Steuerung der Multiroom HiFi-Anlage

Je nach Art der Anlage kann die Steuerung - abgesehen vom zentralen Gerät (also Stereoanlage oder PC) - in den einzelnen Räumen über Wandschalter oder Touchpanel erfolgen. Am bequemsten ist aber wohl die Steuerung über Tablet oder Smartphone.

Bei den meisten Multi-Room Systemen kann (wenn vorhanden) das Multifunktions-Touchpanel der Haussteuerung verwendet werden, um die Anlage zu steuern, und Titel auszuwählen etc. Bei komplexenHigh-End Systemen, bei denen die Lautsprecher in den einzelnen Räumen über Kabel verbunden sind, können allerdings auch verbaute Wandsteuerungen zumEinsatz kommen. Diesegleichen Lichtschaltern überwelche die Multiroom Anlage entweder direkt oder indirekt (als Empfänger für die Fernbedienung) gesteuert werden kann.

Mobile Steuerung

Auch die Steuerung über vorhandene Geräte wie Smartphone oder Tablet ist möglich. Vor allem bei Streaming-Versionen ist diese Art der Steuerung sehr gefragt. Dabei muss eine Software des Herstellers auf dem Gerät installiert werden, die das Bedienungs-Interface auf das Display bringt. Auch die Erkennung und Anmeldung neuer Abspielstationen kann so über das Smartphone erfolgen.

Serienmäßig bekommt der Kunde allerdings auch bei den Streaming-Lösungenein zentrales Steuerelement (in Form eines Touchpanels) dazu. Auch eine Software, mit welcher die Multiroom Anlage via PC oder Mac gesteuert, und die Audiodateien verwaltet werden können, ist Standard.


AutorIn:

Datum: 29.11.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben