Immobilienpräsentation der Zukunft - was Konsumenten wollen

Ein Umdenken wird in der Präsentation und Vermarktung von Immobilien einsetzen. Makler müssen schnell dazulernen und alte Paradigmen auflösen. Die Verwendung neuer Technologien wird ein Teil des Erfolges werden.

Der Kunde, den wir als "User" im Internetjargon bezeichnen, hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert. Aus der Splittergruppe, die schon vor 20 Jahren das Internet nutzten, ist ein Mainstream geworden. Jugendliche, die heute schon zu Wohnungssuchenden geworden sind, kennen keine Welt mehr ohne Internet.

Betrachten wir die Entwicklung im Konsumentenverhalten der Jungen und vergleicht diese mit der Entwicklung von Immobilienvermarktung im Internet, so wird einem bewusst, dass es großen Nachholbedarf gibt. Auch wenn viele Makler inzwischen das Internet als ihren erfolgreichsten Vertriebskanal erkannt haben, werden verschiedene Dinge nur zögerlich angenommen.

Ein Umdenken wird in der Präsentation und Vermarktung von Immobilien einsetzen. Makler und deren Mitarbeiter müssen schnell dazulernen und alte Paradigmen auflösen.

wohnnet.at bietet hier innovative Vermarktungsprodukte für Immobilien

  • Die gekodierte Kartenansicht in der Immobiliensuche zeigt auch ohne präzise Adressangaben die ungefähre Lage des Objekts an.
  • Mit der Vorreihung gelangt das Objekt ganz oben auf die Trefferliste in der Immobiliensuche.
  • Die Projekt Promotion wird Ihre Immobilie im Internet professionell komplettvermarktet.
  • Das Drehen und Einbinden von Immobilienvideos übernimmt das wohnnet-Team (Beispiele untenstehend).
     

AutorIn:

Datum: 06.08.2011

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben