Ultra Violet: Die Pantone-Farbe 2018

Endlich ist sie da! Ultra Violet heißt die Farbe des Jahres 2018 - gekürt vom US-Amerikanische Farbenhersteller Pantone. Die Wahl ist richtungsweisend für die Mode- und Designbranche.

Kaum neigt sich das Jahr dem Ende entgegen, werden FashiondesignerInnen und GrafikerInnen ganz ungeduldig. Die mit Spannung erwartete Farbe des Jahres des amerikanischen Konzerns Pantone löst regelmäßig eine Welle der Begeisterung aus. Die Farben sind stets sehr sorgfältig ausgewählt und spiegeln durchaus den aktuellen Zeitgeist der Gesellschaft wider.

BySwans © BySwans

Ultra Violet

Ein tiefes, sattes Violett ist es im Jahr 2018 geworden. Durchaus passend, nach den überwiegend roten und grünen Tönen der letzten Jahre. "Wir leben in einer Zeit, in der Einfallsreichtum, Vorstellungsgabe und Fantasie gefordert sind. Es ist diese Art von kreativer Inspiration, die ihre Entsprechung in der Farbe PANTONE 18-3838 Ultra-Violet findet - einem blaubasierten Lila, das unsere Aufmerksamkeit und unser Potential auf ein höheres Level trägt." So Leatrice Eiseman, die Direktorin des Pantone Farb Institutes.

BySwans © BySwans

Traditionell & Spirituell

In der Tat: Violett ist eine überaus dynamische Farbe, die mit ihren reichhaltigen Nuancen viel Platz zur Interpretation lässt. Historisch gesehen war das Purpur einst Königen oder hohen christlichen Würdenträgern vorbehalten. Heutzutage ist es immer noch eine Farbe, die stark mit Spiritualität oder Freigeistigkeit in Verbindung gebracht wird. Das mag auch an ihrem ganz eigenen Spannungsfeld liegen: je nach Betrachtungsweise gekonnt ausbalanciert oder stetig hin und her wandelnd zwischen dem beruhigenden Blau und dem leidenschaftlichen Rot.

Einfach auffällig

Eine Farbe für die Wand ist Ultra Violett wohl weniger, aber als Aktzentuierung eine starke Bereicherung für den Raum. Doch Vorsicht: ein gewisses Maß an Exzentrik sollte Ihnen nicht fremd sein, wenn Sie sich für diese Farbe entscheiden. Vor allem, da dieses Violett hervorragend mit den Edelmetallen Gold, Messing oder Silber harmoniert. Doch nicht nur im Interieurbereich erlebt die Farbe des Jahres eine neue Aufmerksamkeit. Schon seit einiger Zeit beschäftigt sie Köche und Foodblogger. Egal ob Karotte, Kartoffel, Karfiol oder Ube - eine exotische Wurzelfrucht - die aufsehenerregende Farbe dieser nähstoffreichen Gemüsesorten macht sich auch auf dem Teller gut.


AutorIn:

Datum: 12.12.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Lifestyle

Miniwohnen ist in. Die Fertighaushersteller unseres Landes wissen das schon lange und bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Modulhäuser kleiner Größe. Und wer darin nicht wohnen möchte, kann sie auch anders nutzen.

Wie wir uns einrichten, welche Möbel wir wählen, hängt wesentlich von der momentanen Biographie ab. Der gesellschaftliche Wandel wirkt sich demnach auch auf unsere Innenraumgestaltung aus.

Karotten sind orange, Kirschen rot und Karfiol weiß – von wegen! Es gibt unzählige Arten von Gemüse- und Obstsorten in allen Formen und Farben, warum nicht mal etwas Verrücktes anpflanzen? Dadurch schützen Sie auch seltene Nutzpflanzen vor dem Vergessen.

Hygge – kaum ein Begriff, der zurzeit öfters in den Mund genommen wird, wenn es ums Thema Wohnen geht. Doch was genau bedeutet „Hygge“ und lässt sich „hyggelig“ sein erlernen? Wir klären auf!

Ein Schaukelstuhl ist nicht nur extrem chillig, er kann auch einen überaus extravaganten Look besitzen. Keine Sorge also, dass Sie jemand für altmodisch halten könnte, wenn Sie sich demnächst einen Schaukelstuhl zulegen.

Warum Holz, Stahl oder Kunststoff, wenn auch Papier und Karton funktionieren? Möbel aus Pappe sind leicht im Gewicht, einfach herzustellen, verbrauchen kaum Ressourcen und beim Übersiedeln ist Ihnen jede Hilfskraft dankbar.

In den 70ern war sie ein Hit und durfte in keinem Garten und auf keiner Terrasse fehlen – die Hollywoodschaukel. Jetzt feiert sie ihr Comeback: modern, luxuriös und mit sehr exklusiven Materialien.

Mit dem gestiegenen Interesse an der Essenskultur erleben auch Geschirrhersteller eine Renaissance. Einfach nur weiß und glatt löst kaum noch Begeisterungsstürme aus. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends.

Kein Tagesbeginn ohne Kaffee! Kapseln, frisch gemahlen oder von Hand aufgegossen? Welche Kaffeemaschine und Zubereitungsart ist die beste, und was sind die geschmacklichen Unterschiede? Wir klären auf.