Rollläden sind optimaler Kälte- und Hitzeschutz

Entscheidend für die Wirksamkeit von Schutzsystemen ist, dass sie die Sonnenstrahlen daran hindern, auch nur einen Zentimeter tief ins Haus einzudringen. Das können sie nur, wenn sie außen vor den Fenstern montiert werden.

Wenn die Sonne vom Himmel strahlt, kann es in Wohnräumen unangenehm heiß werden. Rollläden sind die beste Möglichkeit, um auch in der heißen Jahreszeit einen kühlen Kopf zu bewahren.

Entscheidend für die Wirksamkeit von Hitzeschutzsystemen ist, dass sie die Sonnenstrahlen daran hindern, auch nur einen Zentimeter tief ins Haus einzudringen. Das können sie nur, wenn sie außen vor den Fenstern montiert werden. Die Spezialisten von VELUX haben sich anhand eines Modells genau angesehen, wie stark die Temperaturunterschiede mit und ohne Hitzeschutz sein können.

Sie haben Dachflächenfenster in einen Dachstuhl mit 45° Neigung eingesetzt und mit Hilfe von Speziallampen das natürliche Strahlenspektrum der Sonne simuliert.Eines der Dachflächenfenster wurde mit einem außenliegenden Rollladen ausgestattet und ein anderes mit einer innenliegenden Faltrollo. Das dritte Fenster blieb völlig ungeschützt.

wohnnet.at © wohnnet.at

Alle Temperaturen gemessen an einem Prüfkörper (schwarze Metallplatte) 5cm hinter der Scheibe. Quelle: Velux

Das Experiment

Zu Beginn des Experiments verzeichneten die Temperaturfühler (Alle Temperaturen gemessen an einem Prüfkörper 5 cm hinter der Scheibe) eine Ausgangstemperatur von 18°C. Nach einer halben Stunde Bestrahlung war die Temperatur am ungeschützten Fenster bereits auf 33,4°C gestiegen und erreichte nach 8 Stunden sogar den Hitzerekord von 52,6°C.

Das mit einer innenliegenden Faltrollo ausgestattete Fenster hielt nach 8 Stunden bei 50,1°C. Die Faltrollo hatte zwar das intensive Licht gut gedämpft, war aber machtlos gegen die Hitze. Nur das Fenster mit dem außenliegenden Rollladen blieb im angenehmen Temperaturbereich: Selbst nach 8 Stunden intensiver Bestrahlung wurden nur 27°C gemessen.Der Temperaturunterschied von 25° beweist: Der außenliegende Rollladen ist der effektivste Schutz vor Hitze.

 


AutorIn:

Datum: 08.01.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Beschattung

Die überdachte Terrasse ist nicht nur angenehmer Freisitz und Schattenspender in der warmen Jahreszeit. Dank integrierter Photovoltaikanlage wird sie jetzt auch zum stylischen Energieerzeuger. Ein Hingucker, der auch noch was bringt.

Bei Temperaturen über 30 Grad wird es im Inneren von Gebäuden rasch ungemütlich - stickig und heiß. Wir haben ein paar sehr gute Tipps, wie Sie es trotz großer Hitze kühle Räume schaffen und es so auch in Ihrer Wohnung aushalten.

Fenster, gerade wenn sie nach Süden ausgerichtet sind, benötigen eine ordentliche Beschattung. Und ein Wintergarten hat sehr viele Fenster, die beschattet werden sollten. Einerseits um einer Überhitzung vorzubeugen und andererseits, um für Sichtschutz zu sorgen.

Perfekt gerüstet sind Sie mit einer elektronischen Alarmanlage bzw. automatisch gesteuerter Hausautomation. Doch auch die folgenden Maßnahmen und Tipps tragen zu einer Erhöhung der Sicherung Ihres Eigentums bei.

Je höher die Temperaturen, je näher die Sommerferien und je anziehender die Schwimmbäder, desto wichtiger ist es, den Kindern in der stressigen Zeugnisphase ein perfektes Umfeld zu geben. Ganz wichtig: ein kühler Kopf leistet mehr!

So wichtig Sonnenschein für Gesundheit und gute Laune ist, so störend wird sie empfunden, wenn es in den eigenen vier Wänden blendet. Die Arbeit am Computer oder die Benutzung des Fernsehers sind deutlich erschwert, wenn die Sonnenstrahlen auf den Monitor fallen und dadurch das Bild kaum noch zu erkennen ist. Eine vernünftige Beschattung ist in diesen Fällen angesagt: Für Wohnräume sind Jalousien sehr beliebt.

Sie ist Beschattungssystem und Wohnklimaregulator in einem – die mit Lamellen verbaute Außenfassade. Welche Materialien eingesetzt werden, wie konstruiert wird und was die Vorteile sind, erfahren Sie hier.

Sonnenschirme gibt es in den verschiedensten Größen, Ausführungen, Techniken und Materialien. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, und warum eine hohe Qualität auch gesundheitliche Auswirkungen hat, erfahren Sie hier.

Plissees sind dekorativ und schützen Ihre Räume vor Sonneneinstrahlung und Hitze. Sie können aber noch mehr: Mit isolierenden Luftpolstern ausgestattet, wirken Plissees auch gegen Kälte und Schall.