Klassisch elegant - Wohnstil mit ewiger Gültigkeit

Residieren wie der Adel. Der klassisch-elegante Wohnstil ist für all jene, die zeitloses Wohnen einem unter Umständen kurzlebigen Trend vorziehen. Am stärksten kommt er natürlich in Schlössern oder prunkvollen Villen zur Geltung. Aber nicht nur...

Wie heißt es so schön? "My home is my castle". Auch wenn Sie keine BurgherrIn sind, dürfen Sie Ihr Zuhause aber so einrichten. Klassisch-elegant, das ist zeitlose Einrichtung, die sich nahezu jedweder wechselhaften Mode entzieht. Seine Entsprechung findet dieser Wohnstil in hochwertigen Materialen, zurückhaltenden Farben und einem eleganten aber eher puristischen Erscheinungsbild. Stuck, ausgefallene Tapeten, kunstvolle Teppiche und klarlackiertes Holz werden kombiniert mit weißen Wänden, aufwendigen Gardinen und besonders edlen Accessoires in Metall, Leder und Brokat.

Antik heißt nicht Altbacken

Sehr altes Mobiliar (vorwiegend aus der Zeit des Rokkoko und Barock) ist essentiell in diesem Einrichtungsstil. Besser als auf alt getrimmt sind natürlich Erbstücke samt spannender Familiengeschichte. Beides ist aber kein muss. Klassisch-elegantes Interieur kann auch stilecht von einer guten Tischlerei neu angefertigt werden. In Maßarbeit! Auch der Gang zum Tapezierer oder Polsterer sollte auf Ihrem Plan stehen. Und keine Angst vor etablierten Farben, Formen und Mustern - neu arrangiert oder interpretiert wirken sie absolut stark und modern. Ganz ohne jede Staubschicht.

wagner-moebel.de © wagner-moebel.de

Bloß kein Kunststoff!

Vorherrschende Materialien neben Holz und Stoff sind Leder, Glas und Metall. Die Materialien sollten so naturbelassen und schlicht wie möglich sein und keinesfalls zu bunt. Das zurückhaltende Erscheinungsbild des klassisch-eleganten Stils liegt nicht zuletzt auch in der Wahl der Farben. Ob Gold, Braun, Rot, Beige, Schwarz oder Weiß - die Farben sind gedeckt und unaufdringlich. Aufgewertet wird mit Hilfe von opulenter Dekoration und entsprechenden Details. Unter dem akkurat gezogenen Strich ist klassisch-elegantes Wohnen übrigens die dezente Variante des hollywoodreifen Glamour Stils.


AutorIn:

Datum: 13.07.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Wohnstile

Früher waren sie klobig und auf ihre Zweckmäßigkeit reduziert, heute sind Ökomöbel Designstücke mit besonders hohen Umweltstandards. Wir wissen, was Sie beim Kauf beachten müssen und weshalb sich die Investition lohnt.

Farben gibt es viele – noch mehr, wenn sämtliche Mischtöne dazugezählt werden. Um da einen Überblick zu behalten, helfen uns Farbpaletten. Wir erklären das System hinter Pantone, RAL oder HKS.

Sechsecke, wohin das Auge blickt. Vom Teppich über die Tapete bis zum Zierkissenbezug – momentan kommt nichts und niemand um den Hexagontrend herum. Und wir lieben ihn auch.

Metallmöbel passen nicht nur in den Industrial Chic oder reduzierte Stadtlofts, in der richtigen Kombination und Gestalt finden sie auch in gediegeneren Wohnstilen ihren Platz.

Wie wohnen wir im Jahr 2025? Die Lebensformen ändern sich, die Einrichtungswünsche ebenfalls. Was eine aktuelle Studie zum Wohnen der Zukunft herausgefunden hat.

Was taugen die besten Möbel, wenn darin chaotische Zustände herrschen? Für eine schöne Optik und gute Nutzbarkeit sollten die Innenräume von Regalen, Schränken und Kommoden sinnvoll strukturiert und eingeteilt werden. Am besten mit Hilfe von Schachteln, Körben und ähnlichem.

Feng Shui ist eine eigene Wissenschaft und es ist ganz klar, dass Sie nicht innerhalb weniger Minuten zum Profi werden können. Doch es gibt ein paar Dinge, die Sie ohne großen Aufwand umsetzen können, um Ihr Heim nach den Regeln des Feng Shui zu gestalten.

Fremde Länder, exotische Düfte – Abenteuer pur. Mit dem Kolonialstil verbinden wir die Entdeckung der weiten Welt. Doch auch wer sich keine Farm in Südafrika leisten möchte, kann sich Kilimandscharo-Feeling ins Wohnzimmer holen.