Privatinserate erstellen - so einfach geht's

Inserieren einfach gemacht. In unserer ausführlichen Schritt für Schritt-Anleitung erfahren Sie, wie Sie in ein paar Klicks Sie Ihr Privatinserat anlegen. Einsehbar für 400.000 Immobiliensuchende monatlich.

So einfach ist inserieren bei wohnnet.at! In unserer ausführlichen Schritt für Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen genau, wie Sie vorgehen müssen und welche Felder was bedeuten. Arbeiten Sie am besten parallel mit dieser Anleitung und in einem zweiten Browserfenster mit dem zu erstellenden Inserat.

Schritt 1

wohnnet.at © wohnnet.at

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in unseren wohnnet-Bereich ein. Sollten Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie sich rechts oben beim Reiter "Registrieren" neu anmelden.

Schritt 2

wohnnet.at © wohnnet.at

Klicken Sie auf "Meine Inserate", links in der Menüleiste.

Schritt 3

wohnnet.at © wohnnet.at

Klicken Sie auf den Button "Neues Inserat erstellen".

Schritt 4

wohnnet.at © wohnnet.at

Bestimmen Sie die Kategorie Ihres Objektes (ob Wohnungen / Häuser / Grundstücke / Gewerbeimmobilien / Grundstücke / Parkplätze / Anlageobjekte.) Anschließend wählen Sie bitte eine jeweilige Unterkategorie aus (Wohnungen am See / Lofts / Ferienwohnungen / Einfamilienhäuser / Landhäuser / Energiesparhäuser / Baugrundstücke / Büros etc.).

Nun geben Sie noch bitte die Vermarktungsart an, also ob das Objekt zum Kauf oder zur Miete angeboten werden soll.

Schritt 5

wohnnet.at © wohnnet.at

Geben Sie bei den Basisdaten im Feld "Name" die Überschrift Ihres Inserates ein. Z.B.: "Schöne Gartenwohnung in zentraler Lage". Ein ansprechender und griffiger Text lädt zum Anklicken ein.

Füllen Sie nun die Adressdaten Ihres Objektes vollständig aus. (Im Feld "Nähe" können Sie relevante Bezugspunkte Ihrer Umgebung beschreiben.) Damit Ihr Objekt korrekt in der Googlekarte sowie bei den Umgebungsinfos angezeigt wird, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Adresse mit Strasse anzeigen".

Schritt 6

wohnnet.at © wohnnet.at

Beschreiben Sie nun Ihr Objekt mit maximal 2.000 Zeichen pro EIngabefeld. Was zeichnet Ihr Objekt aus, gibt es irgendwelche Besonderheiten, sollen Teile des Mobiliars übernommen werden, etc. Achtung: Formatierungen aus einem Word-Dokument können unter Umständen nicht korrekt übernommen werden!

Schritt 7

wohnnet.at © wohnnet.at

Geben Sie bitte nun die Flächendaten ein. Grundfläche beschreibt jene Fläche, mit der ein Gebäude den Boden berührt (bebaute Fläche). Wohnfläche ist die gesamte bewohnbare Fläche innerhalb des Objektes. Dazu gehören NICHT die Grundfläche von sogenannten Zubehörräumen wie Kellern oder Dachräumen. Auch nicht der Balkon oder eine Terrasse! Die Nutzbare Fläche beschreibt die Gesamtfläche, die entsprechend ihrer Zweckbestimmung genutzt werden kann. Beispielsweise ein Werkstattraum oder ein Parkplatz.

Schritt 8

wohnnet.at © wohnnet.at

Im Preisfeld geben Sie zunächst einmal den Kauf- oder Mietpreis an. Zu den Betriebskosten zählen unter anderem:

  • Wasser/Abwasser
  • Müll
  • Schädlingsbekämpfung
  • Kehrgebühren (Rauchfangkehrung)
  • Strom für Beleuchtung des Stiegenhauses & Gemeinschaftsflächen
  • Versicherungsprämien für Feuer, Haftpflicht und Leitungswasserschaden (je nach Vereinbarung)
  • Verwaltungshonorar
  • Hausreinigung inkl. Schneeräumung
  • öffentliche Abgaben
  • laufende Betriebskosten von Gemeinschaftsanlagen (Lift, Heizung, Waschküche, Grünanlagen, etc.)

Bei Mietobjekten beträgt die Umsatzsteuer 10 % (bei Garagen 20 %) und wird von uns automatisch zur Gesamtmiete dazugerechnet. Im Feld "Kaution Freitext" können Sie, falls nötig, die Kaution dezidiert erklären. Einen Finanzierungsbeitrag gilt in der Regel nur bei Genossenschaftswohnungen.

Schritt 9

wohnnet.at © wohnnet.at

Geben Sie die Anzahl der Zimmer insgesamt und die einzelner Räume an. Sind bestimmte Zimmer nicht vorhanden, lassen Sie das Feld frei. Die Bereiche "Mobiliar", "Keller" und "Heizungsart" sind Auswahlfelder mit vorgegebenen Möglichkeiten.

Schritt 10

wohnnet.at © wohnnet.at

Informieren Sie Ihren Interessenten über die Eckdaten Ihres Objektes. Die Kategorien werden unterteilt in:

  • A) Eine Wohnung im brauchbarem Zustand, mindestens 30 m2 groß. Bestehend aus einem Vorraum, einem Zimmer, Küche oder Kochnische, WC, einer zeitgemäßen Badegelegenheit und einer Heizung.
  • B) Eine Wohnung im brauchbaren Zustand, aus Zimmer, Küche oder Kochnische, Vorzimmer, WC und einer dem zeitgemäßen Standard entsprechenden Badegelegenheit (Baderaum oder Badenische) bestehen. KEINE Heizung.
  • C) Eine Wohnung im brauchbarem Zustand und zumindestens über eine Wasserentnahmestelle und ein WC im Inneren verfügt.
  • D) Eine Wohnungen mit WC oder Wasserentnahmestelle außerhalb der Wohnung (Gang).

Für den Bereich Energieklasse übertragen Sie bitte die Daten aus Ihrem Energieausweis.

Schritt 11

wohnnet.at © wohnnet.at

Fügen Sie bitte nun aussagekräftige Bilder Ihres Objektes hinzu (bis zu 100 pro Inserat möglich). Dateiformate bitte jpg oder png. Achtung: Es dürfen keine Sonderzeichen im Dateinamen enthalten sein! Laden Sie idealerweise auch noch den Grundriss des Objektes hoch. Bei Dateien können Sie ein PDF, ein Word-Dokument oder eine Power-Point-Präsentation hochladen.

Schritt 12

wohnnet.at © wohnnet.at

Füllen Sie die Felder mit Ihren persönlichen Kontaktdaten aus. Ihre persönliche Adresse wird online hierbei nicht angezeigt.

Schritt 13

wohnnet.at © wohnnet.at

Im Warenkorb bekommen Sie eine Kostenübersicht Ihres Inserates, samt Button zu einer Voransicht.

Schritt 14

wohnnet.at © wohnnet.at

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihr Inserat erfolgreich eingegeben. Innerhalb der nächsten 48 Stunden wird es von uns freigeschalten.


AutorIn:

Datum: 27.07.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben