Pantone – Farbe des Jahres

Alljährlich vergibt der US-Amerikanische Farbenhersteller Pantone seine vielbeachtete „Farbe des Jahres“. Die Wahl ist richtungsweisend für die Mode- und Designbranche.

Kaum neigt sich das Jahr dem Ende entgegen, werden FashiondesignerInnen und GrafikerInnen ganz ungeduldig. Die mit Spannung erwartete Farbe des (Folge)Jahres des amerikanischen Konzerns Pantone löst regelmäßig eine Welle der Begeisterung aus. Die Farben sind stets sehr sorgfältig ausgewählt und spiegeln durchaus den aktuellen Zeitgeist der Gesellschaft wider.

Wichtiger Impuls für die Industrie

Kaum wird die Farbe des Jahres bekannt gegeben, platzieren Hersteller und Industrie ihre passenden Produkte werbewirksam im Fokus der Kunden. Darüber hinaus wird die Auswahl in den Medien und der Blogosphäre ausgiebig thematisiert und diskutiert. Kein Wunder: Farben wecken unsere Emotionen. Welch eine innere Befriedigung, wenn uns die Farbe gefällt und wir sie mit angenehmen Erinnerungen verknüpfen. Aber was für ein Ärgernis, wenn wir ihr gar nichts abgewinnen können.

Ausblick auf 2018

Noch dauert es ein paar Wochen bis zum Jahresende – und somit zur aktuellen Wahl der Pantone Farbe des Jahres. In welche Richtung es 2018 gehen könnte ist freilich reine Spekulation. Aber nach den überwiegend in Rot- und Grüntönen gehaltenen Pantone-Farben der letzten Jahre, wäre ein beruhigender Blauton jetzt durchaus denkbar.


AutorIn:

Datum: 24.10.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Lifestyle

Karotten sind orange, Kirschen rot und Karfiol weiß – von wegen! Es gibt unzählige Arten von Gemüse- und Obstsorten in allen Formen und Farben, warum nicht mal etwas Verrücktes anpflanzen? Dadurch schützen Sie auch seltene Nutzpflanzen vor dem Vergessen.

Hygge – kaum ein Begriff, der zurzeit öfters in den Mund genommen wird, wenn es ums Thema Wohnen geht. Doch was genau bedeutet „Hygge“ und lässt sich „hyggelig“ sein erlernen? Wir klären auf!

Ein Schaukelstuhl ist nicht nur extrem chillig, er kann auch einen überaus extravaganten Look besitzen. Keine Sorge also, dass Sie jemand für altmodisch halten könnte, wenn Sie sich demnächst einen Schaukelstuhl zulegen.

Warum Holz, Stahl oder Kunststoff, wenn auch Papier und Karton funktionieren? Möbel aus Pappe sind leicht im Gewicht, einfach herzustellen, verbrauchen kaum Ressourcen und beim Übersiedeln ist Ihnen jede Hilfskraft dankbar.

In den 70ern war sie ein Hit und durfte in keinem Garten und auf keiner Terrasse fehlen – die Hollywoodschaukel. Jetzt feiert sie ihr Comeback: modern, luxuriös und mit sehr exklusiven Materialien.

Mit dem gestiegenen Interesse an der Essenskultur erleben auch Geschirrhersteller eine Renaissance. Einfach nur weiß und glatt löst kaum noch Begeisterungsstürme aus. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends.

Kein Tagesbeginn ohne Kaffee! Kapseln, frisch gemahlen oder von Hand aufgegossen? Welche Kaffeemaschine und Zubereitungsart ist die beste, und was sind die geschmacklichen Unterschiede? Wir klären auf.

Tee kochen - Eier färben. Wenn Sie gerne auf herkömmliche Eierfarben verzichten möchten, können Sie auch mit Hilfe von abgekochten Früchten oder Kräutern Farbe auf die Schalen bringen. So geht's.

Es muss nicht immer Vollholz oder Furnier sein. Grobstrukturierte OSB-Platten lassen sich perfekt zum gemütlichen Wohnen einsetzen. Vom Abfallprodukt werden sie zum Stylelement.