Licht und Schatten - Gegensätze ziehen sich an

Es muss nicht immer gleich der Elektriker gerufen werden! Manche Tätigkeiten können Sie auch gut selbst erledigen. Steckdosen anschließen oder Lichtschalter wechseln gehören dazu. Wir zeigen Ihnen wie es geht.

Reduzieren Sie eine Lampe nicht nur auf einen Gegenstand, der Licht ins Dunkel bringt. Schöne Modelle sind auch im ausgeschalteten Zustand eine Augenweide, die Ihre vier Wände aufwerten.

Sonnenschirm, Segel, Markisen, Rollläden – bevor die Sonnenschutzeinrichtungen rund ums Haus in ihre Winterpause gehen, müssen Sie gesäubert werden. Hier die wichtigsten Tipps!

Beleuchtung

Perfekt gerüstet sind Sie mit einer elektronischen Alarmanlage bzw. automatisch gesteuerter Hausautomation. Doch auch die folgenden Maßnahmen und Tipps tragen zu einer Erhöhung der Sicherung Ihres Eigentums bei.

Klar, ein weitläufiger, heller Eingangsbereich ist wünschenswert, aber leider gerade in Wohnungen und kleinen Reihenhäusern schlicht nicht vorhanden. Aber: Sie können mit der Beleuchtung tricksen.

Sind die Lichtquellen im Haus mit der Haussteuerung verbunden, sind viele Szenarien möglich. Das Licht reagiert auf Bewegung, läßt sich fernsteuern, oder folgt voreingestellten Programmen. So läßt sich die Beleuchtung im Haus vernetzen.

Beschattung

So eine Heizsaison kann ganz schön teuer werden. Wie Sie mit der Sonne und dem richtigen Sonnenschutz Geld sparen und das Raumklima verbessern, erfahren Sie hier.

Die überdachte Terrasse ist nicht nur angenehmer Freisitz und Schattenspender in der warmen Jahreszeit. Dank integrierter Photovoltaikanlage wird sie jetzt auch zum stylischen Energieerzeuger. Ein Hingucker, der auch noch was bringt.

Bei Temperaturen über 30 Grad wird es im Inneren von Gebäuden rasch ungemütlich - stickig und heiß. Wir haben ein paar sehr gute Tipps, wie Sie es trotz großer Hitze kühle Räume schaffen und es so auch in Ihrer Wohnung aushalten.