Aus- & Weiterbildung im Immobilienbereich

Die Branche ist professioneller geworden, die Anforderungen größer. Dementsprechend wächst auch das Angebot an Berufsausbildungen und Möglichkeiten der Weiterbildung in der Immobilienbranche.

Das Geschäft mit Immobilien ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten stetig professioneller geworden. Dementsprechend gestiegen sind auch die Anforderungen an jene, deren Job es ist Immobilien zu verkaufen, zu vermitteln, zu betreuen oder zu bewerten.

Da passt es gut ins Bild, dass sich auch am Sektor der Aus- und Weiterbildungspeziell in den letzten Jahrenviel getan hat. Fachhochschulen und Universitäten haben Immobilien-nahe Kurse im Programm, von Seminaren zur professionellen Weiterbildung in einzelnen Teilbereichen bis hin zum 4-jährigen Diplomstudium reicht das Angebot.

Profis gesucht

Da in allen Teilbereichen der Immobilienbranche die Professionalität immer wichtiger wird, decken die mehrjährigen "Grundausbildungen" sämtliche Aspekte der Branche ab:

Vom Makler- und Bauträgerwesen über die rechtlichen Teilbereiche und die Immobilienfinanzierung und -vernalagung bis zur Bewertung.

Finden Sie im Folgenden einen Überblick über die österreichweiten Angebote im Bereich der Immobilien Aus- und Weiterbildung.


Autor:

Datum: 01.08.2011

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben