Elektroinstallationsforum

Ob Elektroinstallationen, Systeme zur Gewinnung erneuerbarer Energien, Lichttechnik oder Kommunikationstechnologie. Unser wohnnet-Fachmann Gottfried Rotter beantwortet alle Ihre Fragen rund ums Thema Strom im Haushalt.

"Ich bin seit 1994 selbstständig und seit vielen Jahren aktiv in den verschiedenen Innungsgremien unserer Branche tätig. Seit 2010 gibt es das Qualitätssiegel der e-Marke aktiv in Österreich, welches ich betreue. Durch die Vielfalt unserer Tätigkeitsfelder haben wir einen Stab von Sachverständigen, welche die Planung, Ausführung und Kontrolle der einzelnen Fachbereiche betreuen. Meine Hauptaufgabe in diesem Forum ist dabei das Sprachrohr zwischen Kunde und Betrieb zu sein."

Mag.Ing. Gottfried Rotter, Geschäftsführer e-marke Austria


AutorIn:

Datum: 29.10.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

  • Gottfried schrieb am 25.02.2017 14:07:52

    Werter Herr Oliver Stange

    Eine Überlastung der Leitung würde ich ebenso ausschließen. Diese entspricht auch nicht den Geschehnissen welche Sie hier beschreiben.
    Viel mehr ist davon auszugehen, dass die Einschaltstromspitze (ganz kurzfristig auftretende Belastung beim Einschalten der Geräte welche um ein vielfaches höher ist als der normale Verbrauch) den Leitungsschutzschalter zum Auslösen gebracht hat.
    Wenn nun der Strom abgeschalten wurde, und mehrerer elektrische Geräte (PC, Fernseher, Receiver, Radiowecker, ...) bei der Abschaltung nicht von der Steckdose getrennt wurden , dann sind natürlich all diese Geräte auch wieder gleichzeitig hochgefahren. Dass kann leicht eine solche Einschaltspitze verursachen.
    Wenn nun der Leitungsschutzschalter wieder hält, dann kann im Normalbetrieb nichts passieren. LG Gottfried Rotter

  • Frei schrieb am 21.02.2017 18:56:49

    Sehr geehrtes wohnnet. Team. Ich wohne in einer Reihenhaussiedlung welche seit einigen Tagen renoviert wird. Da die Bauarbeiter die bei uns tätig sind, natürlich auch Strom benötigen, diesen aber mittels eigenen Stromzähler installiert haben, wurde heute kurzzeitig bei uns der Strom abgeschalten. Als dieser wieder eingeschalten worden ist, hat die Sicherung bei uns im Haus für den ersten Stock ausgelöst. Ich habe hierzu den anwesenden Techniker befragt und er meinte, dass womöglich diese Leitung mit zu viel Strom belastet wird. Da diese Leitung mit einer 16 Ampere Sicherung betrieben wird und somit für eine Wattleistung von 3680 Watt ausgelegt, frage ich mich wie das sein kann. Waschmaschine und Trockner sind jeweils einzeln abgesichert und die Geräte die im ersten Stock betrieben werden kommen auf eine Wattleistung von ungefähr 700 Watt. Mir ist bewusst, dass eine Ferndiagnose nicht wirklich möglich ist, aber kann an dieser Aussage was dran sein und welche anderen Ursachen könnten eventuell noch daran Schuld sein ? Die Sicherung wurde auch wieder betätigt und seither auch keine Probleme. Ich bedanke mich sehr herzlich und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

    Stange Oliver

Weitere Artikel aus Forum

In diesem Diskussionsforum rund um Rechts-Themen können Ratsuchende, Interessierte ihre Fragen, Beiträge und Experten ihre Antworten posten.

Ohne Wasser kein Leben. Wir brauchen es täglich zum Trinken, Kochen, Waschen, Duschen und Putzen. Der Härtegrad des Wassers spielt im Alltag eine größere Rolle, als vielen bewusst ist. Die Profis in diesem Forum beantworten Ihre Fragen zum Thema Wasserhärte, Kalk und die Folgen.

Versicherungen sind längst Bestandteil des Lebens geworden. Doch die schwierige Rechtsmaterie hinter dem Schutz vor Unfallschäden und anderem lässt so manchen verzweifeln. Unser Experte beantwortet Ihre Fragen und hilft heraus aus dem juristischen Irrgarten.

In diesem Diskussionsforum rund um das Thema Immobilien können Ratsuchende, Interessierte ihre Fragen, Beiträge und Experten ihre Antworten posten. Fragen Sie Peter Nemeth, gerichtlich beeideter Sachverständiger auf dem Liegenschaftssektor.

Wer erhält die Förderung, Wie oft kann man die Förderung beantragen, Gibt es neben der Landesförderung auch eine Bundesförderung? All diese Fragen werden im Forum Thermische Sanierung beantwortet

Wie finanziert man seine neue Wohnung oder Renovierungsarbeiten am besten? Unsere Experten stehen Ihnen mit ihrer langjährigen Erfahrung zum Thema Geld für Fragen rund ums Finanzieren zur Verfügung.