Ausgezeichnetes Wohnen und Schlafen - Die Top Ten Designprodukte!

Wunderschönes Design für Wohnen und Schlafen: Jedes Jahr aufs Neue wählt "red dot" die schönsten Wohnraum-Produkte. wohnnet.at zeigt die Preisträger 2015.

In der Kategorie Wohnen und Schlafen des renommierten Red Dot Design Awards werden Tische, Sessel, Schränke, Regale, Kommoden, Sideboards und sogar Öfen ausgezeichnet. Einrichtug zum Wohlfühlen. Die Jury des internationalen Design-Wettbwerbs hat heuer wieder die schönsten Produkte ausgewählt und prämiert. Klicken Sie sich durch die imposante Fotoserie und lassen Sie sich inspirieren!

Trends 2015

Einfachheit und Reduktion werden wieder groß geschrieben in der Produktgestaltung. Jedoch nur zu einem Teil aus optischen Gründen - effiziente Nutzung des Materials ist ebenso ein wichtiger Punkt. Weiterhin das A und O um die Jury zu überzeugen bleibt aber eines: die Funktionalität. Wenn mit wenigen Handgriffen aus einem rechteckigen Tisch ein runder wird, sind das die besten Vorraussetzungen, um beim Red Dot Award zu punkten. Und natürlich bei allen Konsumenten.

 


Autor:

Datum: 05.08.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Wohnstile

Sechsecke, wohin das Auge blickt. Vom Teppich über die Tapete bis zum Zierkissenbezug – momentan kommt nichts und niemand um den Hexagontrend herum. Und wir lieben ihn auch.

Metallmöbel passen nicht nur in den Industrial Chic oder reduzierte Stadtlofts, in der richtigen Kombination und Gestalt finden sie auch in gediegeneren Wohnstilen ihren Platz.

Wie wohnen wir im Jahr 2025? Die Lebensformen ändern sich, die Einrichtungswünsche ebenfalls. Was eine aktuelle Studie zum Wohnen der Zukunft herausgefunden hat.

Was taugen die besten Möbel, wenn darin chaotische Zustände herrschen? Für eine schöne Optik und gute Nutzbarkeit sollten die Innenräume von Regalen, Schränken und Kommoden sinnvoll strukturiert und eingeteilt werden. Am besten mit Hilfe von Schachteln, Körben und ähnlichem.

Feng Shui ist eine eigene Wissenschaft und es ist ganz klar, dass Sie nicht innerhalb weniger Minuten zum Profi werden können. Doch es gibt ein paar Dinge, die Sie ohne großen Aufwand umsetzen können, um Ihr Heim nach den Regeln des Feng Shui zu gestalten.

Fremde Länder, exotische Düfte – Abenteuer pur. Mit dem Kolonialstil verbinden wir die Entdeckung der weiten Welt. Doch auch wer sich keine Farm in Südafrika leisten möchte, kann sich Kilimandscharo-Feeling ins Wohnzimmer holen.

Sofa, Couch, tiefer Polstersessel: Polstermöbel sind oft das zentrale Element im Raum. Damit Sie beim Kauf dieser Möbelstücke nicht danebengreifen, sollten Sie sich an unsere Tipps halten.

Bücher, Mäntel, Aktenordner - wohin mit all dem Zeug? Vieles, was wir besitzen wird im Alltag gar nicht gebraucht, ist aber zu wichtig, um weggeworfen zu werden. Cleverer Stauraum muss her! Hier die Tipps.