Wohnnet auf Instagram und Pinterest - eine visuelle Reise!

wohnnet ist nun zusätzlich auch auf den zwei beliebtesten Online Bilderplattformen mit Repins, Hashtags, Boards und Co präsent, denn Fakt ist: Bilder bleiben im Kopf. Ein kurzer Blick genügt und schon ist die Emotion des Augenblicks oder die Atmosphäre verinnerlicht. Bild-Content in sozialen Netzwerken löst die meiste Interaktion und Viralität (Likes, Kommentare, Shares…) aus!

Mit qualitativ hochwertigen Bildern, einzigartigen Collagen und spannenden Infografiken gelingt es Unternehmen und Marken auf Instagram und Pinterest schnell die Aufmerksamkeit von Usern zu erlangen. „Visual Storytelling“ liegt zurzeit absolut im Trend.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte…

Die mobile Foto- und Video-App Instagram wurde 2012 von Facebook um 700 Millionen Dollar gekauft und erfreut sich spätestens seitdem großer Beliebtheit. Bereits 620.000 ÖsterreicherInnen haben sich bei der mobilen Anwendung registriert. Mehr als die Hälfte davon ist zwischen 20 und 29 Jahre alt. 52 % der User in Österreich sind übrigens Frauen und die Community wächst täglich rasant weiter.

Pinterest kann weltweit momentan mit rund 70 Millionen aktiven Usern punkten. Als einziger Social Media Kanal hat Pinterest mit 80 % einen extrem hohen Frauenanteil zu bieten. Die NutzerInnen teilen dort in Form von Bildern, die sie in „Boards“ kategorisieren, ihre Interessen und Vorlieben. Die User nutzen die Plattform für das Suchen und Sammeln von Anregungen, wie Deko- und Einrichtungsideen, Tipps und Tricks zur Garten- und Balkongestaltungen etc. „wohnnet verfügt über eine weibliche Nutzergruppe von aktuell 58 %, daher ist der weitere Schritt zu Instagram und Pinterest eine logische Folge“ sagt Richard Mauerlechner, GF wohnnet Medien.

Der große Vorteil von Pinterest ist der „Referral Traffic“. Bilder und Videos können, ausgehend von der Webseite, direkt via Pinterest verbreitet werden und sorgen dadurch für sehr hohe Klickraten.

Was erwartet Sie auf unserem Instagram- und Pinterest-Channel?

Auf den beiden visuellen Plattformen präsentieren wir Ihnen Neuigkeiten und wissenswerte Infos zu den Themen Bauen, Wohnen & Einrichten in Form von interaktiven Infografiken. Des Weiteren veröffentlichen wir anhand von attraktiven Fotos die neuesten Top Immobilien am Markt. Die Pins (visuelle Lesezeichen) bei Pinterest werden somit als interaktive Immobilien-Inserate eingesetzt.

Natürlich verwenden wir Instagram und Pinterest für das Networking mit lokalen Meinungsmachern (FotokünstlerInnen, Bloggern usw.) und betreiben zusätzlich wirksames Content- und Community Management im Rahmen von Live-Veranstaltungen (z.B. Messen, Kongresse, Branchen-Meetings, etc.)


AutorIn:

Datum: 23.10.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben