Rollläden sind optimaler Kälte- und Hitzeschutz

Entscheidend für die Wirksamkeit von Schutzsystemen ist, dass sie die Sonnenstrahlen daran hindern, auch nur einen Zentimeter tief ins Haus einzudringen. Das können sie nur, wenn sie außen vor den Fenstern montiert werden.

Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, kann es in Wohnräumen unangenehm heiß werden. Rollläden sind die beste Möglichkeit, um auch in der heißen Jahreszeit einen kühlen Kopf zu bewahren.

Entscheidend für die Wirksamkeit von Hitzeschutzsystemen ist, dass sie die Sonnenstrahlen daran hindern, auch nur einen Zentimeter tief ins Haus einzudringen. Das können sie nur, wenn sie außen vor den Fenstern montiert werden. Die Spezialisten von VELUX haben sich anhand eines Modells genau angesehen, wie stark die Temperaturunterschiede mit und ohne Hitzeschutz sein können.

Sie haben Dachflächenfenster in einen Dachstuhl mit 45° Neigung eingesetzt und mit Hilfe von Speziallampen das natürliche Strahlenspektrum der Sonne simuliert.Eines der Dachflächenfenster wurde mit einem außenliegenden Rollladen ausgestattet und ein anderes mit einer innenliegenden Faltrollo. Das dritte Fenster blieb völlig ungeschützt.

Das Experiment
Zu Beginn des Experiments verzeichneten die Temperaturfühler (Alle Temperaturen gemessen an einem Prüfkörper 5 cm hinter der Scheibe) eine Ausgangstemperatur von 18°C. Nach einer halben Stunde Bestrahlung war die Temperatur am ungeschützten Fenster bereits auf 33,4°C gestiegen und erreichte nach 8 Stunden sogar den Hitzerekord von 52,6°C.

Das mit einer innenliegenden Faltrollo ausgestattete Fenster hielt nach 8 Stunden bei 50,1°C. Die Faltrollo hatte zwar das intensive Licht gut gedämpft, war aber machtlos gegen die Hitze. Nur das Fenster mit dem außenliegenden Rollladen blieb im angenehmen Temperaturbereich: Selbst nach 8 Stunden intensiver Bestrahlung wurden nur 27°C gemessen.Der Temperaturunterschied von 25° beweist: Der außenliegende Rollladen ist der effektivste Schutz vor Hitze.


Autor:

Datum: 02.12.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Beschattung

So wichtig Sonnenschein für Gesundheit und gute Laune ist, so störend wird sie empfunden, wenn es in den eigenen vier Wänden blendet. Die Arbeit am Computer oder die Benutzung des Fernsehers sind deutlich erschwert, wenn die Sonnenstrahlen auf den Monitor fallen und dadurch das Bild kaum noch zu erkennen ist. Eine vernünftige Beschattung ist in diesen Fällen angesagt: Für Wohnräume sind Jalousien sehr beliebt.

Sie ist Sonnenschutz, Wohnklimaregulator und optischer Hingucker in einem – die mit Lamellen verbaute Außenfassade. Welche Materialien eingesetzt werden, wie konstruiert wird und was die Vorteile sind, erfahren Sie hier.

Sonnenschirme gibt es in den verschiedensten Größen, Ausführungen, Techniken und Materialien. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, und warum eine hohe Qualität auch gesundheitliche Auswirkungen hat, erfahren Sie hier.

Das familiäre Heim ist ein ideales Rückzugsgebiet, in dem man sich sicher und geborgen fühlt. Allerdings bedeutet das nicht, dass man sich zu Hause einigelt, sondern viel eher, dass das eigene Heim für Freunde und Familie geöffnet wird.

Um bis zu einem Viertel reduzieren sich im Winter die Wärmeverluste am Fenster, wenn eine intelligente Rollladensteuerung eingesetzt wird. Das bestätigt eine aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts für Bauphysik. Dieses Prinzip funktioniert allerdings nur dann, wenn sich die Rollläden selbsttätig den wechselnden Licht- und Temperaturverhältnissen anpassen.

Raffstoren sind aus der heutigen Architektur mit ihren hohen Glasanteilen kaum mehr wegzudenken. Denn sie halten ein Übermaß an Hitze ab und lassen doch genügend Licht und Sonne in die Innenräume. Für die exakte Lamelleneinstellung sorgen dabei formschöne Handsender.

Die Sonne ist unser Lebenselixier. Nach den langen Wintermonaten ist sie jetzt auch endlich wieder öfter zu sehen. Wir genießen ihre Strahlen und die frische Luft auf Terrassen und Balkonen. Markisen schützen davor, dass die Sonneneinstrahlung zuviel wird.

Plissees sind dekorativ und schützen Ihre Räume vor Sonneneinstrahlung und Hitze. Sie können aber noch mehr: Mit isolierenden Luftpolstern ausgestattet, wirken Plissees auch gegen Kälte und Schall.

Außenjalousien lassen sich flexibel einstellen und so perfekt an die jeweilige Situation und Herausforderung anpassen. Sie sind die perfekte Kombination aus Rollladen und Innenjalousien.