreativhaushalt fehlen darf,und wie Sie selbst damit umgehen bzw. es herstellen, dann werden Ihnen die zahlreichen Stände auf der Ideenwelt das dafür nötige Material und Wissen liefern.

Tradition und Moderne

Ein besonderes Highlight noch: Bei der Sonderschau KunstHANDWERK werden alte handwerkliche Techniken wie auch modernes Handwerk präsentiert. Sie können Schnitzer, Schmied, Glasbläser und Schmuckdesigner über die Schulter schauen und teilweise vom Aussterben bedrohtes Können beobachten.


AutorIn:

Archivmeldung: 05.10.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Messen und Events

Bereits zum achten Mal feierte die Immobilienbranche ihren Ball in der Wiener Hofburg: Rund 2.300 Besucher tanzten bei musikalischem Rahmenprogramm und edlen Ambiente bis vier Uhr morgens.

Zum sechsten Mal lädt der Fachbereich Örtliche Raumplanung (IFOER) heuer zur Vortragsreihe ZUKUNFT STADT. Beiträge aus Forschung und Praxis ergänzen sich dabei zu einer kritischen Untersuchung einer möglichen Zukunft von Stadt.

Frankfurt als Mittelpunkt der Bad- und Sanitärwelt: Über 200.000 Besucher informierten sich über die neuesten Trends im Badezimmer. Sehen Sie hier die besten Bilder in unserer ISH-Diashow.